iPhone 11, 11 Pro & 11 Pro Max: Tipps für die neuen Apple-Geräte

: : :

iPhone 11, 11 Pro & 11 Pro Max: Tipps für die neuen Apple-Geräte

Du hast Dir das neue iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max besorgt? Hier ein paar Tipps für Dein neues Smartphone, die Du unbedingt kennen solltest.

Die neuen Smartphones von Apple haben so einiges zu bieten, nachdem Du sie erst einmal eingerichtet hast. Damit Du noch mehr aus Deinem iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max rausholst, haben wir hier ein paar nützliche Tipps für Dich gesammelt. Denn die neuen Geräte profitieren nicht nur von den iOS-13-Features, sondern haben aufgrund ihrer Top-Kamera auch einige coole Foto-Funktionen zu bieten – darunter Deep Fusion.

Mit Deep Fusion knipst Du noch bessere Fotos

Die Kameras des iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max gehören zu den aktuell besten auf dem Markt. Mit dem Update auf iOS 13.2 werden sie nachträglich noch mit einem weiteren Feature ausgestattet: Deep Fusion. Die Funktion optimiert Deine Fotos automatisch, sodass sie noch besser aussehen: Sie sollten dank Deep Fusion nicht nur weniger Bildrauschen enthalten, sondern auch detailreicher sein. Du willst wissen wie genau das der Kamera gelingt? Dann lies Dir gerne unseren Ratgeber zu Deep Fusion durch. Darüber hinaus verraten wir Dir auf unserem Blog, wie Du den Ultraweitwinkel des iPhones 11 Pro (Max) auch noch nachträglich anwendest.

Video: Youtube / Vodafone Deutschland

Am iPhone 11 den Dark Mode einrichten

Mit dem Release von iOS 13 gibt es endlich einen richtigen Dark Mode für das iPhone-Betriebssystem. Das dunkle Design sieht aber nicht nur schick aus, sondern spart auch wirklich einiges an Energie, wie zuletzt der Dark-Mode-Test eines Youtubers zeigte. Klicke auf den folgenden Link, um herauszufinden, wie Du den Dark Mode unter iOS 13 einrichtest.

Die neuen Gesten kennenlernen

iOS 13 bringt auch neue Gesten mit: Du willst am iPhone 11 einen längeren Textabschnitt markieren? Tippe auf ein beliebiges Wort in dem Absatz und streiche mit Deinem Finger bis zum Ende des Abschnitts. Oder tippe viermal auf den entsprechenden Absatz, um ihn zu markieren. Zweimaliges Tippen markiert übrigens ein Wort, dreimaliges Tippen einen Satz.

Du kannst den Cursor auf dem Display zudem jederzeit an eine beliebige Stelle ziehen, indem Du länger auf ihn drückst, bis er größer wird. Anschließend kannst Du ihn bewegen.

So führst Du App-Updates durch

Für iOS 13 hat Apple außerdem den App Store überarbeitet, sodass Du zum Beispiel Apple Arcade nun dort findest, wo sich früher der Bereich für App-Updates befand. Um am iPhone 11 Deine Anwendungen zu aktualisieren, tippst Du ab sofort im App Store auf das Profil-Icon. Noch schneller geht es jedoch mithilfe von Haptic Touch, wie Du in diesem iOS-13-Ratgeber nachlesen kannst.

Vodafone Red Unlimited

Mit Haptic Touch schnell wichtige App-Funktionen ansteuern

Apropos Haptic Touch: Du brauchst am iPhone 11 nur länger auf ein Symbol auf Deinem Display zu drücken, um damit zu interagieren – unterschiedliche Druckstufen wie früher bei 3D Touch gibt es nicht mehr.

Mit Haptic Touch lassen sich nicht nur iOS-Apps leicht verschieben oder deinstallieren: Tippst Du beispielsweise länger auf das Symbol des App Store, öffnet sich ein Pop-up-Menü, über das Du schnell wichtige Funktionen der Anwendungen erreichst. Im Fall des App Store sind es zum Beispiel die Features „Suchen“, „Updates“ oder „Käufe“.

Video: Youtube / Nils-Hendrik Welk

Mit der Erinnerungen-App vergisst Du nichts mehr

Nicht nur am App Store wurde für iOS 13 gewerkelt: Auch die Erinnerungen-App hat einen neuen Anstrich erhalten. Du kannst darin ab sofort Personen taggen. Praktisch, wenn Du nicht vergessen möchtest, einem Freund etwas Wichtiges mitzuteilen. Sobald Du den Nutzer das nächste Mal mit Deinem iPhone 11 anschreibst, blendet es die Erinnerung automatisch ein.

Du kennst weitere Tipps für das iPhone 11? Teile sie mit der Community, indem Du uns unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren