5g stadium app header

Salonfestival zu Gast@Vodafone: Kluge Köpfe diskutieren über Künstliche Intelligenz

Ein Ort, zwei kluge Köpfe und viele Fra­gen: Am 5. Okto­ber öffnet Voda­fone seine Tore am Düs­sel­dor­fer Cam­pus für die neue Ver­anstal­tungs-Rei­he „zu Gast@Vodafone“. Statt auf großer Bühne disku­tieren zwei Experten in gemütlich­er Wohnz­im­mer-Atmo­sphäre über die Chan­cen, Risiken und vor allem über real­is­tis­che Szenar­ien von Kün­stlich­er Intel­li­genz (KI).  

Robot­er besiegen Men­schen im Schachspie­len, Autos drehen ohne Fahrer ihre Run­den und Haushalts­geräte sprechen mit Dir: Rund um den Globus forschen und tüfteln Wis­senschaftler daran, den men­schlichen Ver­stand mit mod­er­nen Tech­nolo­gien nachzubauen – nicht ohne skep­tis­che Beobach­tung der Öffentlichkeit. Das The­ma „Kün­stliche Intel­li­genz“ polar­isiert und bedarf ein­er sach­lich geführten Diskus­sion, die das Für und Wider vorauss­chauend abwägt. Genau dafür schafft Voda­fone am 5. Okto­ber einen ungezwun­genen Rah­men. Zusam­men mit dem Salon­fes­ti­val startet ab 19 Uhr in der Düs­sel­dor­fer Fir­men­zen­trale die Auf­tak­tver­anstal­tung der neuen Rei­he „zu Gast@Vodafone“.

 

Neue Ver­anstal­tungsrei­he: Kluge Köpfe zu Gast@Vodafone

Gemein­sam mit der Ini­tia­tive möchte Voda­fone kluge Köpfe an einem Tisch und auf ein­er gemütlichen Couch zusam­men­brin­gen. Zum Auf­takt lädt der Giga­bit-Konz­ern die freie Wis­senschaft­sjour­nal­istin Manuela Lenzen und den KI-Experten Rein­hard Karg­er ein, die täglich mit Tech­nolo­gien und Fra­gen rund um den dig­i­tal­en Fortschritt kon­fron­tiert sind – ins­beson­dere mit intel­li­gen­ten, autonomen und selb­stler­nen­den Sys­te­men. Die Sach­buchau­torin Manuela Lenzen beschäftigt sich als wis­senschaftliche Mitar­bei­t­erin am Zen­trum für inter­diszi­plinäre Forschung der Uni­ver­sität Biele­feld mit Kog­ni­tions­forschung und Kün­stlich­er Intel­li­genz. Rein­hard Karg­er ist Unternehmenssprech­er des Deutschen Forschungszen­trums für Kün­stliche Intel­li­genz (DFKI), außer­dem MINT-Botschafter des Saar­lan­des und ein­er der 100 Fel­lows des Kom­pe­tenzzen­trums für Kul­tur- und Kreativwirtschaft des Bun­des.

Kün­stliche Intel­li­genz zwis­chen Hype, Hoff­nung und Hor­rorszenar­ien

Ob beim Sur­fen, Strea­men und Online-Shop­ping oder in den sozialen Net­zw­erken: Dat­en und Algo­rith­men sind im All­t­ag längst all­ge­gen­wär­tig und kön­nen Dein Wis­sen, Denken und Han­deln bee­in­flussen. Wenn Com­put­er mit­denken, Maschi­nen dazuler­nen und Sys­teme „logis­che“ Schlüsse ziehen, bleiben Unsicher­heit­en und Bedenken nicht aus. Öffentliche Debat­ten zum The­ma schwanken häu­fig zwis­chen Hype, Euphorie und Panik. Wie viel Ein­fluss haben Big Data, Machine Learn­ing und Kün­stliche Intel­li­genz tat­säch­lich auf unseren All­t­ag? Und vor allem: Kön­nen sich intel­li­gente Sys­teme verselb­ständi­gen und die Kon­trolle übernehmen, wie es zahlre­iche Sci­ence-Fic­tion-Dystopi­en darstellen?

Voda­fone Cam­pus wird zum Ort für den kul­turellen Aus­tausch

Pauschale Antworten gibt es nicht, dafür aber viele Denkanstöße und Impulse, die von den Experten beim Salon­fes­ti­val „zu Gast@Vodafone“ zusam­menge­tra­gen wer­den. In einem über­schaubaren Kreis wer­den die klu­gen Köpfe Pub­likums­fra­gen beant­worten, um die Chan­cen und Gefahren kün­stlich­er Intel­li­genz unter ver­schiede­nen Per­spek­tiv­en zu beleucht­en – und vor allem real­is­tis­che Szenar­ien fernab von schau­ri­gen Hol­ly­wood-Apoka­lypsen zu erörtern. Mit Blick auf die Düs­sel­dor­fer Sky­line wird der Voda­fone-Tow­er zum Ort für den kul­turellen und poli­tis­chen Aus­tausch. „Als Giga­bit Com­pa­ny kön­nte es für uns kaum ein passenderes The­ma geben als Dig­i­tal­isierung, KI und die Zukun­ft des Men­sch­seins“, so Anne Still­ing, Bere­ich­sleit­ern Mar­comms & Media, zur Auf­tak­tver­anstal­tung der neuen Rei­he.

Renais­sance der Salonkul­tur: Per­sön­lich­er Aus­tausch in der dig­i­tal­en Welt

Die Mach­er des Salon­fes­ti­vals sind sich sich­er: In Zeit­en glob­aler und medi­aler Unsicher­heit­en sehnen sich die Men­schen nach einem per­sön­lichen, authen­tis­chen Rah­men, um von Angesicht zu Angesicht disku­tieren zu kön­nen. Die Pri­va­tini­tia­tive fördert Kun­st und Kul­tur auf kle­in­stem Raum und möchte damit „die Salonkul­tur wieder­beleben“, fasst Geschäfts­führerin Clau­dia Bous­set die Idee des Fes­ti­vals zusam­men. In diesem ungezwun­genen Rah­men find­en mit­tler­weile in ganz Deutsch­land kul­turelle Get-togeth­er und Salon-Ver­anstal­tun­gen statt.

Die Gespräch­srunde zum The­ma „kün­stliche Intel­li­genz“ markiert nur den Beginn ein­er län­geren Koop­er­a­tion. Kün­ftig möchte Voda­fone weit­ere kluge Köpfe beim Salon­fes­ti­val zusam­men­brin­gen, die bren­nende Fra­gen rund um die Dig­i­tal­isierung und neue Tech­nolo­gien in ein­er einzi­gar­ti­gen Atmo­sphäre beleucht­en.

Worüber würdest Du gerne mal mit Experten in Deinem Wohnz­im­mer disku­tieren? Welchen The­men soll­ten sich die klu­gen Köpfe „zu Gast@Vodafone“ unbe­d­ingt ein­mal wid­men? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar zum Salon­fes­ti­val! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren