iOS 13: Gruppenanruf in FaceTime starten

Gruppenanruf in FaceTime
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

iOS 13: Gruppenanruf in FaceTime starten

Face­time für Grup­penan­rufe ist ein Fea­ture, das sich die iOS-Anwen­der schon sehr lange wün­schen. Was genau damit zusam­men­hängt und wie diese Anrufe im Detail funk­tion­ieren, erfährst Du hier bei uns.

Grundlegendes zu den Gruppenanrufen

Vor­weg einige grundle­gende Infos: Für die Grup­penan­rufe in Face­Time müssen alle Teil­nehmer min­destens iOS 12.1, macOS Mojave oder watchOS 5.1 instal­liert haben. Ist diese Voraus­set­zung gegeben, kön­nen an ein­er Grup­penkon­ver­sa­tion bis zu 32 Nutzer teil­nehmen. Die Neuerung geht auch mit eini­gen Verän­derun­gen der Ober­fläche beziehungsweise der Bedi­enung ein­her. Daher erfährst Du nun Schritt für Schritt, wie das Ganze funk­tion­iert.

Mit der FaceTime-App Gruppenanrufe initiieren

Willst Du das neue Fea­ture über die Face­Time-App nutzen, öffnest Du diese und wählst das „+“-Icon an. In das nun erscheinende Eingabefeld für die Empfänger der Anrufein­ladung gib­st Du dann die Tele­fon­num­mern der gewün­scht­en Teil­nehmer ein. Falls sie schon als Kon­tak­te im Adress­buch vorhan­den sind, geht das Hinzufü­gen der Teil­nehmer natür­lich deut­lich ein­fach­er über das „+“-Sym­bol. Wenn Du sämtliche Teil­nehmer einge­tra­gen hast, startest Du den Verbindungsvor­gang, indem Du entwed­er die Video- oder die Audio-Option anwählst.

Mit iMessage Gruppenanrufe durchführen

Die Grup­penan­rufe sind auch über iMes­sage möglich – das birgt sog­ar einen Vorteil gegenüber der App-Vari­ante: Die Teil­nehmer kön­nen sich selb­st ganz leicht aus- und wieder ein­klinken oder zu einem späteren Zeit­punkt an dem Grup­penge­spräch teil­nehmen, ohne dass Du sie als Ini­tia­tor hinzufü­gen müsstest. Ein Grup­penan­ruf ist über iMes­sage ganz leicht ges­tartet: Du musst in iMes­sage auf die gewün­schte, bere­its beste­hende Gruppe gehen und dann die darunter erscheinende Option „Face­Time“ anwählen. Auch hier ist es Dir freigestellt, ob Du die Video- oder Audio-Vari­ante bevorzugst.

Du möcht­est noch mehr Tipps zu iOS 13? Folge dem näch­sten Link, um zu erfahren, welche Apps den inte­gri­erten Dark Mode unter­stützen.

Gruppenanruf in FaceTime in der Zusammenfassung

  • Die Face­Time-Grup­penan­rufe sind via Face­Time-App oder iMes­sage möglich.
  • In der Face­Time-App funk­tion­iert es über das Hinzufü­gen der Teil­nehmer über das „+“-Icon.
  • In iMes­sage gehst Du auf das Bild ein­er beste­hen­den Gruppe und kannst „Face­Time“ auswählen.
  • Der Vorteil von iMes­sage: Die Teil­nehmer kön­nen sich selb­st ein- und ausklinken.

Hast Du das Fea­ture bere­its selb­st aus­pro­biert? Berichte uns gerne von Deinen Erfahrun­gen in den Kom­mentaren.

Titel­bild: pic­ture alliance / dpa The­men­di­enst / Christin Klose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren