Fotos-App: Am iPhone & iPad Rückblicke erstellen und anpassen

:

Fotos-App: Am iPhone & iPad Rückblicke erstellen und anpassen

Du willst nach einem besonders gelungenen Urlaub oder einer coolen Party auf Deinem iPhone einen Rückblick mit den besten Bildern erstellen? Die in der Foto-App beheimatete Funktion „Rückblicke“ macht dies möglich.

Bei der App-Funktion „Rückblicke” wird Dir eine kurze Aneinanderreihung von Bildern angeboten, die Du bei Bedarf modifizieren kannst. Die Filmchen basieren etwa auf dem vergangenen Wochenende, dem letzten Monat oder einem bestimmen Ausflug und sind neben dem iPhone auch auf dem iPad verfügbar.

So bekommst Du den Rückblick auf Dein iPhone

Vorab: Um den Rückblick auf Dein iPhone oder iPad zu bekommen, muss sich iOS 10 oder eine neuere Version des Betriebssystems auf dem Gerät befinden. Zudem sollte iCloud eingerichtet sein.

Den Film erstellt die Fotos-App dann entweder automatisch oder Du legst selbst Hand an. Dabei reiht die Anwendung nicht einfach nur zufällig ausgewählte Fotos aneinander, sondern ein von Apple nicht weiter erklärter Algorithmus ermittelt die Reihenfolge. Um den Clip zu finden, öffne die Fotos-App und wechsle in den Bereich „Für Dich“. Dort bekommst Du eine kleine Auswahl an Filmen zu unterschiedlichen Themen oder Daten angezeigt. Diese kannst Du im Nachhinein nach Belieben verändern.

Banner Vodafone

Passe die Rückblicke Deinen Vorlieben an

Bist Du mit den vom Algorithmus vorgeschlagenen Filmen oder Bilderreihen nicht zufrieden, gibt es Möglichkeiten der Änderung beziehungsweise der Erstellung eigener Clips: Lege für letzteres unter „Alben“ ein neues Album an, indem Du auf das Plus-Symbol tippst. Gib einen Namen ein, gehe auf „Sichern” und wähle anschließend Deine Lieblingsfotos aus. Tippe auf „Fertig”, wenn Du mit Deiner Auswahl zufrieden bist. Alternativ erklären wir Dir an anderer Stelle, wie Du bessere Bilder knipst. Nach dem Fingertipp auf „Fertig” öffnet sich in der Fotos-App ein neues Fenster. Wähle dort das Datum direkt über den Bildern aus und Du landest in der Rückblicke-Ansicht, wo Du auch das Video findest.

Willst Du dieses nun noch modifizieren, tippe nach dem Start des Clips oben rechts auf „Bearbeiten“. Die sich dann öffnenden Einstellungen sind sehr vielseitig: Ändere beispielsweise den Titel, den Text und die Schriftart. Tausche das Titelbild aus und unterlege den Kurzfilm mit Musik aus Deiner Mediathek. Zudem kannst Du die Videolänge auf die Sekunde genau festlegen – bis zu 9 Minuten kann der Streifen insgesamt lang sein.

Der Menüpunkt „Fotos & Videos“ zeigt Dir zudem die Abfolge der jeweiligen Medien an. Wähle anschließend über den Plus-Button weitere Fotos für das Rückblick-Video aus oder entferne unbeliebte Aufnahmen. Um das fertige Video anschließend mit Deinen Freunden zu teilen, brauchst Du lediglich auf den Pfeil unten rechts zu gehen. Mit Facebook, iCloud oder Airplay stehen Dir hier unterschiedliche Apps zur Verfügung.

Zusammenfassung

  • Apple erstellt auf Deinem iPhone oder iPad automatisch Rückblick-Videos.
  • Alternativ kannst Du sie in der Fotos-App auch selbst erstellen.
  • Du benötigst mindestens iOS 10 und musst iCloud eingerichtet haben.
  • Öffnest Du die Fotos-App und gehst auf „Für Dich“, findest Du die automatisch erstellten Clips.
  • Erstelle Deinen eigenen Rückblick, indem Du unter „Alben“ auf „Plus“ tippst, die Parameter auswählst und Fotos hinzufügst.
  • Verändere ein bestehendes Video, indem Du nach beim Abspielen auf „Bearbeiten“ tippst und dann Titel, Titelbild, Musik, und Dauer festlegst.

Von welcher Party oder welchem Urlaub stammt Dein Lieblingsrückblick? Für welche Ereignisse könnte man die Funktion noch verwenden? Beginne eine Diskussion in der Kommentarspalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren