Junges Paar entspannt mit Smartphone und Tablet auf der Couch.
Ein iPhone-Bildschirm
: : :

Apple iTunes Remote: Fernsteuerung, iPhone X-Support & mehr

Möcht­est Du Deine iTunes-Mediathek auf PC oder Mac vom iPhone aus fern­s­teuern, bietet sich die kosten­lose iTunes Remote-App an. Wir ver­rat­en Dir, was Du über die mobile Anwen­dung und ihre Ein­rich­tung wis­sen musst und welche Neuerun­gen nach dem großen Update auf Ver­sion 4.4 auf Dich warten.

Dank iTunes Remote kannst Du vom Smart­phone aus auf Deine gesamte iTunes-Mediathek zugreifen, Musik abspie­len und nach Inhal­ten suchen. Voraus­set­zung dafür ist lediglich, dass sich iPhone (oder iPad) und Com­put­er im sel­ben Net­zw­erk befind­en. Das bedeutet also, dass Du iTunes nur von Deinem Zuhause aus fern­s­teuern kannst, da immer die WLAN-Verbindung von­nöten ist. Außer­dem muss auf Deinem iPhone min­destens iOS 9 instal­liert sein, um mit der App kom­pat­i­bel zu sein.

So konfigurierst Du den Fernzugriff

Damit die Fern­s­teuerung ermöglicht wird, musst Du logis­cher­weise zunächst iTunes mit Deinem iPhone verbinden: Dazu öffnest Du am mobilen Gerät die iTunes Remote-App. Navigiere dort in die „Ein­stel­lun­gen“ und wäh­le die Option „iTunes-Mediathek hinzufü­gen“ aus. Im Anschluss sollte ein vier­stel­liger Code auf Deinem Dis­play erscheinen.

Nun wech­selst Du an Deinen Mac oder PC und öffnest iTunes. Im Pro­gramm kannst Du dann oben links auf den „Remote“-Button klick­en. Anschließend tippst Du den vier­stel­li­gen Code ein, sodass iTunes die Verbindung mit Deinem iOS-Gerät her­stellt.

Damit Du dann Deine iTunes-Mediathek auch wirk­lich fern­s­teuern kannst, musst Du zusät­zlich die Option „Pri­vat­freiga­be“ aktivieren: Öffne dazu erneut die iTunes Remote-App auf Deinem Gerät, wech­sle in die Ein­stel­lun­gen und schalte über den Schiebere­gler die Option „Pri­vat­freiga­be“ ein. Im Anschluss musst Du nur noch Deine Apple-ID sowie Pass­wort angeben. Danach kannst Du Deine iTunes-Mediathek auswählen, die Du in Zukun­ft fern­s­teuern möcht­est.

via GIPHY

Auf diese Features kannst Du nach der Freigabe zugreifen

Ste­ht die Verbindung zwis­chen der iTunes-Mediathek und Deinem iPhone, erhältst Du Zugriff auf eine Vielzahl an Funk­tio­nen: So kannst Du nicht nur Deine gesamte Mediathek nach Alben, Kün­stlern und Pod­casts durch­suchen und diese abspie­len. Du kannst über die App auch neue Playlis­ten erstellen und sie bear­beit­en. Außer­dem beste­ht die Möglichkeit, geteilte iTunes-Mediatheken sowie die „Näch­ste Titel“-Liste zu erkun­den. Die Steuerung ist dabei ziem­lich intu­itiv: Unten am Bild­schirm­rand find­est Du die Kat­e­gorien für Kün­stler, Playlis­ten und Albums. Das­selbe gilt für die Such­funk­tion, über die Du Deine iTunes-Mediathek durch­suchen kannst.

Das ist jedoch längst nicht alles: iTunes Remote hat Air­Play-Funk­tio­nen inte­gri­ert, sodass Du Deine in der Mediathek gesam­melten Inhalte über Deinen Laut­sprech­er abspie­len kannst – Mul­ti­room-Funk­tion inklu­sive.

App-Version 4.4: Diese neuen Features warten auf Dich

Apple hat die Anwen­dung im Juni 2018 nun gründlich über­ar­beit­et: Die App-Ver­sion 4.4 bietet gle­ich mehrere neue Fea­tures an – darunter die Anpas­sung an das große iPhone X-Dis­play. Auch auf allen anderen iOS-Mod­ellen besticht die iTunes Remote-App jet­zt durch eine verbesserte Optik. Zudem wird in der Beschrei­bung im App Store darauf hingewiesen, dass Apple weit­ere Leis­tungs- und Sta­bil­itätsverbesserun­gen vorgenom­men hat. Um iTunes Remote 4.4 opti­mal nutzen zu kön­nen, emp­fiehlt Apple die iTunes-Ver­sion 12.7.5.

iPhone X

Die iTunes Remote-App wurde nun endlich auch für das iPhone X opti­miert und besticht auf allen Mod­ellen mit einem aufge­frischt­en Design.

Foto: picture alliance / ZUMA Press / Li Muzi

Nahe Verwandtschaft: Die Apple TV Remote-App

iTunes Remote ist übri­gens nicht die einzige App, die vom iPhone aus eine Fern­s­teuerung ermöglicht: Seit län­gerem gibt es für mobile Geräte auch die Apple TV Remote-Anwen­dung. Hast Du Deine schwarze Fernbe­di­enung also ger­ade nicht zur Hand, kannst Du die Stream­ing-Box ein­fach über Dein Smart­phone steuern. Auch hier ist Voraus­set­zung, dass sich iPhone und Apple TV im sel­ben Net­zw­erk befind­en.

Zur Kop­plung mit der TV-Box benötigst Du fern­er wieder einen vier­stel­li­gen Code: Dazu tippst Du in der Apple TV Remote-App auf die Option „Apple TV hinzufü­gen“. Im Anschluss kannst Du den Code erstellen, den Du für die Verknüp­fung von Apple TV und iPhone benötigst.

Zusammenfassung

  • Mit der iTunes Remote-App kannst Du vom iPhone aus auf Deine gesamte iTunes-Mediathek zugreifen, die sich auf PC oder Mac befind­et.
  • Dafür müssen sich iPhone und Com­put­er lediglich im sel­ben WLAN befind­en.
  • Zudem musst Du in der iTunes Remote-App noch die Option „Pri­vat­freiga­be“ aktivieren, um auf Mediathek-Inhalte ver­wal­ten und steuern zu kön­nen.
  • Anschließend kannst Du iTunes vom iPhone aus durch­suchen, dank Air­Play die Musik über Deine Laut­sprech­er strea­men & mehr.
  • Mit dem Update auf App-Ver­sion 4.4 erhält iTunes Remote außer­dem Sup­port für das iPhone X und besticht durch eine verbesserte Optik.
  • Alter­na­tiv kannst Du übri­gens auch Deinen Apple TV fern­s­teuern: Dazu brauchst Du lediglich die Apple TV Remote-App.

Hast Du iTunes Remote schon ein­mal ver­wen­det? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren