Freundinnen hören sich am Smartphone eine Instagram-Sprachnachricht an.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
: :

Instagram: Sprachnachrichten via Direct-Funktion versenden

Du kannst jet­zt auch mit Insta­gram Sprach­nachricht­en versenden. Was Du über die neue Funk­tion wis­sen musst und welche neuen Fea­tures Du noch aus­pro­bieren soll­test, erfährst Du hier im Detail.

Immer mehr Face­book-Apps ermöglichen Sprach­nachricht­en: Nach What­sApp und dem Face­book Mes­sen­ger erhält mit Insta­gram schon die dritte Plat­tform des Konz­erns dieses Fea­ture. Das soziale Net­zw­erk ver­wan­delt sich somit immer mehr in eine Instant-Mes­sag­ing-Plat­tform. Die Record­ing-Funk­tion ist ab sofort für die Android- und iOS-Ver­sion der App ver­füg­bar.

So versendest Du in Instagram Sprachnachrichten

Um einem Insta­gram-Nutzer eine Sprach­nachricht zu senden: Öffne am Smart­phone die App und tippe oben rechts auf das Pfeil-Sym­bol, um in den Direct-Nachricht­en­bere­ich zu wech­seln. Dort wählst Du entwed­er einen beste­hen­den Chat aus oder gehst oben auf das Plus-Sym­bol, um eine neue Kon­ver­sa­tion zu starten.

In dem Chat siehst Du unten neben dem Textfeld das neue Mikro­fon-Icon. Tippe mit Deinem Fin­ger drauf und halte die Posi­tion, um eine Sprach­nachricht aufzunehmen. Lass los, um die Auf­nahme abzuschick­en. Bis­lang kannst Du sie vor dem Ver­sand lei­der nicht noch ein­mal anhören, wie Du es vielle­icht von What­sApp kennst.

Zusatz-Tipp: Während Du Deine Sprach­nachricht aufze­ichnest, erscheint ein kleines Papierko­rb-Sym­bol. Auf dieses kannst Du während der Auf­nahme mit Deinem anderen Fin­ger tip­pen, wenn Du merkst, dass Dir die Nachricht nicht geglückt ist.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Diese neuen Instagram-Funktionen solltest Du noch kennen

Insta­gram hat zulet­zt mehrere neue Funk­tio­nen für seine Nutzer bere­it­gestellt: So hat die App die Bar­ri­ere­frei­heit im Netz gestärkt und ermöglicht jet­zt Alter­na­tiv­texte für Men­schen mit ein­er Sehbe­hin­derung. Außer­dem kannst Du Deine Insta­gram-Nutzungs­dauer ermit­teln, denn der Konz­ern hat endlich mit dem Roll­out der Funk­tion begonnen. Und Du hast jet­zt die Option, Beiträge für Deine Insta­gram-Sto­ry nur mit engen Fre­un­den zu teilen.

Zusammenfassung

  • Die Insta­gram-App ermöglicht jet­zt die Auf­nahme und den Ver­sand von Sprach­nachricht­en.
  • Du find­est die Funk­tion im Bere­ich für Direct-Nachricht­en: Sie funk­tion­iert genau so, wie Du es vielle­icht von What­sApp kennst.
  • Insta­gram ist damit schon die dritte Face­book-App, die eine Funk­tion für Sprach­nachricht­en erhält.

Nicht jed­er Nutzer ist ein Fan von Sprach­nachricht­en. Wie find­est Du die Tat­sache, dass Insta­gram sich in eine Instant-Mes­sag­ing-Plat­tform ver­wan­delt? Teile Deine Mei­n­ung mit der Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren