Apple iPad Pro Pencil 2
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

Apple Pencil 2: Die Doppeltipp-Funktion einstellen

Apple hat mit dem Pen­cil 2 den bish­eri­gen Sty­lus weit­er verbessert. Der Pen ist jet­zt noch genauer und viel­seit­iger ein­set­zbar. Das Prak­tis­chste ist dabei wohl die neu inte­gri­erte Touch-Ober­fläche, über die Du Apps bess­er steuern kannst. Wir ver­rat­en Dir, wie Du die Dop­peltipp-Funk­tion kon­fig­uri­erst und wie Du sie im Anschluss ver­wen­d­est.

Der erste Apple-Sty­lus war schon ziem­lich prak­tisch, der Apple Pen­cil 2 des neuen iPad Pro stellt eine kon­se­quente Weit­er­en­twick­lung dar. So musst Du den Stift beispiel­sweise nicht mehr aufladen, indem Du die Kappe am Stif­tende ent­fernst und dann an einen Light­ning-Anschluss ansteckst, was etwas umständlich war. Stattdessen reicht es, den Stift an den mag­netis­chen Con­nec­tor zu heften und schon wird der Lade­vor­gang ges­tartet. Weit­er­hin bietet Dir der neue Pen mit dem Dop­peltipp ein nüt­zlich­es Fea­ture, mit dem Du zwis­chen ver­schiede­nen Aktio­nen wech­selst. Wir ver­rat­en Dir, wie Du die Funk­tion des Dop­peltipps nach Deinen Wün­schen anpasst.

So passt Du die Doppeltipp-Funktion an

Um die Aktion, die Du mit einem Dop­peltipp aus­löst, anzu­passen, musst Du Dich zunächst in die Ein­stel­lun­gen Deines iPad Pro begeben. Dort scrollst Du so lange herunter, bis Du zum Ein­trag „Apple Pen­cil” gelangst. Diesen Ein­trag wählst Du aus und hast anschließend einige Auswahlmöglichkeit­en, welche Aktion durch ein dop­peltes Antip­pen der Stift-Ober­fläche aus­gelöst wird. Eine Vielzahl von Apps unter­stützt bere­its den Dop­peltipp und die Liste kom­pat­i­bler Apps wird ständig erweit­ert. Beson­ders sin­nvoll ist der Ein­satz des Apple Pen­cil 2 bei Zeichen-Apps, wie beispiel­sweise Adobe Pho­to­shop.

Video: Youtube / Apple

Diese Tools stehen zur Auswahl

So kannst Du mit einem zweifachen Antip­pen der Touch-Ober­fläche zwis­chen dem aktuellen Werkzeug und dem Radier­gum­mi-Tool wech­seln. Auf diese Weise lassen sich Fehlze­ich­nun­gen direkt wieder beheben. Alter­na­tiv nutzt Du den Dop­peltipp dafür, dass Du zwis­chen dem ger­ade gewählten Werkzeug und dem zulet­zt ver­wen­de­ten Tool wech­selst. Somit lassen sich zwei Tools prak­tisch kom­binieren. So kannst Du beispiel­sweise als erstes Tool eine bere­its beste­hende Farbe per Pipet­ten-Funk­tion auswählen und als zweite Funk­tion die Farbe mit dem Pin­sel an anderen Stellen auf­tra­gen. Als dritte Option ste­ht Dir zur Ver­fü­gung, die Farb­palette anzuzeigen. Ger­ade beim Malen ist es von Vorteil, die gesamte Palette zur Hand zu haben, ohne dafür extra den Mal­bere­ich ver­lassen zu müssen. Alter­na­tiv lässt sich der Dop­peltipp auch kom­plett deak­tivieren.

Zusammenfassung

  • Der Apple Pen­cil 2 ver­fügt, im Gegen­satz zum Vorgänger, über eine Touch-Ober­fläche.
  • Wenn Du diese dop­pelt antippst, kannst Du damit eine Aktion aus­lösen.
  • Diese Aktion kannst Du selb­st bes­tim­men, dafür musst Du Dich lediglich in die Ein­stel­lun­gen begeben.
  • Hier hast Du die Wahl zwis­chen drei ver­schiede­nen Aktio­nen.

Nutzt Du gerne den Apple Pen­cil 2? Wie sind Deine Erfahrun­gen mit dem Gad­get? Hin­ter­lasse uns doch ein­fach Deine Erfahrun­gen über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: picture alliance/AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren