The Game Awards 2019: Das sind die nominierten Spiele

Game Awards 2019 Controller
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung
:

The Game Awards 2019: Das sind die nominierten Spiele

Die Game Awards zählen zu den wichtig­sten Preisver­lei­hun­gen der Spiel­e­branche. Nun ste­hen die diesjähri­gen Anwärter fest. Das Ren­nen um die Ausze­ich­nung für das “Game of the Year” machen sechs Titel untere­inan­der aus. Wir stellen sie Dir vor.

Death Stranding von Hideo Kojima

Hoff­nun­gen auf eine Ausze­ich­nung bei den Game Awards 2019 darf sich unter anderem Entwick­ler Hideo Koji­ma machen. Der Met­al-Gear-Erfind­er ist 2019 mit Death Strand­ing auf die große Bühne zurück­gekehrt. Death Strand­ing ist ein unkon­ven­tionelles Open-World-Game, das in den ver­wüsteten Vere­inigten Staat­en spielt. In der Rolle des Kuri­ers Sam Bridges musst Du im Auf­trag ein­er Fir­ma isolierte Städte und deren Bewohn­er wieder zusam­men­führen. Death Strand­ing ist keinem tra­di­tionellen Genre zuzuord­nen, son­dern bewegt sich zwis­chen Spiel und Film. Das gefällt nicht jedem: Die Kri­tiken reichen von “lang­weilig” bis “Spiel des Jahres”.

Video: Youtube / PlaySta­tion

The Outer Worlds: Ein RPG für Sci-Fi-Fans

The Out­er Worlds ist ein Rol­len­spiel im Stil der Fall­out-Serie, übern­immt aber auch Ele­mente aus der Mass-Effect-Rei­he. Es spielt in einem fik­tiv­en Ameri­ka, in dem riesige Konz­erne das Welt­geschehen bes­tim­men und sich in das Pri­vatleben der Bevölkerung ein­mis­chen. Das hört sich bedrohlich an, doch The Out­er Worlds nimmt sich selb­st nicht allzu ernst: Es warten nicht nur zahlre­iche Quests, son­dern auch etliche Gags auf Dich. Du spielst einen selb­st erstell­ten Charak­ter, der auf einem Raum­schiff aus einem 70 Jahre lan­gen Käl­teschlaf erwacht. Von dort aus beg­ib­st Du Dich auf ein Aben­teuer, in dessen Ver­lauf Du mit diversen Wegge­fährten die ent­fer­n­testen Winkel des Alls erkun­d­est und das Schick­sal aller in Dein­er Hand hast.

Video: Youtube / Obsid­i­an Enter­tain­ment

Super Smash Bros. Ultimate: Party auf der Switch

Auch Nin­ten­dos Par­ty-Prü­gler kön­nte der große Gewin­ner bei den Game Awards 2019 wer­den. Switch-Besitzer steigen als ein­er von unzäh­li­gen Videospiele-Stars in den Ring und treten in über 100 Stages gegen bis zu drei andere Spiel­er an. Das Game­play von Super Smash Bros. Ulti­mate verbindet Beat’em’Up- und Jump’n’Run-Elemente. Um zu beste­hen, sind blitzschnelle Reflexe gefragt.

Video: Youtube / Nin­ten­do DE

Resident Evil 2: Ein Bilderbuch-Remake

Res­i­dent Evil 2 ist der einzige Titel, bei dem es sich nicht um ein wirk­lich neues Spiel han­delt. Cap­com hat einen Klas­sik­er von 1998 neu aufgelegt. Und zwar so, wie man es kaum bess­er machen kann. Die Entwick­ler haben nicht nur die Grafik auf den neuesten Stand gebracht, son­dern das Spiel ein­er Gen­er­alüber­hol­ung unter­zo­gen. Sog­ar eine neue Third-Per­son-Per­spek­tive hat Res­i­dent Evil 2 erhal­ten. Die Hand­lung ist dage­gen unverän­dert: Du steuerst wahlweise den Polizis­ten Leon S. Kennedy oder Claire Red­field, die ihren ver­schol­lenen Brud­er sucht. Bei­de müssen sich durch das von Zom­bies über­laufene Rac­coon City kämpfen. Die Kam­pag­nen unter­schei­den sich in bes­timmten Punk­ten voneinan­der.

Video: Youtube / PlaySta­tion Europe

Sekiro: Shadows Die Twice: Ein Shinobi auf Rachefeldzug

Eben­falls Hoff­nun­gen auf den großen Preis bei den Game Awards 2019 darf sich Sekiro: Shad­ows Die Twice machen. In dem Action-Adven­ture spielst Du einen Shi­no­bi, der sich an einem Samu­rai-Clan rächen will, der seinen Meis­ter ent­führt hat. Das Spiel ist ein wenig mit der Dark-Souls-Rei­he ver­gle­ich­bar, bein­hal­tet aber weniger RPG-Ele­mente. Auf­grund der Stealth-Mechanik lohnt sich Behut­samkeit: Wer sich unbe­merkt an Geg­n­er her­an­schle­icht, kann den Kampf been­den, bevor er über­haupt los­ge­ht.

Video: Youtube / Playsta­tion

Control: Übernatürlicher Action-Spaß mit fesselnder Story

Mit Con­trol ist ein weit­eres Action-Adven­ture unter den Nominierten der Game Awards 2019 vertreten. Du spielst Jessie Faden, die frischge­back­ene Direk­torin ein­er geheimen US-Behörde. Dabei kämpf­st Du Dich mit über­natür­lichen Fähigkeit­en und ein­er aufrüst­baren Waffe durch eine eben­so über­natür­liche Welt. Den Reiz von Con­trol machen nicht nur die unter­halt­samen Kämpfe, son­dern auch die pack­ende Sto­ry aus.

Video: Youtube / Con­trol Rem­e­dy

Welch­er Titel sollte bei den Game Awards 2019 Dein­er Mei­n­ung nach den Haupt­preis absah­nen? Teile uns Deinen Favoriten in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren