Apollo 11 in VR Header
Funkmast, der mit 5G den Weg ins Gigabit-Zeitalter ermöglicht

Kann man als Influencer mit TikTok Geld verdienen?

Wir leben in einem ver­rück­ten Zeital­ter. Alles ist dig­i­tal und man kann gefühlt über­all mit Social Media Geld ver­di­enen. Na ja, ganz so ein­fach ist es nun auch wieder nicht, oder etwa doch?

Wenn ich groß bin, will ich Influencer werden!

Um mit Social Media Geld zu ver­di­enen, muss man hart arbeit­en. Man muss sich eine Com­mu­ni­ty auf­bauen, die einem ver­traut, und daher immer authen­tisch sein. Viele denken, Influ­encer zu sein wäre der ein­fach­ste und entspan­nteste Beruf der Welt – aber weit gefehlt. Mit gutem Ausse­hen und hüb­schen Videos allein ist es noch lange nicht getan. Denn grund­sät­zlich hat jed­er erfol­gre­iche Influ­encer einen Mehrw­ert für seine Anhänger. Er hat das gewisse Etwas, das andere nicht haben. Das macht ihn wertvoll für Unternehmen, die mit seinem Ein­fluss Pro­duk­te an die meist junge Ziel­gruppe brin­gen wollen. Ein guter Influ­encer inspiri­ert die Men­schen. Er ist dauernd präsent, was eine beina­he tägliche Video­pro­duk­tion bedeutet. Die Mei­n­ung eines guten Influ­encers hat für seine Fol­low­er einen großen Stel­len­wert und bee­in­flusst sie daher in zukün­fti­gen (Kauf-)Entscheidungen. Bist du also ein Tik­Tok­er mit tausenden gekauften Fol­low­ern und kein­er echt­en Botschaft, weckst du auch kein Marken-Inter­esse. 

YouTube und Instagram bringen die Kohle

Als Influ­encer allein mit Tik­Tok Geld zu ver­di­enen ist noch ziem­lich schw­er, aber nicht unmöglich. Die meis­ten erfol­gre­ichen Tik­Tok­er, die aus ihrer Influ­encer-Tätigkeit Prof­it schla­gen, erre­ichen diesen jedoch vor allem durch andere Plat­tfor­men, wie YouTube oder Insta­gram. Aus Sicht der Influ­encer ist Tik­Tok eine Art Zwis­chen­sta­tion, um die Fol­low­er zu ihren prof­it­machen­den Kanälen auf YouTube oder Insta­gram zu leit­en. Auf ihrem Tik­Tok Pro­fil kön­nen sie ganz ein­fach einen Link zu ihren anderen Social Media Accounts ein­fü­gen und gewin­nen dadurch an Reich­weite auf bei­den Kanälen. Die unglaubliche Reich­weite, die man durch Tik­Tok Videos gewin­nt, hil­ft also direkt der besseren Ver­mark­tung aller anderen Kanäle. Abge­fahren! 

Klas­sis­ches Prod­uct Place­ment – die Ein­nah­me­quelle Num­mer eins von Influ­encern – funk­tion­iert auf Tik­Tok schon, jedoch nicht so gut, wie auf den anderen Plat­tfor­men. Der Grund: Die Clips sind zu kurz. Inner­halb von 15 Sekun­den ein Pro­dukt gut zu platzieren ist halt deut­lich schwieriger als auf YouTube oder Insta­gram. Hier ste­ht einem ein­fach mehr Zeit zur Ver­fü­gung, um eine Kaufempfehlung zu recht­fer­ti­gen. Tik­Tok dient also in erster Lin­ie als Sprung­brett oder als „Wer­bung für die Wer­bung“.

Eine Frau sitzt am Tisch und bewirbt ihre Beauty-Produkte über TikTok.

Tik­Tok ist eine super Plat­tform, um das eigene Busi­ness zu ver­mark­ten.

TikTok, eine kostenlose Werbeplattform

Der wohl real­is­tis­chste Weg, mit Tik­Tok Geld zu ver­di­enen, ist, die App als Ver­mark­tungs-Plat­tform für eigene Pro­duk­te zu nutzen. Hat man also selb­st ein Busi­ness auf den Markt gebracht, kann man Tik­Tok super dazu nutzen, Wer­bung dafür zu machen. Wenn man seine Pro­duk­te inner­halb von 15 Sekun­den geschickt an den Mann brin­gen kann, ist Tik­Tok genau das Richtige. Mith­il­fe der Link-Funk­tion auf dem eige­nen Pro­fil führt man die Nutzer direkt auf seine Web­site und dadurch direkt zum Pro­dukt. Hast du zum Beispiel eine Schreinerei, kannst du kurze How-to-Videos posten, in denen du ver­schiedene Möbel kreierst. Stell deine Pro­duk­te schön dar. Pack dein Logo in die Clips. Ver­weise in der Cap­tion auf den Link in deinem Pro­fil. Fer­tig. 

Nutze auch die unglaubliche Reich­weite, die du durch clever gewählte Hash­tags erre­ichen kannst. So erlangst du inner­halb kürzester Zeit eine bre­ite Masse an Inter­essen­ten und besten­falls auch Kun­den. Kreative und ein­prägsame Videos, die die Nutzer ansprechen, sind dabei am wirk­sam­sten. Das Beste: Wer­bung über Tik­Tok zu machen ist kosten­los. Worauf wartest du also noch? Go for it!

Das könnte Dich auch interessieren