The Game Awards 2019: Das sind die nominierten Spiele

Game Awards 2019 Controller
Jemand zockt das neue Spiel Farming Simulator 20.
:

The Game Awards 2019: Das sind die nominierten Spiele

Die Game Awards zählen zu den wichtigsten Preisverleihungen der Spielebranche. Nun stehen die diesjährigen Anwärter fest. Das Rennen um die Auszeichnung für das “Game of the Year” machen sechs Titel untereinander aus. Wir stellen sie Dir vor.

Death Stranding von Hideo Kojima

Hoffnungen auf eine Auszeichnung bei den Game Awards 2019 darf sich unter anderem Entwickler Hideo Kojima machen. Der Metal-Gear-Erfinder ist 2019 mit Death Stranding auf die große Bühne zurückgekehrt. Death Stranding ist ein unkonventionelles Open-World-Game, das in den verwüsteten Vereinigten Staaten spielt. In der Rolle des Kuriers Sam Bridges musst Du im Auftrag einer Firma isolierte Städte und deren Bewohner wieder zusammenführen. Death Stranding ist keinem traditionellen Genre zuzuordnen, sondern bewegt sich zwischen Spiel und Film. Das gefällt nicht jedem: Die Kritiken reichen von “langweilig” bis “Spiel des Jahres”.

Video: Youtube / PlayStation

The Outer Worlds: Ein RPG für Sci-Fi-Fans

The Outer Worlds ist ein Rollenspiel im Stil der Fallout-Serie, übernimmt aber auch Elemente aus der Mass-Effect-Reihe. Es spielt in einem fiktiven Amerika, in dem riesige Konzerne das Weltgeschehen bestimmen und sich in das Privatleben der Bevölkerung einmischen. Das hört sich bedrohlich an, doch The Outer Worlds nimmt sich selbst nicht allzu ernst: Es warten nicht nur zahlreiche Quests, sondern auch etliche Gags auf Dich. Du spielst einen selbst erstellten Charakter, der auf einem Raumschiff aus einem 70 Jahre langen Kälteschlaf erwacht. Von dort aus begibst Du Dich auf ein Abenteuer, in dessen Verlauf Du mit diversen Weggefährten die entferntesten Winkel des Alls erkundest und das Schicksal aller in Deiner Hand hast.

Video: Youtube / Obsidian Entertainment

Super Smash Bros. Ultimate: Party auf der Switch

Auch Nintendos Party-Prügler könnte der große Gewinner bei den Game Awards 2019 werden. Switch-Besitzer steigen als einer von unzähligen Videospiele-Stars in den Ring und treten in über 100 Stages gegen bis zu drei andere Spieler an. Das Gameplay von Super Smash Bros. Ultimate verbindet Beat’em’Up- und Jump’n’Run-Elemente. Um zu bestehen, sind blitzschnelle Reflexe gefragt.

Video: Youtube / Nintendo DE

Resident Evil 2: Ein Bilderbuch-Remake

Resident Evil 2 ist der einzige Titel, bei dem es sich nicht um ein wirklich neues Spiel handelt. Capcom hat einen Klassiker von 1998 neu aufgelegt. Und zwar so, wie man es kaum besser machen kann. Die Entwickler haben nicht nur die Grafik auf den neuesten Stand gebracht, sondern das Spiel einer Generalüberholung unterzogen. Sogar eine neue Third-Person-Perspektive hat Resident Evil 2 erhalten. Die Handlung ist dagegen unverändert: Du steuerst wahlweise den Polizisten Leon S. Kennedy oder Claire Redfield, die ihren verschollenen Bruder sucht. Beide müssen sich durch das von Zombies überlaufene Raccoon City kämpfen. Die Kampagnen unterscheiden sich in bestimmten Punkten voneinander.

Video: Youtube / PlayStation Europe

Sekiro: Shadows Die Twice: Ein Shinobi auf Rachefeldzug

Ebenfalls Hoffnungen auf den großen Preis bei den Game Awards 2019 darf sich Sekiro: Shadows Die Twice machen. In dem Action-Adventure spielst Du einen Shinobi, der sich an einem Samurai-Clan rächen will, der seinen Meister entführt hat. Das Spiel ist ein wenig mit der Dark-Souls-Reihe vergleichbar, beinhaltet aber weniger RPG-Elemente. Aufgrund der Stealth-Mechanik lohnt sich Behutsamkeit: Wer sich unbemerkt an Gegner heranschleicht, kann den Kampf beenden, bevor er überhaupt losgeht.

Video: Youtube / Playstation

Control: Übernatürlicher Action-Spaß mit fesselnder Story

Mit Control ist ein weiteres Action-Adventure unter den Nominierten der Game Awards 2019 vertreten. Du spielst Jessie Faden, die frischgebackene Direktorin einer geheimen US-Behörde. Dabei kämpfst Du Dich mit übernatürlichen Fähigkeiten und einer aufrüstbaren Waffe durch eine ebenso übernatürliche Welt. Den Reiz von Control machen nicht nur die unterhaltsamen Kämpfe, sondern auch die packende Story aus.

Video: Youtube / Control Remedy

Welcher Titel sollte bei den Game Awards 2019 Deiner Meinung nach den Hauptpreis absahnen? Teile uns Deinen Favoriten in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren