Rückseiten der Smartphones Galaxy A53 und Pixel 6a vor rotem Hintergrund
© Eigenkreation | Samsung | Google
Frau hält ein Smartphone in der Hand.
Samsung Galaxy Z Fold4 aufgeklappt und von hinten
:

Galaxy A53 vs. Pixel 6a: Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich

Galaxy A53 vs. Pix­el 6a: Zwei Mit­telk­lasse-Smart­phones namhafter Unternehmen buhlen 2022 um Deine Aufmerk­samkeit. Wenn Du ein ordentlich­es Handy mit gutem Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis suchst, sind bei­de Mod­elle einen Blick wert. Doch wo liegen genau die Gemein­samkeit­en und Unter­schiede?

Unser Ver­gle­ich von Galaxy A53 und Pix­el 6a zeigt Dir die Ausstat­tung in ver­schiede­nen Bere­ichen: zum Beispiel Design, Dis­play, Kam­eras, Chip und Akku. So erhältst Du einen guten Ein­blick in die Specs der bei­den Android-Handys – und die Entschei­dung fällt Dir im besten Fall leichter.

Design

Vier Smartphones von Samsung in vier Farben aufrecht nebeneinander vor hellem Hintergrund

Das Sam­sung Galaxy A53 5G gibt es in vier Far­ben. — Bild: Sam­sung

Sam­sung set­zt für das Galaxy A53 5G auf eine Hülle aus Plas­tik. Ins­ge­samt erin­nert das Design ein wenig an das Ausse­hen des Galaxy S20. Das Kam­er­amod­ul auf der Rück­seite hat abgeschrägte Seit­en, die Fron­tkam­era ist in einem soge­nan­nten „Punch Hole” unterge­bracht, ein­er Auss­parung im Dis­play. Als Dis­playschutz kommt Goril­la Glass 5 zum Ein­satz.

Galaxy A53 5G: Diese Ausstat­tung bringt das Smart­phone tat­säch­lich mit

Auch das Google Pix­el 6a hat ein Gehäuse aus Kun­st­stoff. Hier ist die Haup­tkam­era sehr auf­fäl­lig: Sie befind­et sich in einem her­vorste­hen­den Streifen, ähn­lich wie im Pix­el 6. Die Self­iekam­era auf der Vorder­seite sitzt eben­falls in einem Punch Hole im Dis­play. Für den Schutz des Bild­schirms ver­baut Google Goril­la Glass 3.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Galaxy A53 5G misst 159,6 x 74,8 x 8,1 Mil­lime­ter und wiegt 189 Gramm. Das Mit­telk­lasse-Handy ist in vier Far­ben erhältlich: Schwarz, Weiß, Blau und Pfir­sich.

Die Maße des Pix­el 6a betra­gen 152,2 x 71,8 x 8,9 Mil­lime­ter. Das Smart­phone bringt 178 Gramm auf die Waage. Es gibt drei Far­b­vari­anten: Chalk (Krei­de), Char­coal (Kohle) und Sage (Sal­bei).

Smartphone Pixel 6a in drei Farben auf beigem Untergrund mit Steinen

Im Streifen auf der Rück­seite des Google Pix­el 6a steckt eine Dualka­m­era. — Bild: Google

Bei­de Smart­phones haben eine IP67-Zer­ti­fizierung. Das bedeutet, dass sie bis zu einem bes­timmten Grad gegen das Ein­drin­gen von Schmutz und Wass­er geschützt sind. Auch ein kurzes Unter­tauchen soll­ten die Geräte unbeschadet über­ste­hen. Hier­bei musst Du allerd­ings die Her­stellerangaben zur Garantie beacht­en.

Galaxy A53 vs. Pixel 6a: Display

Der Bild­schirm des Galaxy A53 5G misst in der Diag­o­nale 6,5 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pix­eln auf. Daraus ergibt sich eine Pix­eldichte von knapp 405 Pix­eln pro Zoll. Als Tech­nik kommt Super-AMOLED zum Ein­satz. Ein beson­deres Fea­ture des Dis­plays ist die Bild­wieder­hol­fre­quenz: Sam­sung spendiert hier 120 Hertz, was son­st eher bei Flag­gschif­f­en zu find­en ist. Dadurch gewin­nt die Darstel­lung von bewegten Inhal­ten an Schärfe und Detail­re­ich­tum.

Google Pix­el 6a: Erster Ein­druck im Hands-on

Das AMOLED-Dis­play des Pix­el 6a ist mit 6,1 Zoll etwas klein­er. Da die Auflö­sung mit 2.400 x 1.080 Pix­eln eben­so hoch ist wie bei der Sam­sung-Konkur­renz, ergibt sich eine etwas höhere Pix­eldichte: etwa 424 Pix­el pro Zoll. Die max­i­male Bild­wieder­hol­fre­quenz liegt hier nur bei 60 Hertz. Dafür bietet das Handy das Fea­ture Always-on-Dis­play: Du kannst also bes­timmte Inhalte auch dann anzeigen lassen, wenn der Bild­schirm eigentlich aus ist.

Prak­tisch: Bei­de Mod­elle bieten Dir einen optis­chen Fin­ger­ab­druck­sen­sor, der in das Dis­play inte­gri­ert ist.

Galaxy A53 vs. Pixel 6a: Kameras

Im Galaxy A53 5G steckt auf der Rück­seite eine Vier­fachkam­era. Diese beste­ht aus ein­er Weitwinkelka­m­era mit 64 Megapix­eln, ein­er Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln und ein­er Makrokam­era und einem Tiefensen­sor mit jew­eils 5 Megapix­eln. 4K-Videos kannst Du mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Im Pix­el 6a ver­baut Google auf der Rück­seite eine Dualka­m­era: Die Weitwinkelka­m­era löst mit 12,2 Megapix­eln auf, die Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln. Doch soll­test Du Dich von den Pix­el­w­erten nicht täuschen lassen: Google ist für seine außeror­dentlichen Handykam­eras bekan­nt. Im Pix­el 6a zeigt sich dies etwa darin, dass Du 4K-Videos auch mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kannst.

Die Fron­tkam­era des Galaxy A53 5G löst mit 32 Megapix­eln auf. Das Pix­el 6a bietet Dir hinge­gen auf der Vorder­seite nur eine 8-Megapix­el-Kam­era für Self­ies.

Chip und Speicher

Das Herzstück des Galaxy A53 5G ist ein Snap­drag­on 1280, den Qual­comm nach dem 5-Nanome­ter-Ver­fahren her­stellt. Der Mit­telk­lasse-Chip­satz greift auf einen 6 Giga­byte großen Arbeitsspe­ich­er zu. Der interne Spe­icher­platz hat die Größe von 128 Giga­byte. Bei Bedarf kannst Du den Spe­icher­platz zudem noch über eine microSD-Karte erweit­ern.

Im Pix­el 6a steckt Googles hau­seigen­er Ten­sor-Chip­satz, der eben­falls nach dem 5-Nanome­ter-Ver­fahren hergestellt wird – und der auch das Flag­gschiff Pix­el 6 Pro antreibt. Arbeitsspe­ich­er und intern­er Spe­icher­platz sind im Pix­el 6a eben­so groß wie bei Sam­sung. Die Möglichkeit zur Spe­icher­erweiterung gibt es hier aber lei­der nicht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Akku und Updates

Im Galaxy A53 5G steckt ein Akku mit der Kapaz­ität von 5.000 Mil­liamper­estun­den. Der Energiespe­ich­er unter­stützt schnelles Aufladen mit bis zu 25 Watt.

Der Akku des Pix­el 6a hat eine Kapaz­ität von 4.410 Mil­liamper­estun­den. Das Aufladen ist mit bis zu 18 Watt Leis­tung möglich.

Sam­sung liefert das Galaxy A53 5G mit Android 12 als Betrieb­ssys­tem aus. Darüber liegt die Benutze­r­ober­fläche One UI in Ver­sion 4.1. Sam­sung ver­spricht vier weit­ere Android-Ver­sio­nen für das Mit­telk­lasse-Handy. Sicher­heit­sup­dates soll es sog­ar für fünf Jahre geben.

Auch auf dem Pix­el 6a läuft ab Werk Android 12. Allerd­ings garantiert Google nur für drei Jahre große Android-Updates. Das Ver­sprechen für Sicher­heit­sup­dates erstreckt sich aber eben­falls über fünf Jahre.

Preis und Release

Das Galaxy A53 5G kostete zu seinem Mark­t­start im März 2022 knapp 450 Euro. Der Preis für das Pix­el 6a lag zum Release bei knapp 460 Euro. Das Smart­phone ist in Europa seit Ende Juni 2022 ver­füg­bar.

Galaxy A53 und Pixel 6a im Vergleich: Das Fazit

Das Galaxy A53 5G bietet Dir eine solide Mit­telk­lasse-Ausstat­tung mit einem durch­schnit­tlichen Design. Zu den beson­deren Fea­tures gehört etwa das Dis­play, das eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz unter­stützt und von Goril­la Glass 5 geschützt wird. Außer­dem hat das Handy einen sehr großen Akku, den Du schnell wieder aufladen kannst – und bietet die Möglichkeit zur Spe­icher­erweiterung.

»Hier kannst Du das Pix­el 6a bestellen«

Her­vorzuheben ist darüber hin­aus Sam­sungs Update-Garantie, die im Android-Sek­tor ihres­gle­ichen sucht. Nicht ein­mal der Android-Her­aus­ge­ber Google selb­st ver­spricht für seine Geräte vier große Updates.

» Hier kannst Du das Galaxy A53 5G bestellen «

Das Pix­el 6a hinge­gen punk­tet vor allem mit ein­er her­vor­ra­gen­den Haup­tkam­era, die Google durch sehr gut abges­timmte Soft­ware ergänzt. Dazu bietet Dir das Handy einen schnellen Chip­satz, der son­st in Googles Top-Smart­phones zu find­en ist und eine für die Mit­telk­lasse außergewöhn­liche Per­for­mance ermöglicht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Galaxy A53 vs. Pixel 6a: Die Specs in der Übersicht

Im Fol­gen­den lis­ten wir Dir der Über­sichtlichkeit hal­ber die Ausstat­tung von Galaxy A53 und Pix­el 6a im direk­ten Ver­gle­ich nebeneinan­der auf. Links des „vs.” find­est Du die Werte zum A53, rechts zum Pix­el 6a. Wenn nur ein Wert aufge­führt ist, ist er bei bei­den Smart­phones iden­tisch.

  • Design: Plas­tik und Glas, IP67
  • Dis­play: 6,5 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el, 120 Hertz vs. 6,1 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el, 60 Hertz
  • Haup­tkam­era: Vier­fach (64, 12, 5, 5 Megapix­el) vs. Dual (12,2, 12 Megapix­el)
  • Fron­tkam­era: 32 Megapix­el vs. 8 Megapix­el
  • Chip: Qual­comm Snap­drag­on 1280 vs. Google Ten­sor
  • Spe­ich­er: 6/128 Giga­byte
  • Akku: 5.000 Mil­liamper­estun­den, 25 Watt vs. 4.410 Mil­liamper­estun­den, 18 Watt
  • Betrieb­ssys­tem ab Werk: Android 12
  • Android-Updates: vier vs. drei
  • Sicher­heit­sup­dates: fünf Jahre
  • Preis: knapp 450 Euro vs. knapp 460 Euro

Galaxy A53 vs. Pix­el 6a: Wie geht der Ver­gle­ich in Deinen Augen aus? Hast Du einen klaren Favoriten – oder eine Empfehlung für eine gute Alter­na­tive? Schreibe uns und der fea­tured-Com­mu­ni­ty gerne Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren