Den Lockdown-Modus am Smartphone aktivieren.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

Android Pie: Lockdown-Modus zum Schutz Deines Gerätes aktivieren

Android 9.0 Pie gewährt Dir über den Lock­down-Modus eine zusät­zliche Möglichkeit, die Dat­en auf Deinem Smart­phone zu schützen. Wir ver­rat­en Dir, was genau die neue Funk­tion bewirkt und wie Du sie auf Deinem Gerät aktivierst.

Du befind­est Dich in ein­er Not­lage und möcht­est ver­hin­dern, dass Dein Smart­phone über Fin­ger­ab­druck oder Gesicht­serken­nung entsper­rt wer­den kann? Für diese Fälle ist der neue Lock­down-Modus gedacht: Hast Du die Sperre eingeschal­tet, lässt sich nur noch über alter­na­tive Meth­o­d­en – PIN, Pass­wort oder Muster – auf Deine Dat­en zugreifen. Dies soll die Sicher­heit Deines Smart­phones verbessern. Damit Du die Funk­tion ein­richt­en kannst, muss jedoch Android Pie auf Deinem Handy instal­liert sein.

So richtest Du den Lockdown-Modus ein

Die Option für den Lock­down-Modus nen­nt sich „Sper­ren“ und wird unter Android 9 in dem Pop-up-Menü aufge­lis­tet, das sich öffnet, sobald Du länger auf den Pow­er-But­ton drückst. Sie erscheint dort aber nicht stan­dard­mäßig – Du musst dies manuell nach­holen: Wech­sle dafür in die Ein­stel­lungs-App Deines Smart­phones. Unter „Gerätesicher­heit“ (bei Mod­ellen wie dem Google Pix­el 3 nen­nt sich der Menüpunkt „Sicher­heit & Stan­dort“) tippst Du auf die Ein­stel­lun­gen für den Sper­rbild­schirm. Du kannst dann einen Regler nach rechts wis­chen, damit die Lock­down-Funk­tion im Pop-up-Menü zu sehen ist.

Anschließend brauchst Du nur auf den Pow­er-But­ton Deines Smart­phones zu drück­en. Neben „Auss­chal­ten“ und „Neustart“ sollte dann die Option „Sper­ren“ zu sehen sein. Wählst Du sie aus, kannst Du Dein Smart­phone nicht mehr über Gesicht­serken­nung oder Fin­ger­ab­druck entsper­ren. Zudem erscheinen keine Benachrich­ti­gun­gen mehr auf dem Sper­rbild­schirm.

Video: YouTube / TBLT.de

Der Lock­down-Modus ist natür­lich nicht die einzige neue Funk­tion, die Android Pie für Dich bere­i­thält: So kannst Du über das Dig­i­tal-Well­be­ing-Fea­ture Zeitlim­its für Deine Apps fes­tle­gen. Außer­dem lässt sich die Akku-War­nung abschal­ten, sodass Du keine Benachrich­ti­gung mehr erhältst, wenn der Lade­stand Deines Smart­phones weniger als 15 Prozent beträgt.

Zusammenfassung

  • Ist der Lock­down-Modus aktiv, kannst Du Dein Smart­phone nicht mehr über Fin­ger­ab­druck und Gesicht­serken­nung entsper­ren – son­dern nur noch über PIN, Muster oder Pass­wort.
  • Die neue Funk­tion ist Teil von Android Pie und im Pop-up-Menü zu find­en, das sich über den Pow­er-But­ton Deines Smart­phones öffnet.
  • Damit sie im dor­ti­gen Menü auf­taucht, musst Du jedoch erst in die Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen Deines Gerätes wech­seln.

Wie find­est Du die Idee hin­ter dem Lock­down-Modus? In welch­er Sit­u­a­tion kön­nte die Funk­tion Dein­er Mei­n­ung nach nüt­zlich sein? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren