iPhone-Fotos bearbeiten: Markierungen hinzufügen

: : :

iPhone-Fotos bearbeiten: Markierungen hinzufügen

Seit iOS 10 kannst Du auf dem iPhone Deine Fotos markieren: Du kannst sie beschriften, Bildausschnitte vergrößern oder sogar etwas in die Aufnahme hineinzeichnen. In diesem Ratgeber erklären wir Dir, wie Du die Funktion im Detail anwendest – und vor allem, wo Du sie findest.

Stell Dir vor, Du möchtest auf dem Screenshot einer Google Maps-Karte eine Wegbeschreibung einzeichnen. Oder durch ein Pfeil-Symbol auf wichtige Elemente in der Aufnahme aufmerksam machen: In diesem Fall kannst Du auf Deinem iPhone die Option „Markierungen“ nutzen. Diese Funktion gibt es seit der Veröffentlichung von iOS 10.

iPhone-Bilder mit Markierungen versehen

Um in iPhone-Bildern Markierungen anzuwenden, öffnest Du die jeweilige Aufnahme in der herkömmlichen Fotos-App. Anschließend gehst Du auf „Bearbeiten“ (Schieberegler-Icon). In dem nun erscheinenden Menü tippst Du auf das kleine Symbol eines Kreises mit drei Punkten – und kannst dann die Option „Markierungen“ auswählen.

Im Anschluss hast Du verschiedene Möglichkeiten, das iPhone-Foto zu bearbeiten: Du kannst zum Beispiel etwas ins Bild zeichnen oder es beschriften. Zudem gibt es ein Lupen-Symbol, um die Aufnahme zu vergrößern – und dann präziser zeichnen zu können. Willst Du eine Markierung wieder löschen, weil sie nicht ganz gelungen ist, brauchst Du nur unten rechts auf den Pfeil zu tippen. Bist Du dagegen zufrieden mit Deinen Änderungen, kannst Du auf „Fertig“ gehen. Das bearbeitete Bild wird dann abgespeichert und Du kannst es zum Beispiel an Deine Freunde senden oder in sozialen Netzwerken teilen.

Für mehr Tipps zum Thema Foto-Bearbeitung schaue gerne bei unseren anderen Ratgebern vorbei: So erklären wir Dir dort alles zur neuen Foto-App Snapseed und verraten Dir bei Bedarf weitere Anwendungen, mit denen Du Deine Aufnahmen perfektionieren kannst. Wie Du dagegen Gesichter in Bildern unkenntlich machst, findest Du hier zum Nachlesen.

Zusammenfassung

  • Möchtest Du unter iOS 10 und jünger Fotos markieren, musst Du beim entsprechenden Bild nur in den Bearbeitungsmodus wechseln.
  • Hinter dem Kreis-Icon „versteckt“ sich dann die Option „Markierungen“.
  • Anschließend kannst Du unter anderem direkt in die Aufnahme zeichnen oder einzelne Ausschnitte vergrößern.
  • Zudem kannst Du das Bild beschriften.

Nutzt Du „Markierungen“, um Deine iPhone-Bilder zu bearbeiten? Oder verwendest Du dazu lieber Drittanbieter-Anwendungen? Wir hören gerne von Dir in den Kommentaren.

Titelbild: Unsplash / Drew Hays

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren