Huawei P9: So legst Du die Vodafone-SIM-Karte korrekt ein

Das Smartphone Huawei P9
Frau mit iPhone Xr
Frau mit iPhone
: : :

Huawei P9: So legst Du die Vodafone-SIM-Karte korrekt ein

Ohne eine SIM-Karte kannst Du mit Deinem Huawei P9 nicht tele­fonieren, Anrufe täti­gen oder im Inter­net sur­fen. Wie Du daher Deine Voda­fone-SIM-Karte ordentlich ins Gerät ein­set­zt, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Wie eigentlich alle Smart­phones benötigt auch das Huawei P9 eine SIM-Karte, damit Du das Gerät in vollem Umfang nutzen kannst. Mit­tler­weile gibt es unter­schiedliche Größen bei SIM-Karten: Weit ver­bre­it­et sind die For­mate Micro- oder Nano-SIM. Ins Huawei P9 passt nur eine Nano-SIM: In den meis­ten Fällen ist die entsprechende Karten­form schon vorges­tanzt, sodass Du sie aus ihrer Hal­terung nur noch her­auszu­drück­en brauchst.

So legst Du die Vodafone-SIM-Karte ins Huawei P9 ein

Im näch­sten Schritt musst Du den Kartenslot des Huawei P9 öff­nen, um dort die Voda­fone-SIM-Karte einzule­gen. Der Slot befind­et sich an der linken oberen Ecke des Smart­phones. Nehme den mit­geliefer­ten Karte­nauswurf­s­tift in Deine Hand und stecke ihn vor­sichtig in die kleine Öff­nung des Karten­fachs. Durch den leicht­en Drück auf die Öff­nung wird der Karten­schlit­ten soweit aus­ge­wor­fen, dass Du ihn mit Deinem Fin­ger leicht her­ausziehen kannst.

Anschließend siehst Du zwei Karten­fäch­er: Das große Fach links ist für eine mögliche microSD-Karte, mit der Du den Spe­ich­er Deines Smart­phones erweit­ern kannst. Das kleinere Fach rechts ist für Deine Nano-SIM. Diese legst Du mit der gold­e­nen Seite nach unten in das Karten­fach – die schiefe Ecke der SIM-Karte sollte dabei nach rechts unten zeigen.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Kartenslot wieder verschließen

Ist die nanoSIM kor­rekt ein­gelegt, kannst Du den Schlit­ten wieder ganz zurück ins Huawei P9 schieben, sodass der Slot ordentlich ver­schlossen ist. Im Anschluss musst Du das Mobil­gerät nur noch ein­schal­ten und Deine PIN eingeben. Danach kannst Du mit dem Smart­phone ganz nor­mal SMS ver­schick­en, im Netz sur­fen und Fre­unde und Fam­i­lie anrufen.

Falls Du Schwierigkeit­en beim Ein­le­gen Dein­er SIM-Karte hast oder über­haupt keine nanoSIM besitzt, wen­d­est Du Dich am besten direkt an Voda­fone. Sie wer­den Dir dann weit­ere Hil­festel­lung anbi­eten. Übri­gens: Falls Du Dir zulet­zt ein Huawei P9 Lite zugelegt hast – in einem anderen Rat­ge­ber haben wir Dir schon alles Wichtige zur erfol­gre­ichen Ein­rich­tung ver­rat­en.

Zusammenfassung

  • In das Huawei P9 passt eine soge­nan­nte nanoSIM.
  • Öffne den Kartenslot mit dem mit­geliefer­ten SIM-Karte­nauswurf­s­tift.
  • Set­ze dann die SIM-Karte in den Schlit­ten und führe diesen zurück ins Gerät.
  • Danach kannst Du Dein Huawei P9 ein­richt­en, falls Du dies zuvor noch nicht erledigt hast.

Besitzt Du schon ein Huawei P9? Wie zufrieden bist Du mit dem Smart­phone? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / empics / Lauren Hurley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren