Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Virtuelle Bundesliga: Das war die FIFA19-Meisterschaft

Fußball find­et nicht nur ana­log auf dem Rasen, son­dern auch am Bild­schirm statt. Genau das haben viele Fußball-Vere­ine erkan­nt und sich deshalb erst­mals in ein­er Club­meis­ter­schaft mit FIFA19 in der Virtuellen Bun­desli­ga gemessen. Das Grand Final ist am Woch­enende gestiegen und wir erzählen Dir in unser­er Zusam­men­fas­sung, wie es gelaufen ist.

Zum ersten Mal duel­lierten sich 22 Fußbal­lvere­ine aus der Bun­desli­ga und zweit­en Bun­desli­ga in der Virtuellen Bun­desli­ga im Videospiel FIFA19 von EA Sports. Dafür stell­ten die Clubs min­destens zwei bis max­i­mal vier Spiel­er für die VBL Club Cham­pi­onship. Doch es gab nicht nur eine Qual­i­fika­tion­sphase für die Fußbal­lvere­ine: In der VBL Open kon­ntest auch Du Dich für die Play­offs qual­i­fizieren. Am 11. und 12. Mai kämpften nun die 24 besten FIFA-Spiel­er um die VBL-Kro­ne. Wie alles ablief, erfährst Du jet­zt.

VBL Club Championship: Das waren die Playoffs

Jed­er der 21 Spielt­age der VBL Club Cham­pi­onship bestand aus drei Phasen: Ein Eins-gegen-Eins-Spiel auf der Playsta­tion, ein Eins-gegen-Eins-Duell auf der Xbox und ein Zwei-gegen-Zwei-Spiel auf ein­er von der Heim-Mannschaft fest­gelegten Kon­sole. Pro Einzel­spiel gab es drei Punk­te und somit kon­nten pro Spielt­ag max­i­mal neun Punk­te geholt wer­den.

Von den 22 Fußbal­lvere­inen haben sich nur die ersten sechs Plätze direkt für das VBL Grand Final qual­i­fiziert. Bei der VBL Club Cham­pi­onship ste­ht allerd­ings der Vere­in und nicht der Spiel­er im Vorder­grund. Platz sieben bis 16 müssen sich in den VBL Play­offs erneut beweisen, aus dem Kad­er kommt allerd­ings nur ein Spiel­er pro Kon­sole weit­er. Die Spiel­er der Teams auf Platz 17 bis 22 sind aus dem Turnier aus­geschieden. Auf Platz 1 ste­ht Werder Bre­men und ist somit VBL-Club-Meis­ter. Dadurch zog der Vere­in direkt ins Grand Final ein.

VBL Open: Das war die Qualifikationsphase

In der Virtuellen Bun­desli­ga für Einzel­spiel­er qual­i­fizierten sich jeden Monat 18 Spiel­er auf der Playsta­tion 4 und 18 Spiel­er auf der Xbox. Somit ergaben sich über die drei Monate 54 Teil­nehmer pro Kon­sole. Hinzu kamen die zehn Mannschaften aus der VBL Club Cham­pi­onship, die Platz sieben bis 16 belegt haben. Gemein­sam trat­en alle 64 Spiel­er in den Play­offs im März im Fußball­mu­se­um in Dort­mund an. Dort wurde unter allen Qual­i­fikan­ten aus­ge­spielt, wer ins Grand Finale einziehen und um die deutsche Meis­ter­schaft spie­len durfte.

VBL Grand Final: Der Kampf um die Krone

Das große Finale fand dann schließlich vom 10. bis 12. Mai in Berlin statt. Hier­bei standen die Spiel­er und nicht der Vere­in im Vorder­grund. Während die Spiele zunächst kon­solen­in­tern gespielt wur­den, mussten sich die bei­den Final­is­ten der Virtuellen Bun­desli­ga sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox beweisen. Wer also gewin­nen wollte, musste mit bei­den Con­trollern umzuge­hen wis­sen.

Das Final­spiel tru­gen die bei­den Werder-Profis MoAu­ba und MegaBit aus. Nach einem ordentlichen Hin- und Rück­spiel mit 8:5 gewann Michael „MegaBit“ Bit­tner schließlich das Grand Finale. Für den Sieg erhielt er 25.000 Euro Preis­geld sowie 850 Ran­glis­ten­punk­te für die FIFA19-Glob­al-Series.

GigaGoal des Monats: Die schönsten Tore des VfL Wolfsburg

In Koop­er­a­tion mit Voda­fone wurde jeden Monat bis zum Finale das GigaGoal gekürt. Nun stellen die FIFA-Profis des VfL Wolfs­burg ein let­ztes Mal die schön­sten Tore aus ihren Spie­len des ver­gan­genen Monats vor. Du kannst abstim­men, welch­es Dein favorisiertes Tor des Monats ist. Schreibe uns dazu Deine Mei­n­ung in das Kom­men­tar­feld. Dabei sollst Du natür­lich nicht leer aus­ge­hen. Unter allen Teil­nehmern der Abstim­mung wer­den jeden Monat attrak­tive Preise ver­lost. Und zwar Caps, T-Shirts und Pullover sowie das eSport-Trikot des VfL Wolfs­burg. Die Teil­nah­mebe­din­gun­gen liest Du hier.

Wie gut spielst Du FIFA? Schreibe es uns in die Kom­mentare, was Du von der Virutellen Bun­desli­ga hältst und ob Du das näch­ste Mal auch gerne mit­machen würdest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren