2 junge Leute mit Skateboard und Smartphone
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
: : :

11 Alternativen für die vorinstallierten Android-Apps

Wenn Du ein neues Android-Gerät erwirb­st, sind darauf jede Menge Apps bere­its vorin­stal­liert. Doch nicht immer erfüllen diese sämtliche Anforderun­gen. Wenn Du auf der Suche nach sin­nvollen Alter­na­tiv­en für die beste­hen­den Sys­tem-Anwen­dun­gen bist, wirst Du hier möglicher­weise fündig.

Eine bessere Über­sicht im Dateisys­tem, eine über­sichtlichere Ter­min­ver­wal­tung oder ein­fach ein ander­er Brows­er: Möglichkeit­en, die vorin­stal­lierten Sys­tem-Apps unter Android zu erset­zen, sind vielfältig. Die meis­ten der hier vorgestell­ten Anwen­dun­gen sind kosten­los im Google Play Store ver­füg­bar. So machst Du Dich unab­hängiger von den Vor­gaben der Her­steller – und find­est genau die App, die Deinen Bedürfnis­sen entspricht.

Kurze Info: Die vorgegebe­nen Sys­tem-Apps lassen sich meis­tens nicht dein­stal­lieren, kön­nen aber unter „Ein­stel­lun­gen | Apps” deak­tiviert wer­den. Sie verbleiben dann auf Deinem Gerät, wer­den aber aus­ge­blendet.

mp3, pdf und Co. besser verwalten: Alternative Datei-Manager

Zugegeben­er­maßen wer­den einige Android-Geräte auch heute noch ohne einen umfan­gre­ichen Dateiman­ag­er aus­geliefert. Wie gut, dass es hier­für eine Anwen­dung mit dem­sel­ben Namen im Play Store gibt: Die Dateiman­ag­er-App für Android bietet nicht nur eine über­sichtliche Datei- und Ord­nerver­wal­tung, son­dern ermöglicht Dir auch den Zugriff auf Cloud- und NAS-Spe­icherg­eräte. Songs, Bilder und andere Dateiarten wer­den über­sichtlich in Kat­e­gorien zusam­menge­fasst. Alter­na­tiv bietet auch der ES Datei Explor­er jede Menge Funk­tio­nen rund um das The­ma Android-Dateisys­tem an, wie das nach­ste­hende Video verdeut­licht:

Video: YouTube / Android User Experience

Alles im Blick: Die (besseren) Notizen- und Planungs-Apps

Viele Smart­phone-Her­steller wie Sam­sung und HTC liefern ihre Geräte mit eige­nen Noti­zen- und Pla­nungs-Apps aus. Häu­fig wer­den die Inhalte auf Wun­sch direkt mit den hau­seige­nen Cloud-Ange­boten syn­chro­nisiert. Eine Alter­na­tive stellt die Google Noti­zen-App dar: Damit kannst Du ganz unter­schiedliche Arten von Merkzetteln – hand­schriftlich, mit Fotos oder als Sprach­mem­os – erstellen. Diese lassen sich anschließend mit Fäl­ligkeits­dat­en oder zuge­höri­gen Orten verse­hen und mit Deinem Google-Account in der Cloud auch für andere Geräte abspe­ich­ern.

Mit Trel­lo für Android wiederum kannst Du von der sim­plen Einkauf­s­liste bis hin zu gemein­samen Boards für Fre­unde, Mitar­beit­er oder Fam­i­lien­mit­glieder fast alles pla­nen. Die Arbeitsabläufe kön­nen hier­bei indi­vidu­ell fest­gelegt wer­den und Du kannst einzel­nen Per­so­n­en Auf­gaben zuweisen, die diese dann abar­beit­en sollen. Nach Erledi­gung wird die Auf­gabe entsprechend markiert und alle haben Zugriff auf den aktuellen Stand der Dinge. Eine weit­ere Insti­tu­tion auf dem Gebi­et gemein­samer Pro­jek­tar­beit ist Wun­derlist, das eben­falls für Android und auch für iOS ver­füg­bar ist.

Mails verschlüsselt versenden: Die Alternativen

Die meis­ten vorin­stal­lierten Mail-Clients bieten zwar bere­its den Abruf mehrerer Kon­ten – um Sicher­heit und per­son­al­isierte Funk­tio­nen ste­ht es jedoch meist nicht zum Besten. Deut­lich mehr Möglichkeit­en bietet die Android-App Pro­ton­Mail – Ver­schlüs­selte Email. Sofern Dein Gesprächspart­ner eben­falls Pro­ton­Mail oder einen anderen Mail­client mit unter­stützter Ver­schlüs­selung ver­wen­det, kön­nt ihr euch also weitest­ge­hend sichere E-Mails hin und her senden. Nutzer von Microsoft Out­look dür­fen sich eben­falls freuen: Vom beliebten Mail­client gibt es eben­falls eine Android-App – derzeit allerd­ings ohne Ver­schlüs­selungsmöglichkeit.

Video: YouTube / StoOleZz4ever

Alternative Messenger: Allo, Threema und Co.

Auf vie­len Smart­phones sind wegen der unge­heuren Beliebtheit inzwis­chen die What­sApp- und Face­book-Mes­sen­ger vorin­stal­liert. Doch es gibt auch Alter­na­tiv­en: Der Google-Mes­sen­ger Allo beispiel­sweise lässt Deine Unter­hal­tun­gen mit Zeich­nun­gen und ein­stell­baren Textgrößen noch lebendi­ger wer­den. Und wenn Du beson­deren Wert auf Sicher­heit und Pri­vat­sphäre in Deinen Unter­hal­tun­gen legst, soll­test Du über die Instal­la­tion von Three­ma nach­denken. Der Mes­sen­ger ver­fügt über eine kom­plette Ver­schlüs­selung sämtlich­er Kom­mu­nika­tions­dat­en und wurde in der Schweiz entwick­elt.

Anonymes Surfen leicht gemacht: Alternativen zu Google Chrome

Auf Android-Geräten ist stan­dard­mäßig stets der Chrome-Brows­er vorin­stal­liert. Dieser hat zwar den Ruf, gut zu funk­tion­ieren und zuver­läs­sig sämtliche Web­seit­en darzustellen – allerd­ings erfol­gt das gesamte Sur­fen unter Ver­wen­dung Dein­er Google-ID. Um dies zu ver­hin­dern, soll­test Du über die Instal­la­tion eines anderen Browsers nach­denken: Sowohl der beliebte Entwick­ler Fire­fox als auch Opera bieten ein alter­na­tives Ange­bot für Android, das einen Down­load wert ist.

Video: YouTube / TheJannik196

Der Google Play Store bietet genügend Auswahl

Wenn Du auf der Suche nach einem Ersatz für Deine vorin­stal­lierten Apps bist, wirst Du im Google Play Store garantiert fündig. Neben alter­na­tiv­en Datei-Man­agern, Organ­i­sa­tions-Apps und E-Mail-Clients find­est Du hier eigentlich alles, was Du für Deinen All­t­ag unter Android benötigst. Es gibt auch eine ganze Rei­he an alter­na­tiv­en Kam­era-Apps, von denen wir Dir drei in einem sep­a­rat­en Artikel vorstellen.

Welche alter­na­tiv­en Sys­tem-Apps nutzt Du? Oder ver­lässt Du Dich kom­plett auf die vorin­stal­lierte App-Samm­lung Deines Her­stellers? Ver­rate es uns doch gern in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren