5G Beam Technologie

GIGA des Monats: Wie 5G-Technologien schon jetzt mehr Bandbreite bringen

Die fün­fte Mobil­funkgen­er­a­tion gilt als Zukun­ft­s­the­ma – dabei wer­den schon jet­zt erste 5G-Tech­nolo­gien im LTE-Netz einge­set­zt. Mit Beam­form­ing etwa sorgt Voda­fone für besseren Emp­fang und zuver­läs­sige Geschwindigkeit­en. Und das vor allem dort, wo es beson­ders gebraucht wird.

Im hes­sis­chen Lan­gen­hain geht das mobile Inter­net bere­its neue Wege – denn dort richtet sich das Netz nun im wahrsten Sinne des Wortes nach seinen Nutzern aus. Der Düs­sel­dor­fer Telekom­mu­nika­tion­skonz­ern Voda­fone hat in dort und an anderen LTE-Stan­dorten die 5G-Tech­nolo­gie Beam­form­ing instal­liert.

Die 5G Beam Technologie

Die Anten­nen­tech­nik ver­sorgt Nutzer von einzel­nen Sendean­la­gen aus gezielt mit hohen Band­bre­it­en. Prof­i­tieren sollen vor allem Men­schen im ländlichen Raum, die heute noch mit langsamem Inter­net zu kämpfen haben.

Möglich machen dies bis zu 64 Anten­nen pro Sendesta­tion, die auf eng­stem Raum speziell ange­ord­net wer­den. Dabei sind die einzel­nen Anten­nen nicht nur beson­ders klein, son­dern auch noch intel­li­gent, denn sie wählen immer den besten Über­tra­gungsweg zum Kunden.„Mit der 5G Beam Tech­nolo­gie brin­gen wir jet­zt eine Inno­va­tion ins Land und machen sie für unsere Kun­den im All­t­ag ver­füg­bar. Unsere Net­ze sind schon jet­zt bere­it für 5G“, erk­lärt Eric Kuisch, Tech­nik Chef bei Voda­fone Deutsch­land.

Die aktive und intel­li­gente Anten­nen­tech­nik sorgt dafür, dass das Sig­nal immer den ide­alen Pfad nimmt und mehr Kun­den gle­ichzeit­ig von ein­er höheren Band­bre­ite prof­i­tieren kön­nen. Durch die best­mögliche Aus­rich­tung des Sig­nals erhöht sich die Geschwindigkeit, dazu wird die gesamte Per­for­mance im Netz verbessert - egal ob die Kun­den etwas senden oder emp­fan­gen möcht­en. So bringt Voda­fone an zahlre­ichen Basis­sta­tio­nen schon heute erste 5G-Tech­nolo­gien ins beste­hende LTE-Netz.

GigaCube

Für ländliche Gemeinden interessant: Vodafone GigaCube und 5G-Technologie

Beson­ders inter­es­sant sind die ersten 5G-Tech­nolo­gien für Ein­wohn­er in ländlichen Regio­nen in Kom­bi­na­tion mit dem GigaCube von Voda­fone. Denn mit dem GigaCube, einem Bün­del aus LTE-Router und SIM-Karte, kommt das Inter­net auch heute schon ganz unkom­pliziert über­all dor­thin, wo noch kein Kabel liegt oder die Fes­t­net­zverbindung sehr langsam ist. Der Düs­sel­dor­fer Telekom­mu­nika­tion­skonz­ern ver­sorgt auf diese Weise in diesem Jahr 50 Gemein­den in Deutsch­land mit Band­bre­ite, damit diese schneller im Inter­net unter­wegs sind als mit DSL.

5G-Beam: Ein Vorgeschmack auf die neue Mobilfunkgeneration

Die 5G Beam Tech­nolo­gie, die Voda­fone nun in diesen Gemein­den im Netz instal­liert, erhöht also nicht nur die ver­füg­baren Geschwindigkeit­en für Nutzer im Upload und im Down­load. Da die gesamte Kapaz­ität des Net­zw­erks verbessert wird, kön­nen noch mehr unter­schiedliche Dinge gle­ichzeit­ig miteinan­der ver­net­zt wer­den. Jede Anwen­dung erhält die nöti­gen Ressourcen, um opti­mal aus­ge­führt zu wer­den. 5G Beam gibt damit bere­its einen Vorgeschmack auf das, was die neue Mobil­funkgen­er­a­tion kün­ftig aus­macht. Denn der neue 5G-Stan­dard bringt Eigen­schaften mit, die noch vor weni­gen Jahren kaum für real­isier­bar gehal­ten wur­den. So funkt 5G mit ein­er Latenzzeit von rund ein­er Mil­lisekunde so schnell wie das men­schliche Ner­ven­sys­tem. 5G wird außer­dem hohe Band­bre­it­en von mehreren Giga­bit pro Sekunde ermöglichen.

Die Zukunft von 5G beginnt in Düsseldorf

Autos lassen sich mit 5G über Kilo­me­ter hin­weg automa­tisch steuern, Maschi­nen tauschen Dat­en in Echtzeit miteinan­der aus und in der Smart City überwachen Sen­soren in Brück­en deren Zus­tand. Wie die inno­v­a­tive Beam­form­ing Tech­nik genau funk­tion­iert, und wie 5G unseren All­t­ag rev­o­lu­tion­ieren wird ist übri­gens auch im neuen 5G Lab von Voda­fone zu erleben, das vor kurzem in Düs­sel­dorf eröffnet wurde. Das Lab dient als Tes­tum­feld und Messkam­mer für alle 5G-Anwen­dun­gen im Voda­fone-Netz, aber auch als offene Forscher­garage und Exper­i­men­tier­la­bor. „In Düs­sel­dorf erhal­ten Inno­va­tio­nen den Ein­tritt in die 5G-Welt. Sie bekom­men hier den inter­na­tionalen 5G Stem­pel. Damit sind sie bere­it für den Ein­satz rund um den Globus“, erläutert Voda­fone Deutsch­land CEO Hannes Amet­sre­it­er.

Was erwartest Du vom neuen Netz der Zukun­ft? Schreib uns, auf welche 5G-Anwen­dun­gen Du Dich  freust!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren