Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Mobiles Bezahlen per Handyrechnung

Kleinster Weihnachtsmarkt der Welt: Vodafone und Mario Götze überraschen bedürftige Kinder

Was wäre die Wei­h­nacht­szeit ohne den Duft von gebran­nten Man­deln, Lebkuchen-Herzen oder Kinder-Pun­sch? Wo man diese Dinge find­et ist klar: auf dem Wei­h­nachts­markt! Weil nicht alle Men­schen diesen zauber­haften Ort besuchen kön­nen, hat sich Voda­fone etwas Beson­deres über­legt. Unter dem Mot­to #Every­oneCon­nect­ed bringt das Düs­sel­dor­fer Unternehmen den Wei­h­nachts­markt zu bedürfti­gen Men­schen – und zwar direkt vor die Tür.

Was gibt es zu Wei­h­nacht­en Schöneres, als anderen Men­schen eine Freude zu bere­it­en und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern? Genau das möchte auch Voda­fone erre­ichen und fährt dafür mit dem kle­in­sten Wei­h­nachts­markt der Welt durch Deutsch­land. Voll gepackt mit wei­h­nachtlichen Leck­ereien und kleinen Geschenken bringt das Unternehmen vom 2. bis 21. Dezem­ber Wei­h­nachtsstim­mung direkt vor die Haustür von kranken, alten und bedürfti­gen Men­schen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

#EveryoneConnected: Der kleinste Weihnachtsmarkt mit großen Überraschungen

Am 13. Dezem­ber machte das wei­h­nachtlich geschmück­te Mobil vor der Imm­er­satt Ein­rich­tung in Duis­burg Halt – mit einem ganz beson­deren „Wei­h­nachts­mann“ und ein­er unvergesslichen Über­raschung: Gemein­sam mit dem Fußball-Welt­meis­ter Mario Götze verteilte Voda­fone Kinder-Pun­sch, Geschenke und Süßigkeit­en an die Her­anwach­senden im Alter von sechs bis 14 Jahren. Imm­er­satt war bere­its die dritte Ein­rich­tung für bedürftige Kinder und Jugendliche, die das Wei­h­nachtsmo­bil ans­teuerte. Schon am 2. Dezem­ber war der kle­in­ste Wei­h­nachts­markt der Welt in Düs­sel­dorf zu Besuch beim SOS Kinder­dorf und am 3. Dezem­ber bei der Arche. Mit süßen Leck­ereien und wei­h­nachtlich­er Stim­mung war es aber nicht genug: alle drei Insti­tu­tio­nen haben im Namen von Voda­fone und Mario Götze jew­eils eine Spende über 20.000 Euro erhal­ten.

Insgesamt 60.000 Euro für bedürftige Kinder und Jugendliche

Björn Simon, Head of Adver­tis­ing bei Voda­fone, erk­lärt: „Das Mobil auf zwei Rädern soll die Herzen von Kindern und Erwach­se­nen höher­schla­gen lassen. Dabei möcht­en wir aber vor allem auch bedürfti­gen Kindern und Jugendlichen eine Freude machen. Für viele von ihnen ist Mario Götze ein Idol und daher freuen wir uns beson­ders, nicht nur eine finanzielle Unter­stützung geben zu kön­nen, son­dern auch ein unvergesslich­es Erleb­nis.“

Mit dem gespende­ten Geld möchte der Vere­in Imm­er­satt e.V. bedürfti­gen Kindern und Jugendliche nach­haltig Freude bere­it­en. „Vie­len Fam­i­lien in Duis­burg fehlt es an finanziellen Mit­teln. Mit­tler­weile lebt hier fast jedes dritte Kind in Armut. Ein Tag wie heute bedeutet für die Kinder für einen Moment vergessen und glück­lich sein – das ist das größte Geschenk. Daher freuen wir uns sehr über die tolle Aktion“, resümiert Nicole Elshoff, Lei­t­erin der Imm­er­satt Organ­i­sa­tion.

Mario Götze übergibt einen Spendencheck

Voda­fone und Fußball-Profi Mario Götze über­re­ichen Nicole Elshoff, Geschäfts­führerin der Ein­rich­tung Imm­er­satt, die Spende.

Mit Vodafone gibt es die schönsten Dinge an Weihnachten umsonst

Die anhal­tende Coro­na-Pan­demie zwingt viele Men­schen auch zum diesjähri­gen Wei­h­nachts­fest, auf Abstand zu gehen. In eini­gen Regio­nen Deutsch­lands wur­den Wei­h­nachtsmärk­te kom­plett abge­sagt. Deswe­gen möchte Voda­fone mit dem kle­in­sten Wei­h­nachts­markt der Welt in möglichst vie­len Städten Wei­h­nachtsstim­mung ver­bre­it­en. Neben den Ein­rich­tun­gen für Kinder und Jugendliche besuchte Voda­fone zum Beispiel auch das Tech­nis­che Hil­f­swerk (THW) in Sinzig, die Johan­niter in Bonn Beuel und die Senioren­res­i­denz in Meck­en­heim. Nach Duis­burg steuert Voda­fone nun die näch­sten Stopps an: Am 16. Dezem­ber kön­nen sich die Mit­glieder der Frei­willi­gen Feuer­wehr in Sinzig über die wei­h­nachtliche Über­raschung freuen, am 17. Dezem­ber geht es weit­er zum DRK-Kreisver­band Ahrweil­er.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Wie bere­itest Du anderen Men­schen zu Wei­h­nacht­en eine Freude? Hast Du Dir für Deine Lieben auch beson­dere Über­raschun­gen aus­gedacht? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren