Dank WhatsApp-Shortcuts kannst du einfacher Nachrichten unter iOS und Android schreiben.
Ein iPhone-Bildschirm
: :

WhatsApp: So nutzt Du Shortcuts unter iOS und Android

What­sApp-Short­cuts verbessern die Funk­tion des Mes­sen­gers. Was unter iOS schon länger ver­füg­bar ist, kommt nun auch für Android-Geräte. Wir zeigen Dir, wie Du das nüt­zliche Fea­ture ver­wen­d­est.

What­sApp ist ver­mut­lich auch von Deinem Smart­phone nicht mehr wegzu­denken. Egal ob eine kurze Nachricht, ein Schnapp­schuss aus dem Urlaub oder ein Link zu einem ange­sagten neuen Video: Mit dem prak­tis­chen Mes­sen­ger sind Deine Nachricht­en im Nu ver­schickt. Dank Short­cuts funk­tion­iert dies noch ein­fach­er.

Quick Actions auf dem iPhone ausführen

Für iOS-Geräte gibt es diese schnelle Auswahl– Quick Actions genan­nt – schon länger. Du benötigst dafür ein iPhone mit 3D Touch – also ein iPhone 6s (Plus) oder iPhone 7 (Plus). Drücke per 3D Touch fest auf das What­sApp-Icon und Du erhältst direkt mehrere Optio­nen, ohne die App öff­nen zu müssen.

Zum einen siehst Du aktuelle Unter­hal­tun­gen. Tippe auf eine und Du gelangst in den aus­gewählten Chat. Außer­dem hast Du Schnel­lzu­griff auf „Neuer Chat“, „Kam­era“, „Suchen“, „Mit Stern markierte“ und „Teilen“.

WhatsApp mit „Peek & Pop“ einfacher nutzen

Inner­halb der App erle­ichtert das „Peek & Pop“-Prinzip die Nav­i­ga­tion. Unter „Chats“ kannst Du Dir eine Vorschau jed­er Unter­hal­tung anse­hen. Drücke dafür fes­ter auf den jew­eili­gen Chat. Lässt Du los, ver­lässt Du die Ansicht. Inner­halb ein­er Unter­hal­tung funk­tion­iert dieses Prinzip auch mit Links, Videos und Bildern.

Shortcuts bald auf Android verfügbar

Während iPhone-Nutzer schon länger in den Genuss dieser Funk­tion kom­men, dürfte es auch bald für Android-User soweit sein. Das Fea­ture ist näm­lich seit der Beta-Ver­sion 2.17.264 von What­sApp enthal­ten. Dementsprechend dürfte die Funk­tion auch bald für das Google-Betrieb­ssys­tem offiziell ver­füg­bar sein. Allerd­ings nur für Geräte mit min­destens Android 7.1 Nougat.

Wie WhatsApp-Shortcuts aktuell unter Android funktionieren

In der Beta ruf­st Du die Short­cuts über langes Drück­en des Icons auf. Bis­lang kon­ntest Du einen neuen Chat starten, zur Kam­era wech­seln oder mit einem Stern markierte Mit­teilun­gen aufrufen. Seit der Beta-Ver­sion 2.17.265 haben neue Chats und markierte Nachricht­en allerd­ings Platz für eine Unter­hal­tungsvorschau machen müssen. Es bleibt also span­nend, wie sehr die finale Ver­sion für Android der iOS-Vari­ante ähneln wird.

Quelle: Twitter / WABetaInfo

Zusammenfassung:

  • What­sApp-Short­cuts sind auf iOS (Quick Actions) und in ein­er Beta-Ver­sion für Android ver­füg­bar.
  • Drücke auf Deinem iPhone 6s (Plus) oder iPhone 7 (Plus) fest auf das Mes­sen­ger-Icon.
  • Durch dauer­haftes Drück­en auf einen Chat siehst Du eine Vorschau.
  • Dies funk­tion­iert auch mit Videos, Fotos und Links inner­halb von Unter­hal­tun­gen.
  • Für Android ist die Schnel­lauswahl ab der What­sApp-Beta 2.17.264 ver­füg­bar.
  • Rufe diese durch län­geres Drück­en des Sym­bols auf.
  • Aktuell sind Kam­era und let­zte Chats ver­füg­bar. Die finalen Funk­tio­nen sind noch offen.

Eine sin­nvolle Funk­tion für What­sApp? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren, welche Short­cuts Du fleißig nutzt.

Titelbild: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren