Junge Frau mit Handy im Straßencafè
© picture alliance / Zoonar | Daniel Dash
Mann streamt Tablet-Inhalt auf Fernseher
Hand hält das Galaxy S22 Ultra von Samsung.

„Protected by Android”: Googles Sicherheitslabel soll Dein Handy sicherer machen

Was bedeutet „Pro­tect­ed by Android”? Vielle­icht ist Dir das neue Sicher­heit­sla­bel bere­its begeg­net, das Google kür­zlich einge­führt hat. Unter diesem Begriff fasst das Unternehmen ver­schiedene Sicher­heits­maß­nah­men für sein Betrieb­ssys­tem zusam­men. Entsprechend richtet es sich vor allem an Handys und Tablets. Wir haben hier für Dich wichtige Infor­ma­tio­nen zu dem Label zusam­menge­fasst.

Das verspricht Google mit Protected by Android

Im Mai 2022 hat Google das neue Label „Pro­tect­ed by Android” offiziell vorgestellt. Dabei stellt das Unternehmen drei Bere­iche in den Fokus:

  • Sicher­heit vor Mal­ware und schädlichen Apps durch Google Play Pro­tect
  • unun­ter­broch­ene Sicher­heit durch regelmäßige Updates
  • Kon­trolle über per­sön­liche Infor­ma­tio­nen durch Stan­dort­freiga­be

Im Video zur Ein­führung des Labels betont Google, dass sich Nutzer:innen mit Android sich­er fühlen sollen. Auf diese Weise kön­nten sie sich auf das konzen­tri­eren, was wirk­lich wichtig sei.

Der Link am Ende des Videos ver­weist auf protectedbyandroid.com – hier wirst Du allerd­ings weit­ergeleit­et zur all­ge­meinen Sicher­heits-Web­seite von Google. Dort find­est Du zahlre­iche Infor­ma­tio­nen dazu, wie Google die Sicher­heit Deines Android-Handys erhöhen will.

So erk­lärt das Unternehmen etwa, wie Google Play Pro­tect funk­tion­iert. Mit der Sicher­heits­maß­nahme will Google ver­hin­dern, dass Schad­soft­ware über­haupt auf Dein Smart­phone gelan­gen kann. Dafür scan­nt das Unternehmen etwa alle Apps, die es im Google Play Store zum Down­load anbi­etet.

Mehr Sicherheit mit Android 13

Im Rah­men der Google I/O 2022 hat das Unternehmen außer­dem angekündigt, dass ein Fokus von Android 13 auf dem Bere­ich Sicher­heit liegen soll. Entsprechend kannst Du Dich darauf ein­stellen, dass mit dem großen Update noch weit­ere Sicher­heits­fea­tures auf Deinem Smart­phone Einzug hal­ten wer­den.

Android 13: Diese Neuerun­gen bringt das Google-Update mit

So wird Android 13 beispiel­sweise in den Ein­stel­lun­gen einen eige­nen Sicher­heits­bere­ich bieten. Dort gibt es einzelne Karten, die Dich zu emp­fohle­nen Sicher­heits­maß­nah­men informieren. Unter dem But­ton, mit dem Du Dein Gerät scan­nen kannst, find­et sich dann eben­falls das Label „Pro­tect­ed by Android”.

Android 13 wird wahrschein­lich im Spät­som­mer 2022 für die ersten Smart­phones und Tablets erscheinen. Anschließend rollt das große Update über die kom­menden Monate für immer mehr Geräte aus. Dabei sind die jew­eili­gen Her­steller dafür ver­ant­wortlich, das Update für ihre Geräte anzu­passen.

Hast Du bere­its Kon­takt zu „Pro­tect­ed by Android” gehabt? Was hältst Du von Googles Sicher­heits­maß­nah­men? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren