Screenshot aus Harry Potter: Hogwarts Mystery
© Jam City, Inc. / Samsung / Unsplash
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

Harry Potter: Hogwarts Mystery: Gratis-Energie & weitere Tipps

Du spielst auf Deinem Smart­phone Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery? Dann wirst Du vielle­icht auch fest­gestellt haben, dass Dein Energiebalken im Spiel schnell leer ist. In diesem Rat­ge­ber ver­rat­en wir Dir daher, wie Du an kosten­lose Energie kommst und geben Dir weit­ere Tipps zum erfol­gre­ichen Ein­stieg in das Mobile Game.

In Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery schlüpf­st Du selb­st in die Rolle eines jun­gen Zauber­ers oder ein­er Zauberin und besuchst die Hog­warts-Schule für Hex­erei und Zauberei. Nach­dem Du in der Winkel­gasse zunächst die nöti­gen Schu­luten­silien gekauft hast, reist Du zum Schloss und wirst in Dein Haus ein­sortiert – Gryffind­or, Huf­flepuff, Raven­claw oder Slytherin.

Um während Dein­er Schulzeit neue Zauber­sprüche zu erler­nen und andere Her­aus­forderun­gen zu meis­tern, benötigst Du dann vor allem Energie. Wie viel Du aktuell übrig hast, siehst Du oben rechts im Spiel anhand des Energiebalkens. Sobald Du Energie ver­lierst, erhältst Du alle vier Minuten eine neue Ein­heit dazu. Das Spiel ist dementsprechend mit gele­gentlichen Wartezeit­en ver­bun­den, da es dauert, bis der Balken wieder voll­ständig aufge­füllt ist. Möcht­est Du schneller an neue Energie kom­men, kannst Du In-App-Käufe nutzen. Es gibt allerd­ings auch kosten­lose Alter­na­tiv­en.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

An diesen Orten findest Du Gratis-Energie

Die Spie­len­twick­ler von Jam City haben an ver­schiede­nen Orten in Hog­warts kosten­lose Energie ver­steckt. Du musst nur drauf tip­pen und erhältst dann sofort eine Energieein­heit. Achte jedoch darauf, die Fun­dorte nicht auszuwählen, wenn Dein Energiebalken ger­ade voll ist, son­st ver­schwen­d­est Du die Gratis-Ladung.

YouTu­ber Go Shiny Hunter zeigt Dir mehrere Orte für kosten­lose Energie im Schloss – die alle vier Stun­den aufge­laden wer­den, sodass Du sie mehrmals am Tag ans­teuern kannst. Zu den Fun­dorten zählen unter anderem bes­timmte Gemälde im „East Tow­er“ und „West Tow­er“ sowie eine Stat­ue im „Low­er Floor – West“, direkt neben der großen Halle. Im Kerk­er find­est Du außer­dem einen schlafend­en Hau­selfen, den Du für kosten­lose Energie antip­pen und somit „aufweck­en“ kannst. Im „Low­er Floor – East“ ver­steckt sich Energie in einem Stapel Büch­er neben der Bib­lio­thek. Auf dem Hog­warts-Gelände wählst Du dage­gen einen auf dem Boden liegen­den Zauber­stab aus und gewinnst so Energie. Alle Fun­dorte wer­den Dir noch ein­mal aus­führlich im fol­gen­den Video gezeigt:

Video: YouTube / Go Shiny Hunter

So gewinnst Du weitere Belohnungen

Um in Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery voranzukom­men, musst Du wie schon erwäh­nt Haupt- und Neben­quests erfüllen. Dazu zählen unter anderem das Erler­nen neuer Zauber­sprüche und Flugstun­den auf den Hog­warts-Län­dereien. Durch den Abschluss bes­timmter Auf­gaben gibt es nicht nur Beloh­nun­gen wie Haus­punk­te oder Gold­münzen: Steigst Du ein Lev­el auf, wird Dein Energiebalken aufge­füllt und sog­ar die mögliche Menge an Ein­heit­en erweit­ert. Außer­dem kannst Du mit anderen Schülern im Schloss inter­agieren und so weit­ere Beloh­nun­gen wie zum Beispiel Dia­man­ten erhal­ten. Diese kannst Du dann eben­falls ein­set­zen, um Energie zu bekom­men.

Ver­let­zt Du in Hog­warts die Regeln, bedeutet das dage­gen einen Abzug an Haus­punk­ten. Das kann sich neg­a­tiv auswirken, da das Haus mit den meis­ten Punk­ten am Ende des Jahres nicht nur den Haus­pokal gewin­nt, son­dern auch mit 100 Dia­man­ten belohnt wird.

Erfolgreich mit anderen Schülern duellieren

Während Dein­er Zeit in Hog­warts gibt es sich­er das ein oder andere Duell mit Deinen Mitschülern, das in der Regel aus mehreren Zügen beste­ht. Um eine Runde zu gewin­nen und dem Geg­n­er zu schaden, musst Du auswählen, ob Du „hin­ter­hältig“, „aggres­siv“ oder „defen­siv“ agieren möcht­est. Auch Dein Duell­part­ner muss sich dann für eine der drei Optio­nen entschei­den. Die Schwierigkeit liegt nun darin, den Zug Deines Geg­n­ers vorherzusagen und Dich für die siegre­iche Aktion zu entschei­den. Am Ende set­zt sich eine Hal­tung durch und gewin­nt im „Schere, Stein, Papier”-Prinzip. Hier­bei gilt in der Regel:

  • „Hin­ter­hältig“ schlägt „defen­siv“
  • „Hin­ter­hältig“ ver­liert gegen „aggres­siv“
  • „Defen­siv“ schlägt „aggres­siv“
  • „Defen­siv“ ver­liert gegen „hin­ter­hältig“
  • „Aggres­siv“ schlägt „hin­ter­hältig“
  • „Aggres­siv“ ver­liert gegen „defen­siv“

Am besten studierst Du, welche Hal­tun­gen Dein Geg­n­er zu Anfang des Duells wählt und liest so ab, mit welchen Optio­nen Du im späteren Kampf erfol­gre­ich­er sein wirst. Hast Du Dich für eine siegre­iche Hal­tung entsch­ieden, kannst Du auswählen, ob Du Deinem Geg­n­er durch eine bes­timmte Aktion schadest oder Dich selb­st heilst. Im Laufe des ersten Schul­jahres lernst Du außer­dem wichtige Zauber wie Expel­liar­mus, Ric­tusem­pra und Flipen­do, die Du in den Duellen ein­set­zen kannst.

Screenshot von Harry Potter: Hogwarts Mystery im Google Play Store.

Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery erschien im April 2018 für Android und iOS.

Foto: Eigenkreation: Jam City, Inc. / Unsplash / Pix­abay

Selbstständig Unterricht absolvieren

Im Laufe der Sto­ry fordert Dich das Spiel auf, bes­timmte Unter­richtsstun­den zu besuchen oder Quests zu erfüllen. Du musst aber nicht immer auf die Auf­gaben warten, son­dern kannst auch selb­st­ständig Zauber erler­nen oder Flugstun­den bei Madam Hooch nehmen. Dafür wirst Du dann mit Attrib­ut­punk­ten für Empathie und Wis­sen sowie wichti­gen Haus­punk­ten belohnt.

Vor den Lek­tio­nen entschei­dest Du Dich, wie lange es dauern soll, diese abzuschließen: Je länger die Auf­gabe, umso mehr Attribute und Haus­punk­te erhältst Du am Schluss. Du brauchst dann aber natür­lich auch mehr Energieein­heit­en. Je weniger Zeit Du ger­ade im All­t­ag zur Ver­fü­gung hast, umso kürz­er sollte dementsprechend der Unter­richt aus­fall­en.

Das Game mit Deinem Facebook-Konto verbinden

Du willst Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery auf mehreren Geräten spie­len? Dann verbinde das Spiel am besten mit Deinem Face­book-Kon­to. Bedenke jedoch, dass die App dadurch Zugriff auf Dein öffentlich­es Pro­fil und Deine Fre­un­desliste sowie Deine mit Face­book ver­bun­dene E-Mail-Adresse erhält.

Die Hogwarts-Mystery-Tipps in der Kurzfassung

  • In Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery brauchst Du für das Erfüllen von Auf­gaben Energieein­heit­en.
  • Diese kannst Du zum Beispiel über In-App-Käufe erwer­ben.
  • Alter­na­tiv find­est Du im Schloss mehrere Orte wie Gemälde oder Stat­uen, die kosten­lose Energie ver­steck­en.
  • Durch Duelle mit anderen Schülern warten außer­dem weit­ere Beloh­nun­gen auf Dich.
  • Absolviere Unter­richtsstun­den, um Haus­punk­te und Attrib­ut­punk­te zu gewin­nen.
  • Das Hog­warts-Haus mit den meis­ten Haus­punk­ten gewin­nt am Ende den Haus­pokal.

Wie gefällt Dir Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­tery? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titel­bild: Eigenkreation: Jam City, Inc. / Sam­sung / Unsplash (Sin­dre Aal­berg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren