Apple Pencil 2: Die Doppeltipp-Funktion einstellen

:

Apple Pencil 2: Die Doppeltipp-Funktion einstellen

Apple hat mit dem Pencil 2 den bisherigen Stylus weiter verbessert. Der Pen ist jetzt noch genauer und vielseitiger einsetzbar. Das Praktischste ist dabei wohl die neu integrierte Touch-Oberfläche, über die Du Apps besser steuern kannst. Wir verraten Dir, wie Du die Doppeltipp-Funktion konfigurierst und wie Du sie im Anschluss verwendest.

Der erste Apple-Stylus war schon ziemlich praktisch, der Apple Pencil 2 des neuen iPad Pro stellt eine konsequente Weiterentwicklung dar. So musst Du den Stift beispielsweise nicht mehr aufladen, indem Du die Kappe am Stiftende entfernst und dann an einen Lightning-Anschluss ansteckst, was etwas umständlich war. Stattdessen reicht es, den Stift an den magnetischen Connector zu heften und schon wird der Ladevorgang gestartet. Weiterhin bietet Dir der neue Pen mit dem Doppeltipp ein nützliches Feature, mit dem Du zwischen verschiedenen Aktionen wechselst. Wir verraten Dir, wie Du die Funktion des Doppeltipps nach Deinen Wünschen anpasst.

So passt Du die Doppeltipp-Funktion an

Um die Aktion, die Du mit einem Doppeltipp auslöst, anzupassen, musst Du Dich zunächst in die Einstellungen Deines iPad Pro begeben. Dort scrollst Du so lange herunter, bis Du zum Eintrag „Apple Pencil” gelangst. Diesen Eintrag wählst Du aus und hast anschließend einige Auswahlmöglichkeiten, welche Aktion durch ein doppeltes Antippen der Stift-Oberfläche ausgelöst wird. Eine Vielzahl von Apps unterstützt bereits den Doppeltipp und die Liste kompatibler Apps wird ständig erweitert. Besonders sinnvoll ist der Einsatz des Apple Pencil 2 bei Zeichen-Apps, wie beispielsweise Adobe Photoshop.

Video: Youtube / Apple

Diese Tools stehen zur Auswahl

So kannst Du mit einem zweifachen Antippen der Touch-Oberfläche zwischen dem aktuellen Werkzeug und dem Radiergummi-Tool wechseln. Auf diese Weise lassen sich Fehlzeichnungen direkt wieder beheben. Alternativ nutzt Du den Doppeltipp dafür, dass Du zwischen dem gerade gewählten Werkzeug und dem zuletzt verwendeten Tool wechselst. Somit lassen sich zwei Tools praktisch kombinieren. So kannst Du beispielsweise als erstes Tool eine bereits bestehende Farbe per Pipetten-Funktion auswählen und als zweite Funktion die Farbe mit dem Pinsel an anderen Stellen auftragen. Als dritte Option steht Dir zur Verfügung, die Farbpalette anzuzeigen. Gerade beim Malen ist es von Vorteil, die gesamte Palette zur Hand zu haben, ohne dafür extra den Malbereich verlassen zu müssen. Alternativ lässt sich der Doppeltipp auch komplett deaktivieren.

Zusammenfassung

  • Der Apple Pencil 2 verfügt, im Gegensatz zum Vorgänger, über eine Touch-Oberfläche.
  • Wenn Du diese doppelt antippst, kannst Du damit eine Aktion auslösen.
  • Diese Aktion kannst Du selbst bestimmen, dafür musst Du Dich lediglich in die Einstellungen begeben.
  • Hier hast Du die Wahl zwischen drei verschiedenen Aktionen.

Nutzt Du gerne den Apple Pencil 2? Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Gadget? Hinterlasse uns doch einfach Deine Erfahrungen über die Kommentarfunktion!

Titelbild: picture alliance/AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren