Der neue Elektro-SUV BMW iX bei der Fahrt

Mit Highspeed ins Gigabit-Zeitalter: Neue 400-Mbit/s-Anschlüsse im Vodafone-Netz

Schneller sur­fen, strea­men und down­load­en: Dank dem Giga­bit-Konz­ern kön­nen weit­ere 380.000 bere­its angeschlossene Haushalte jet­zt mit ein­er Höch­st­geschwindigkeit von bis zu 400 Mbit/s Inter­net nutzen.

Nur mal grob geschätzt: Wie viele inter­net­fähige Geräte kom­men in Deinen vier Wän­den zusam­men? Von PC, Note­book und Tablet bis hin zur Smart­watch und Smart TV sind in den meis­ten Haushal­ten mehrere daten­hun­grige Geräte online. Das ständi­ge Down­load­en, Sur­fen und Strea­men erfordert natür­lich immer mehr Band­bre­ite. Voda­fone reagiert darauf mit seinem kon­se­quenten Net­zaus­bau und hat jet­zt das näch­ste Etap­pen­ziel erre­icht: Ab sofort kön­nen weit­ere 800.000 Bun­des­bürg­er mit High­speed über das Kabel-Glas­faser­netz des Giga­bit-Pio­niers sur­fen.

400 Mbit/s für 380.000 weitere Haushalte im Vodafone-Netz

Etwa 380.000 Haushalte in rund 200 Städten und Gemein­den hat der Giga­bit-Konz­ern Ende let­zter Woche an seine Bre­it­band-Auto­bahn angeschlossen und bietet damit Tausenden von weit­eren Inter­net­nutzern Höch­st­geschwindigkeit­en von bis zu 400 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Allein in Ham­burg gin­gen rund 16.900 Anschlüsse an den Start, gefol­gt von Kiel (8.500) und Magde­burg (7.700). Doch nicht nur in Städten kön­nen sich jet­zt noch mehr Voda­fone-Kun­den über High­speed-Inter­net freuen, son­dern auch in ländlicheren Ortschaften wie Calbe, Bad Dürkheim, Elmshorn, Gör­litz und Kauf­beuren. Eben­so in Bad Sege­berg und Son­thofen wur­den die vorhan­de­nen Anschlüsse von über 7.000 Haushalte auf das 400 Mbit/s-Bre­it­band-Netz von Voda­fone aktu­al­isiert.

Mehr Daten in kürzester Zeit: Wie schnell ist Highspeed?

Ins­ge­samt kön­nen jet­zt mehr als acht Mil­lio­nen Haushalte Bre­it­band-Dien­ste mit bis zu 400 Mbit/s über das Kabel-Glas­faser­netz von Voda­fone nutzen – und das macht sich in Deinem dig­i­tal­en All­t­ag natür­lich bemerk­bar: Ein HD-Film von 8 GB ist in weniger als drei Minuten herun­terge­laden, ein Com­put­er­spiel mit ein­er Größe von 4 GB lan­det in etwa anderthalb Minuten auf Deinem Rech­n­er und für den Down­load eines zehn­minüti­gen YouTube-Videos mit 80 MB brauchst Du nicht mal mehr zwei Sekun­den.

Vodafone auf dem Weg ins Gigabit-Zeitalter

Keine Frage: Ein leis­tungs­fähiger Inter­net­zu­gang ist nicht nur für Gamer, Stream­ing-Fans und Dauer­surfer ein Gewinn, son­dern für die ganze Fam­i­lie und natür­lich auch Unternehmen, die auf eine zuver­läs­sige, schnelle Datenüber­tra­gung angewiesen sind.

Deswe­gen legt Voda­fone bei seinem Aus­baupro­gramm den Tur­bo ein: Bis 2020 möchte der Düs­sel­dor­fer Konz­ern alle 12,7 Mil­lio­nen Haushalte in seinem Kabel-Netz mit Giga­bit-Anschlüssen ver­sor­gen und kün­ftig Spitzengeschwindigkeit­en mit bis zu einem Giga­bit pro Sekunde (1.000 Mbit/s) ermöglichen.

Gigabit Offensive: Zukunft braucht Bandbreite

Damit nicht genug: Bes­timmt erin­nerst Du Dich noch, dass Voda­fone im let­zten Jahr seine Giga­bit Offen­sive startete. Bei der Ini­tia­tive GigaGe­meinde möchte der Konz­ern in Koop­er­a­tion mit den Kom­munen rund zwei Mil­lio­nen Men­schen im ländlichen Raum inner­halb der näch­sten drei Jahre an die Bre­it­band-Auto­bahn brin­gen. Zusät­zlich ver­sorgt Voda­fone mit GigaGewerbe bis zu 100.000 Unternehmen in etwa 2.000 Gewer­beparks mit Glas­faser­an­schlüssen und sichert ihnen so die tech­nis­che Exis­ten­z­grund­lage.

Dass jet­zt weit­ere 800.000 Bun­des­bürg­er Anschluss an das 400-Mibt/s-Netz von Voda­fone gefun­den haben, ist ein weit­er­er Schritt in Rich­tung Giga­bit-Gesellschaft und bestätigt ein­mal mehr den kon­se­quenten Aus­baukurs des Giga­bit-Pio­niers.

Bist Du bere­it für das Giga­bit-Zeital­ter? Schreib uns, warum Du schon heute über das High­speed-Netz von mor­gen sur­fen möcht­est!

Titelfoto: Vodafone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren