Jemand gibt sein Passwort auf dem Smartphone ein
Ein iPhone-Bildschirm
:

iOS 12: So kannst Du Passwörter via AirDrop teilen

Sicher­heit­sex­perten zufolge soll­test Du für jeden Account Deinen eige­nen Benutzer­na­men samt indi­vidu­ellem Pass­wort haben. Um bei all den Ken­nwörtern am Ende nicht durcheinan­der zu kom­men, kannst Du sie Dir auf einem Zettel notieren oder einen Pass­wort­man­ag­er nutzen. iOS 12 schafft nun eine weit­ere Alter­na­tive: Das Betrieb­ssys­tem spe­ichert bei Bedarf Deine Pass­wörter und gibt Dir dann die Möglichkeit, diese via Air­Drop zu teilen.

Vorteile des geschlossenen Apple-Systems

Der Vorteil von Apples geschlossen­em Air­Drop-Sys­tem ist, dass Du Bilder und Dateien aller Art in Reko­rdgeschwindigkeit mit Deinen Fre­un­den und Kol­le­gen teilen kannst. Dank der Imple­men­tierung von iOS 12 kom­men nun auch Ken­nwörter dazu: Gehe dafür in die „Ein­stel­lun­gen“ Deines iPhones oder iPads und wäh­le den Punkt „Pass­wörter & Accounts“ aus. Unter „Web­site- & App-Pass­wörter“ find­est Du dann alle im iCloud-Schlüs­sel­bund hin­ter­legten Pass­wörter – alpha­betisch ange­ord­net.

via GIPHY

So teilst Du Dein Passwort via AirDrop

Willst Du nun ein bes­timmtes Pass­wort mit einem oder mehreren Fre­un­den teilen, um ihnen zum Beispiel Zugang zu Deinem Account zu gewähren, ist das rel­a­tiv schnell erledigt: Wäh­le zuerst aus der Pass­wortliste die jew­eilige URL oder App aus. Die Menüführung bringt Dich automa­tisch in die Details der betr­e­f­fend­en Anwen­dung. Dort find­est Du dann auch die Infor­ma­tio­nen über den Nutzer­na­men und das Ken­nwort.

Tippe jet­zt mit dem Fin­ger länger auf das zu teilende Pass­wort – es erscheint dann ein Kon­textmenü mit der Option, dieses zu kopieren oder per Air­Drop zu teilen. Wählst Du nun Air­Drop aus, kannst Du entschei­den, welchem Dein­er Kon­tak­te Du die Infor­ma­tion mit­teilen möcht­est. Gib den Namen ein und bestätige Deine Auswahl dann. Zur Sicher­heit musst Du Dich vor dem Senden oder Spe­ich­ern noch mit dem gewählten Entsper­rcode authen­tifizieren.

Der große Vorteil des neuen Fea­tures liegt darin, dass Du Deinen Fre­un­den keine end­los lan­gen Pass­wörter mehr dik­tieren musst. Zudem musst Du die Zugangs­dat­en nicht über unsichere Kom­mu­nika­tion­swege ver­schick­en. Infor­ma­tio­nen von Apple zufolge soll das Fea­ture zukün­ftig auch zwis­chen iOS 12-Geräten und einem Com­put­er mit macOS Mojave nutzbar sein.

Zusammenfassung

  • In iOS 12 kannst Du über Air­Drop Pass­wörter unkom­pliziert teilen.
  • Folge dazu am iPhone oder iPad dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Pass­wörter & Accounts | Web­site- & App-Pass­wörter“, um zu Deinen gespe­icherten Pass­wörtern zu gelan­gen.
  • Für das Teilen eines bes­timmten Ken­nworts musst Du dann noch Deinen per­sön­lichen Entsper­rcode bere­i­thal­ten – mit ihm bestätigst Du die Aktion.

Was hältst Du von der Idee, Pass­wörter so ein­fach teilen zu kön­nen? Erzäh­le es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren