Faltbares Tablet
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Erstes faltbares Tablet: Was planen LG und Lenovo?

Falt­bare Dis­plays gel­ten als Trend der Zukun­ft. Gerücht­en zufolge arbeit­en LG Dis­play und Leno­vo ger­ade an einem falt­baren Tablet mit 13-Zoll-Bild­schirm, das noch im Jahr 2019 auf den Markt kom­men soll. Es wäre das allererste Mod­ell sein­er Art und damit eine kleine Sen­sa­tion.

Kannst Du Dir ein Tablet vorstellen, dessen Bild­schirm sich ein­fach zusam­men­fal­ten lässt? Während auch andere Her­steller mit flex­i­blen Dis­plays exper­i­men­tieren und falt­bare Smart­phones pla­nen, dürfte die Koop­er­a­tion zwis­chen LG Dis­play und Chi­nas Note­book-Gigan­ten Leno­vo ein Novum im Bere­ich der klas­sis­chen Tablets darstellen. Wir haben für Dich recher­chiert, was aktuell schon über das Gerät spekuliert wird.

Ein 13-Zoll-Display, das Du zusammenklappen kannst

Wie das süd­ko­re­anis­che Mag­a­zin ETNews berichtet, soll die Zusam­me­nar­beit so ausse­hen, dass LG Dis­play sich um den Bild­schirm küm­mert und Leno­vo für den Rest des Geräts ver­ant­wortlich ist. Schon in der Ver­gan­gen­heit hat sich das chi­ne­sis­che Unternehmen häu­figer inno­va­tions­freudig gezeigt, sodass die kur­sieren­den Gerüchte dur­chaus plau­si­bel erscheinen. Selb­st ein paar Details zum falt­baren Tablet sind bere­its bekan­nt: Der Quelle zufolge sollst Du das 13 Zoll große Dis­play so zusam­men­fal­ten kön­nen, dass es nur noch etwa acht bis neun Zoll in der Diag­o­nale misst.

Wie groß ist der Nutzen für Dich als Verbraucher?

Was zunächst ein­mal span­nend und inno­v­a­tiv klingt, wird sich in der Prax­is natür­lich daran messen lassen müssen, wie groß der Nutzen für Dich als Ver­brauch­er tat­säch­lich ist. Während Experten bei falt­baren Smart­phones den Mehrw­ert im All­t­ag eher bezweifeln, kön­nte sich dies bei einem falt­baren Tablet schon ganz anders darstellen. Schließlich wirst Du ein solch­es Gerät im Nor­mal­fall nicht ganz so häu­fig wie ein Smart­phone nutzen und damit wäre das Dis­play auch nicht allzu enor­men Belas­tun­gen durch Falt­prozesse aus­ge­set­zt. Für den Trans­port hinge­gen kön­nte sich die Falt­barkeit als echter Vorteil erweisen.

Was soll das faltbare Tablet kosten?

Sicher­lich fragst Du Dich nun, wann genau das erste falt­bare Tablet von LG und Leno­vo denn nun erscheinen und was es kosten soll. Lei­der gibt es hierzu noch keine ver­lässlichen Angaben. Mit ein­er öffentlichen Präsen­ta­tion kön­nen wir wohl im Laufe der zweit­en Jahreshälfte 2019 rech­nen, während über den Kauf­preis noch über­haupt nichts bekan­nt ist. Spekuliert wird darüber, ob das Tablet wohl mit Android oder Win­dows aus­ges­tat­tet sein wird. Wie ETNews außer­dem erfahren haben will, sollen auch LG Elec­tron­ics und Dell Inter­esse an dem neuar­ti­gen Dis­play haben. Gut möglich, dass Du also schon bald die Auswahl zwis­chen mehreren falt­baren Tablets haben wirst.

Würde ein falt­bares Tablet für Dich einen Mehrw­ert darstellen? Teile es uns über das Kom­men­tar­feld mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren