Samsung arbeitet an einem Smart Speaker
Apollo 11 in VR Header
Funkmast, der mit 5G den Weg ins Gigabit-Zeitalter ermöglicht

Schlauer Assistent: Arbeitet Samsung an einem eigenen smarten Lautsprecher?

Konkur­renz für Ama­zon Echo & Co.: Aktuellen Medi­en­bericht­en zufolge soll Sam­sung an einem eige­nen clev­eren Laut­sprech­er tüfteln. Doch Prob­leme mit dem Sprachas­sis­ten­ten Bix­by verzögern offen­bar die Entwick­lung. 

Deine Lieblingsmusik abspie­len, Dich an Ter­mine erin­nern und Deine Fra­gen beant­worten: Smarte Laut­sprech­er agieren mit­tler­weile als kleine Kom­man­dozen­tralen in Dein­er Woh­nung. Den Anfang machte Ama­zon mit seinem Echo-Laut­sprech­er und dem dig­i­tal­en Assis­ten­ten Alexa. Wenig später fol­gte Google mit Google Home. Apple ste­ht mit dem Home­Pod eben­falls mit einem eige­nen Gerät in den Startlöch­ern. Jet­zt möchte offen­bar auch Sam­sung mit­mis­chen und eben­falls einen eige­nen Laut­sprech­er auf den Markt brin­gen – so berichtet es das Wall Street Jour­nal.

Bixby als Lautsprecher-Assistent

Das Gerät trägt dem­nach den Code­na­men Vega und soll als Kern­stück die Assis­tenz-Soft­ware Bix­by enthal­ten. Das neue Pro­jekt sei das Ergeb­nis ein­er Koop­er­a­tion mit dem Hifi-Spezial­is­ten Har­man, der schon mit Microsoft am Invoke-Laut­sprech­er gear­beit­et hat­te. Sam­sungs Gerät sei dage­gen tech­nisch noch nicht aus­gereift: Laut Medi­en­bericht befinde sich die Entwick­lung von Vega in ein­er frühen Phase. Außer­dem habe das kore­anis­che Unternehmen mit seinem schlauen Assis­ten­ten Bix­by zu kämpfen, der noch nicht fer­tig ist. Bis jet­zt kann die Soft­ware keine Sprach­be­fehle auf Englisch ver­ar­beit­en.

Software-Probleme

Die Smart-Home-Branche ist heiß umkämpft, allerd­ings kön­nte sich Sam­sung im Wet­tren­nen um den besten Laut­sprech­er entsprechend posi­tion­ieren – wenn Vega gut mit den Smart­phones der Galaxy- und Note-Rei­he zusam­me­nar­beit­et. Wie das Wall Street Jour­nal außer­dem zu bericht­en weiß, wollte Sam­sung schon 2015 zum Mobile World Con­gress einen smarten Laut­sprech­er vorstellen. Der Plan musste auf­grund von Soft­ware-Prob­le­men allerd­ings ver­schoben wer­den.

Welche clev­eren Smart-Home-Gad­gets befind­en sich denn in Deinem Zuhause? Ver­rate es uns doch in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren