Xbox und PC: Microsoft Store erhält Warenkorb und Wunschliste

Xbox und PC: Microsoft Store erhält Warenkorb und Wunschliste

Angenehmer einkaufen im Microsoft Store: Besitzer einer Xbox One oder eines PCs dürfen sich bald auf Neuerungen im Online-Marktplatz gefasst machen. Das Unternehmen hat angekündigt, demnächst einen Warenkorb einzuführen. Eine Wunschliste ist ebenfalls geplant, die Du sogar mit Freunden teilen kannst.

US-Nutzer haben bereits Zugriff auf die neuen Features, die hierzulande vorerst nur Insidern als Test zur Verfügung stehen. Die Funktionsweise orientiert sich an anderen Webstores. Rufst Du eine Produktseite auf, befindet sich dort ein neuer Button mit der Aufschrift „In den Warenkorb”. Der „Kaufen”-Button ist aber nach wie vor vorhanden, damit der Kauf einzelnen Spieler oder sonstiger Inhalte nicht unnötig verkompliziert wird.

So funktioniert der Warenkorb

Der Inhalt des Warenkorbs lässt sich über einen entsprechenden Button in der Navigationsleiste einsehen. Per Knopfdruck entfernst Du einzelnen Einträge wieder, falls Du es Dir doch anders überlegt hast. Um den Kauf schließlich abzuwickeln, klickst Du auf „Zur Kasse”. Alternativ steht die Funktion „Für später speichern” bereit, die die Produkte im Warenkorb speichert. So musst Du nicht noch mal alles erneut hineinlegen, falls Du noch eine Nacht über den Kauf schlafen möchtest.

Die Wunschliste teilen

Ebenfalls neu hinzugekommen ist der „Wunschliste”-Button, der sich ebenfalls unter dem „Kaufen”-Button im Microsoft Store befindet. Der Inhalt der Liste lässt sich wie der Warenkorb über die Navigationsleiste einsehen. Dort legst Du in den Einstellungen fest, ob der Inhalt auch für andere sichtbar sein soll, wozu der Button „Wunschliste öffentlich machen” dient. Über „Teilen” machst Du Deine Auswahl schließlich Freunden zugänglich.

Wann genau das Feature bei uns ausrollt, ist noch offen. Einige Wochen soll es aber wohl noch dauern.

Wirst Du Die Wunschliste nutzen und sie teilen oder hältst Du das Feature für überflüssig?

Titelbild: Pexels / Anthony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren