Unter macOS Mojave den neuen Mac App Store erkunden.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

macOS Mojave: Wir stellen Dir den neuen Mac App Store vor

macOS Mojave befind­et sich aktuell zwar in der Beta-Phase, gewährt aber schon einen aus­führlichen Ein­blick in das neue Betrieb­ssys­tem: Unter anderem hat Apple für sein großes Update den Mac App Store grundle­gend über­ar­beit­et und dessen Benutze­r­ober­fläche verbessert.

Das erwartet Dich zukünftig im Mac App Store

Öffnest Du am Mac den neuen App Store, lan­d­est Du im soge­nan­nten „Entdecken“-Tab, der wie die restliche Plat­tform ein frisches Design erhal­ten hat. Unter „Ent­deck­en“ stellt Dir Apple wie gewohnt die besten Apps für den Mac vor. Einige davon sind nun aus­führlich mit Bildern und Videos aus­geschmückt. Außer­dem gibt es Berichte von Kün­stlern, die von ihren eige­nen Erfahrun­gen mit der jew­eili­gen App bericht­en.

Direkt unter „Ent­deck­en“ find­est Du vier weit­ere Bere­iche, die für Dich vielle­icht von Inter­esse sind:

  • „Erstellen“
  • „Arbeit­en“
  • „Spie­len“
  • „Entwick­eln“

Zudem gibt es spezielle Tabs für „Kat­e­gorien“ sowie „Updates“.

Hast Du eine Anwen­dung im App Store aus­gewählt, erwartet Dich unter macOS Mojave das­selbe Lay­out, das Du schon von der iOS-Ver­sion auf dem iPhone ken­nen soll­test. Neben dem Design wurde zusät­zlich die Benutze­r­ober­fläche des Mac App Store verbessert, sodass Du Dich jet­zt noch ein­fach­er zurechtfind­est.

Video: YouTube / Allthingst3ch

Inhalte erstellen und verbreiten: Der „Erstellen“-Tab

Unter „Erstellen“ find­en Anfänger und Profis die besten Apps, um am Mac Fotos zu bear­beit­en, Videos zu schnei­den oder neue Zeichen­stile zu erler­nen. Wenn Du also eigene Inhalte erstellen und veröf­fentlichen möcht­est, soll­test Du zuerst diese Kat­e­gorie erkun­den.

Die Performance steigern: Der „Arbeiten“-Tab

Willst Du im beru­flichen All­t­ag noch pro­duk­tiv­er und effizien­ter wer­den, soll­test Du Dich im „Arbeiten“-Tab umse­hen. Ob spezielle Tipps, Life­hacks oder einzelne Apps: Der „Arbeiten“-Tab will Dir helfen, Deine täglichen Auf­gaben noch bess­er zu meis­tern.

via GIPHY

Die aktuell besten Games zocken: Der „Spielen“-Tab

Wenn Du dage­gen auf der Suche nach coolen Games für Deinen Mac bist, bist Du bei „Spie­len“ richtig. Neben bekan­nten Block­buster-Titeln wie Rise of The Tomb Raider kannst Du dort her­aus­find­en, welche Spiele Apple ger­ade selb­st emp­fiehlt.

Video: YouTube / Feral Interactive

Eigene Anwendungen kreieren: Der „Entwickler“-Tab

Du möcht­est lieber selb­st eine App oder gar Web­site entwick­eln? Dann soll­test Du einen Blick in den „Entwickler“-Tab wer­fen. Dort find­est Du die besten Tools, um Dein­er Kreativ­ität freien Lauf zu lassen.

Neue Apps im Angebot

Außer­dem hal­ten zukün­ftig eine Rei­he von Apps Einzug in den Mac App Store, darunter Adobe Light­room CC, Panic’s Trans­mit sowie Microsoft Office 365.

Video: YouTube / Microsoft Office 365

Hast Du schon einen Blick in den neuen Mac App Store wer­fen kön­nen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Unsplash (Jeff Sheldon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren