5g stadium app header

Frohes Neues: Mehr Silvesteranrufe als je zuvor

Tra­di­tionell laufen zum Jahreswech­sel die Tele­fon­leitun­gen heiß. Dabei rufen immer mehr Men­schen ihre Lieb­sten über das Mobil­funknetz an oder schick­en eine Nachricht über ihr Smart­phone. Wie vie­len Ver­wandten und Fre­un­den hast Du auf diesem Weg ein „Fro­hes Neues“ gewün­scht? Du warst dann ein­er von vie­len Mil­lio­nen Voda­fone-Kun­den, die dafür sorgten, dass alle bish­eri­gen Reko­rde in Sachen Anrufe und Daten­nutzung gebrochen wur­den. Auch an Wei­h­nacht­en wurde fleißig angerufen und per Mes­sen­ger kom­mu­niziert.

In Zeit­en vielfältiger neuar­tiger Kom­mu­nika­tion­skanäle kön­nte man meinen, dass der klas­sis­che Anruf von immer weniger Men­schen als Option in Betra­cht gezo­gen wird. Die Voda­fone-Zahlen der Sil­vester­nacht zeigen jedoch, dass sich das Tele­fonge­spräch mit den Lieb­sten zum Jahreswech­sel nach wie vor ein­er unge­brem­sten Beliebtheit erfreut. Schon im Vor­jahr nutzten dafür so viele Men­schen wie nie zuvor das Voda­fone-Mobil­funknetz. Zum Über­gang von 2015 nach 2016 waren es im Ver­gle­ich zum Vor­jahr nochmals vier Prozent mehr. Knapp 28 Mil­lio­nen Gespräche wur­den in der Zeit zwis­chen 20 Uhr und 2:59 Uhr geführt. Das ist etwa 60 Prozent mehr als an einem gewöhn­lichen Don­ner­stag. Trotz des hohen Anr­ufaufkom­mens zum Teil auf eng­stem Raum waren ganze 99,67 Prozent der Gespräche erfol­gre­ich. Wir hof­fen natür­lich, Du bist auch gut durchgekom­men.

Bild und Videogrüße zu Neujahr auf dem Vormarsch

Neben dem nach wie vor beliebten Anruf zeich­nen sich ein paar deut­liche Trends ab. So haben 12 Prozent weniger Men­schen zu Sil­vester eine SMS geschrieben – immer­hin noch über neun Mil­lio­nen Kurz­nachricht­en wur­den in der Neu­jahrsnacht ver­schickt Par­al­lel dazu stieg das genutzte Daten­vol­u­men um nahezu 40 Prozent auf 185 Mil­lio­nen Megabyte. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr Neu­jahrs­grüße mit Bild oder Video versendet wur­den. Vielle­icht hast Du ja auch Deinen Lieb­sten auf diese Art und Weise via Mes­sen­ger ein Fro­hes Neues Jahr gewün­scht? Wenn Du das in der Sil­vester­nacht von allen Voda­fone-Kun­den ver­brauchte Daten­vol­u­men zusam­men­rechnest, würde dies übri­gens sagen­haften 20 Mil­lio­nen Fotos entsprechen.

Auch an Weihnachten rekordverdächtige Kommunikationsfreudigkeit

Neben den besten Wün­schen für das neue Jahr gehört für viele auch der tra­di­tionelle Wei­h­nacht­san­ruf fest dazu. Es ist eine schöne Ange­wohn­heit, an den Feierta­gen lange nicht mehr gehörte Stim­men endlich wieder an der Strippe zu haben. Das dacht­en sich auch mehr als 58 Mil­lio­nen Voda­fone-Nutzer, die alleine an Heili­ga­bend quer durch die Repub­lik tele­fonierten. Am ersten und zweit­en Wei­h­nachts­feiertag waren es eben­falls nochmal jew­eils über 40 Mil­lio­nen Anrufe. Ähn­lich aus­giebig sah es mit der Daten­nutzung aus: 610 Mil­lio­nen Megabyte alleine an Heili­ga­bend sind 40 Prozent mehr als im Vor­jahr und zeigen, dass auch zum Wei­h­nachts­fest die Mes­sen­ger-Dien­ste eine beliebte Option waren.

Wie hast Du Deine Wei­h­nachts- und Neu­jahrs­grüße ver­schickt? Via SMS, per Bild­nachricht, als Video oder in Form eines klas­sis­chen Anrufs? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren