Die Tischplatte mit einem Maßband vermessen.
Ein iPhone-Bildschirm
:

iOS 12: Dank Measure-App Objekte aus Deiner Umgebung vermessen

Mit Deinem iPhone mal eben den Tep­pich im Wohnz­im­mer ver­messen? Das ermöglicht ab iOS 12 Apples Mea­sure-App: Wie das dig­i­tale Maßband im Detail funk­tion­iert, ver­rat­en wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Mea­sure bedi­ent sich an Apples Aug­ment­ed Real­i­ty-Plat­tform ARK­it, um Gegen­stände in der Real­ität ver­messen zu kön­nen. Möcht­est Du die App aus­pro­bieren, musst Du auf Deinem iPhone iOS 12 instal­liert haben. Die Beta des neuen Betrieb­ssys­tems ist seit Juni 2018 ver­füg­bar. Die finale Ver­sion soll im Herb­st fol­gen.

So verwendest Du das digitale Maßband

Sobald iOS 12 instal­liert ist, kann es los­ge­hen: Öffne Mea­sure und bewege Dein iPhone, damit die Kam­era des Geräts den Raum erfassen kann. Sobald auf dem Dis­play ein kreisähn­lich­es Sym­bol mit einem weißen Punkt in der Mitte erscheint, kannst Du mit der Mes­sung begin­nen. Wan­dere mit der Kam­era zu dem Gegen­stand, den Du ver­messen möcht­est. Du wirst dabei fest­stellen, dass der weiße Punkt auf dem Bild­schirm automa­tisch Objek­te erken­nt, die ger­ade in der Kam­era-Ansicht zu sehen sind.

Möcht­est Du nun zum Beispiel den Abstand zwis­chen zwei Punk­ten auf dem Tep­pich ver­messen, schwenkst Du mit der Kam­era über den Boden und tippst unten auf das weiße Plus-Zeichen. Wo immer ger­ade das kre­is­för­mige Icon mit dem weißen Punkt zu sehen war – dieser Punkt wird automa­tisch Dein Start­punkt. Im Anschluss bewegst Du die Kam­era zum End­punkt und wählst erneut das Plus-Sym­bol aus. Die Mea­sure-App sollte dann automa­tisch die Dis­tanz zwis­chen Deinen zwei Punk­ten berech­nen. Dieses YouTube-Video zeigt Dir das Prozedere noch ein­mal im Detail:

Video: YouTube / Technologetic

Deine Messung bleibt „gespeichert“

Der Vorteil: Selb­st, wenn Du Dich danach vom Gegen­stand ent­fernst, bleiben Start- und End­punkt gespe­ichert. Sie erscheinen also wieder auf dem Dis­play, sobald Du die Kam­era dor­thin zurück­be­wegst. Die Dat­en bleiben erhal­ten, bis Du oben in der Mea­sure-App auf den „Clear“-Button tippst. Möcht­est Du von Dein­er Mes­sung vor­ab noch ein Foto machen, brauchst Du neben dem Plus-Icon nur auf den Auf­nahme-But­ton zu gehen.

Die Maßeinheit wechseln

Du möcht­est die Maßein­heit der Mea­sure-App wech­seln? Dazu musst Du auf Deinem iPhone in die Ein­stel­lun­gen wech­seln und zum Menüpunkt „Mea­sure“ navigieren. Du kannst die Ein­heit dann anpassen.

Zusammenfassung

  • Mit der Mea­sure-App unter iOS 12 kannst Du Objek­te aus der Real­ität über Dein iPhone-Dis­play ver­messen.
  • Möglich macht das Apples Aug­ment­ed Real­i­ty-Plat­tform ARK­it.
  • Du musst mith­il­fe des weißen Punk­tes in der Mea­sure-App dann lediglich Start- und End­punkt fes­tle­gen, um eine Mes­sung vorzunehmen.

Kon­ntest Du die Mea­sure-App schon ein­mal aus­pro­bieren? Sind die Messergeb­nisse kor­rekt? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren