Ein Mann schiebt Koffer und seine Partnerin auf einem Gepäckwagen vor dem Flughafen an der Straße entlang.
© iStock
Ein Porsche-Rennwagen mit Vodafone-Logo befährt eine Rennstrecke der Formel E.
Ein Spendenaufruf von Vodafone für Betroffene der Hochwasserkatastrophe in Deutschland 2021.

Ab in den Urlaub: Sorglos und flexibel mit dem Vodafone GepäckSchutz

Ist Dir auf Reisen schon mal ein Gepäck­stück abhan­dengekom­men oder gestohlen wor­den? Mit der neuen Reisegepäck­ver­sicherung von Voda­fone bist Du im Aus­land­surlaub auf der sicheren Seite – und zwar nur dann, wenn Du den Ver­sicherungss­chutz wirk­lich brauchst. Hier erfährst Du, wie Du Deine Wert­sachen mit Voda­fone gegen Dieb­stahl und Beschädi­gun­gen schützen kannst.

Ver­sicherun­gen sind ein lästiges The­ma. Wer eine Reise plant, möchte sich nicht stun­den­lang mit kom­plizierten Poli­cen und Ver­tragslaufzeit­en für Rei­sev­er­sicherun­gen auseinan­der­set­zen. Deshalb hat Voda­fone jet­zt in Zusam­me­nar­beit mit der Zurich Gruppe Deutsch­land eine flex­i­ble Reisegepäck­ver­sicherung entwick­elt, die Du als Roaming-Kund:In ganz ein­fach per SMS buchen und nutzen kannst.

Eine Frau mit Hut und Rucksack prüft die Anzeigetafel am Flughafen und hält ihr Smartphone in der Hand.

Ich packe meinen Koffer: Gut versichert gegen Diebstahl und Beschädigungen

Mit der neuen Reisegepäck­ver­sicherung von Voda­fone kön­nen Mobilfunk-Kund:innen sämtliche Kof­fer und Wert­sachen bei Aus­land­sreisen für nur 1,99 Euro am Tag ver­sich­ern. Bei einem gemelde­ten Dieb­stahl bekommst Du pauschal 500 Euro erstat­tet, bei ein­er Beschädi­gung 150 Euro. Der GepäckSchutz greift ab dem Zeit­punkt der Buchung sowie rück­wirk­end zum Beginn des Tages. Wenn Du die Ver­sicherung also am Reiseziel um 14 Uhr buchst, gilt der Schutz für den gesamten Tag ab 0 Uhr.

Der Schutz greift sowohl auf dem Weg zum Urlaub­sziel, etwa bei einem Dieb­stahl am Bahn­hof oder Flughafen, als auch bei einem Ein­bruch ins Hotelz­im­mer. Eine Entschädi­gung ste­ht Dir eben­falls zu, wenn Dein Gepäck durch Van­dal­is­mus oder „höhere Gewalt” wie ein­drin­gen­des Wass­er, Regen oder Feuer beschädigt oder zer­stört wird.

Ein Mann sitzt mit seinem Gepäck am Bahnhof und tippt etwas in sein Smartphone.

Mit weni­gen Klicks ab Aus­land­sein­tritt bist Du ab Deinem Urlaub­sstart ver­sichert. — Bild: iStock

Wie kannst Du den GepäckSchutz von Vodafone nutzen?

Die Voda­fone Reisegepäck­ver­sicherung kannst Du ein­fach zu Beginn Dein­er Reise buchen. Kaum bist Du über die Gren­ze, informiert Dich Voda­fone per SMS über das Ver­sicherungsange­bot und leit­et Dich über einen Link weit­er.

Und so funk­tion­ierts:

  1. Falls Du Dich im WLAN befind­est, ver­i­fiziert Dich Voda­fone.
  2. Du wählst den gewün­scht­en Zeitraum für die Ver­sicherung und prüf­st vor­ab Dein per­sön­lich­es Ange­bot, welch­es Du in ein­er weit­eren SMS erhältst.
  3. Wenn alles passt, ist Dein GepäckSchutz mit einem weit­eren Klick abgeschlossen und Du kannst Deinen Urlaub entspan­nt genießen.
  4. Eine Bestä­ti­gung für Deine Buchung erhältst Du eben­falls per SMS.

Für 1,99 Euro sorgloser in den Urlaub: Absicherung für die ganze Familie

Ein weit­er­er Plus­punkt des neuen Ver­sicherungsange­bots: Das Gepäck von Mitreisenden, mit denen Du Dir einen Haushalt teilst, ist automa­tisch mitver­sichert. Das gilt zum Beispiel für Ehe- und Lebenspartner:innen als auch für Kinder. Völ­lig unab­hängig vom Reise­land und Umfang des Gepäcks zahlst Du pro Tag nur 1,99 Euro Ver­sicherungs­beitrag. Nach der Buchung musst Du Dich um nichts weit­er küm­mern. Der Gesamt­be­trag für die gewählte Reisedauer wird über Deine monatliche Handyrech­nung abgerech­net und bringt keine weit­eren Kosten oder ein ver­steck­tes Abo mit sich. Die Ver­sicherung endet automa­tisch zum angegebe­nen Ter­min und ist für max­i­mal 14 Tage buch­bar. Am Ende des Monats wird auf Dein­er Mobil­funkrech­nung also eine Ein­malzahlung in Höhe von max­i­mal 27,86 Euro aus­gewiesen.

Im Worst Case schnell entschädigt: So meldest Du einen Schadensfall

Eben­so unkom­pliziert und schnell wie die Buchung läuft auch die Schaden­mel­dung. Ist Dein Gepäck­stück gestohlen, beschädigt oder zer­stört wor­den, klickst Du ein­fach auf den Link zur Schaden­mel­dung, den Du mit der SMS-Bestä­ti­gung Dein­er Ver­sicherung bekom­men hast. Für die Mel­dung samt Bele­gen oder Fotos wirst Du an die Zurich Gruppe Deutsch­land weit­ergeleit­et. Die bear­beit­et den Fall inner­halb von drei Werk­ta­gen. Wichtig ist, dass Du aus­sagekräftige Fotos von der Beschädi­gung machst oder eine Ver­lust­bescheini­gung beziehungsweise Bestä­ti­gung mitschickst. Danach benachrichtigt Dich die Zurich per E-Mail über das Ergeb­nis und die Rück­er­stat­tung.

Einmal gebucht, weltweit abgesichert

Ohne Ver­sicherung kann es bei Reisen im Aus­land oft schwierig sein, den Schaden für gestoh­lene oder beschädigte Kof­fer erset­zt zu bekom­men. Die Reisegepäck­ver­sicherung von Voda­fone bietet den richti­gen Schutz zur richti­gen Zeit und gilt weltweit. Ausgenom­men sind lediglich Krisen-, Kriegs- und Katas­tro­phenge­bi­ete, die auf der Web­site des Auswär­ti­gen Amts aus­gewiesen sind. Län­der, für die Reise­war­nun­gen auss­chließlich wegen der COVID-19-Pan­demie aus­ge­sprochen wer­den, zählen nicht dazu.

Einfach, günstig und flexibel: Reiseversicherung per SMS

Um Dir eine erhol­same und sor­glose Urlaub­sreise zu sich­ern, hat Voda­fone mit der Zurich Gruppe Deutsch­land das neue und flex­i­ble Ver­sicherungsange­bot ins Leben gerufen. Mit weni­gen Klicks sparst Du Dir lange Ver­tragslaufzeit­en und kom­plizierte Kon­di­tio­nen und bist exakt für den Zeitraum Deines Urlaubs abgesichert. Dein GepäckSchutz ist damit die opti­male Ergänzung zu Dein­er Kranken- oder Reis­erück­trittsver­sicherung.

Für welchen Urlaub wirst Du die Voda­fone Reisegepäck­ver­sicherung buchen? Schreib uns, was Dir an dem neuen Ange­bot beson­ders gut gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren