Bereit für 5G: Düsseldorf und Frankfurt werden erste Gigabit-Städte Deutschlands

Bereit für 5G: Düsseldorf und Frankfurt werden erste Gigabit-Städte Deutschlands

Vodafone macht riesige Schritte in Richtung 5G. Schon im September werden Düsseldorf und Frankfurt deutschlandweit die ersten Gigabit-Städte im Mobilfunk. Aber auch ländliche Gebiete profitieren von ersten 5G-Innovationen unter dem Motto „5G ready“.

Mit verbessertem Empfang und Gigabit-Geschwindigkeit steht Dir als Vodafone-Kunde das beste GigaNetz aller Zeiten zur Verfügung. Hier erfährst Du, wo Du die begehrte Gigabit-Geschwindigkeit zuerst erleben kannst und welche Technik auf dem Land für noch stärkeren Empfang sorgt.

Gigabit-Mobilfunk für Düsseldorf und Frankfurt

Schon im September geht es im mobilen GigaNetz von Vodafone mit der neuen Höchstgeschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde los. „Unsere Netze sind bereit für 5G. Wenn wir von Gigabit-Nation sprechen, meinen wir damit Gigabits in der Luft und unter der Erde“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. „Frankfurt und Düsseldorf machen wir zu digitalen Vorreitern im Mobilfunk. Im September werden beide Metropolen zu Gigabit-Städten.“ Du kannst den Unterschied dann mit Deinem Smartphone erleben. Denn besonders dort, wo viele Menschen gleichzeitig mobil surfen, wird sich die zusätzliche Geschwindigkeit bemerkbar machen. Die Basisstationen von Vodafone haben dann noch größere Kapazitäten, sodass Du überall ruckelfrei Videos übertragen, Sport-Events streamen oder gigaschnell Deine Arbeitsdokumente aus der Cloud herunterladen kannst. Und das nicht nur an bestimmten Punkten, sondern überall. Denn in den Düsseldorfer und Frankfurter Ausbaugebieten sollen großflächig weit über 700 Megabit pro Sekunde zur Verfügung stehen.

5G Beam bringt Highspeed in ländliche Gebiete

Auch ländliche Gebiete profitieren von 5G-Innovationen. So bringt Vodafone mit 5G-Beam das GigaNetz zu Dir. Du merkst schon: Diese Technik dreht den Spieß ein wenig um. Denn anstatt Dein Smartphone auf der Suche nach einem weiteren Empfangsbalken auszurichten, kommt das GigaNetz einfach zu Dir. Das funktioniert so: An einer 5G-Beam-Basisstation arbeiten über 100 winzige Antennen auf kleinstem Raum zusammen. Das sind achtmal so viele wie bei Basisstationen ohne 5G-Beam. Das System ist intelligent und kennt deshalb immer den schnellsten Weg zu Deinem Smartphone oder GigaCube. Anstatt jedoch ein starres Netz aufzuspannen, sendet eine Basisstation mit 5G Beam das Highspeed-Signal flexibel. Die winzigen Antennen bemerken Dein Gerät und senden das Mobilfunksignal dann automatisch und gezielt genau in Deine Richtung. Dadurch ist sichergestellt, dass Dein Smartphone immer optimal versorgt wird. Mit anderen Worten: „Bye bye, Funkloch“ und „Hallo Highspeed“. Vodafone bringt 5G-Beam noch in diesem Jahr in 50 ländliche Gebiete in Deutschland.

Auch zuhause mit Highspeed surfen: Vodafone baut nicht nur das Mobilfunknetz der Zukunft, sondern auch das Glasfaser-Netz so schnell aus wie noch nie zuvor. Für das beste GigaNetz aller Zeiten.

Freust Du Dich auch schon auf neue Geschwindigkeits-Rekorde im mobilen GigaNetz von Vodafone? Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren