Intelligente Alben auf dem Mac erstellen und verwenden

Junge Frau erstellt am Macbook ein intelligentes Album.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
:

Intelligente Alben auf dem Mac erstellen und verwenden

Du willst Deine Fotos am Mac automa­tisch in ein Album sortieren lassen, ohne dies manuell erledi­gen zu müssen? Dann soll­test Du das Fea­ture „Intel­li­gente Alben“ ken­nen: Was hin­ter der Funk­tion steckt und wie Du sie genau ver­wen­d­est, ver­rat­en wir Dir hier.

Im Grunde funk­tion­ieren intel­li­gente Alben am Mac so: Bei deren Erstel­lung legst Du fest, welche Kri­te­rien Bilder erfüllen müssen, um in den Ord­ner sortiert zu wer­den. Stim­men die Bedin­gun­gen mit einem neuen Foto übere­in, wird es automa­tisch dem Album hinzuge­fügt. Ein Sortieren von Hand ist also nicht mehr notwendig.

So kreierst Du ein intelligentes Album unter macOS

Um ein solch­es Album zu erstellen: Öffne die Fotos-App auf dem Mac. Gehe oben auf „Ablage“ und klicke auf die Option „Neues intel­li­gentes Album“. Lege dann den Namen für das Album fest. Anschließend lässt sich unter „Bedin­gun­gen“ das Kri­teri­um ein­tra­gen. Es sind mehr als eine Bedin­gung möglich: So kannst Du zum Beispiel ein­stellen, dass nur Fotos in das Album kom­men, die sowohl mit dem Schlag­wort „Fam­i­lie“ verse­hen als auch von Dir als Favorit markiert sind. Ein weit­eres möglich­es Kri­teri­um wäre, dass nur Bilder aus einem bes­timmten Zeitraum beachtet wer­den.

Neben dem Punkt „Entspricht […]“ bes­timmst Du zusät­zlich, ob die Auf­nah­men mit allen oder nur eine Dein­er Bedin­gun­gen übere­in­stim­men müssen. Bedenke: Sollen alle Kri­te­rien erfüllt sein, ist der Pool an Fotos geringer als wenn nur eine Bedin­gung genügt.

Wäh­le abschließend „OK“ aus, um das intel­li­gente Album zu erstellen. Es ist dann gemein­sam mit anderen Ord­nern in der Fotos-App zu sehen. In Zukun­ft sortiert die Anwen­dung alle Bilder in das Album, die die Kri­te­rien erfüllen.

Video: Youtube / Arcada Club

Zusatz-Tipp: Das Fea­ture „Intel­li­gente Alben“ ist nicht nur mit Bildern kom­pat­i­bel – es funk­tion­iert auch bei Videos.

Die Kriterien für ein intelligentes Album bearbeiten

Du kannst die Bedin­gun­gen für ein intel­li­gentes Album nachträglich ändern. Klicke dazu in der Fotos-App unter „Ablage“ auf „Intel­li­gentes Album bear­beit­en“. Anschließend kannst Du die Kri­te­rien des Albums anpassen.

Zusammenfassung

  • Intel­li­gente Album sortieren Deine Fotos auf dem Mac automa­tisch.
  • Klicke in der Fotos-App auf „Neues intel­li­gentes Album“.
  • Entschei­de Dich für einen Namen.
  • Stelle Kri­te­rien für das Album ein.
  • Lege fest, ob ein Foto alle oder nur eine Bes­tim­mung erfüllen muss, um ins Album sortiert zu wer­den.
  • Klicke auf „OK“, um die Ein­stel­lun­gen zu spe­ich­ern.
  • Zukün­ftig wer­den alle Bilder in dem Album abgelegt, die die Kri­te­rien erfüllen.

Wie gut funk­tion­iert auf Deinem Mac die automa­tis­che Grup­pierung der Fotos? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren