Super Nintendo World: Videospiel-Vergnügungspark öffnet bald seine Pforten

Super Nintendo World: Videospiel-Vergnügungspark öffnet bald seine Pforten
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung

Super Nintendo World: Videospiel-Vergnügungspark öffnet bald seine Pforten

Diesen Som­mer wird es so weit sein: Nin­ten­do eröffnet die Super Nin­ten­do World in Osa­ka als Teil der Uni­ver­sal Stu­dios Japan. Ein Musikvideo von Galan­tis und Char­li XCX liefert einen Vorgeschmack – zeigt aber lei­der nichts vom eigentlichen Vergnü­gungspark.

Zunächst ohne große Umschweife das Musikvideo zur Super Nin­ten­do World mit dem Titel „We Are Born To Play”. Es zeigt viele gut gelaunte Men­schen mit Mario-Mützen, die ein CGI-Pilzkön­i­gre­ich stür­men.

Video: Youtube / Nin­ten­do

Mario Kart und smarte Armbänder

Auch wenn das Musikvideo noch nicht viel ver­rät, hat Bloomberg-Repor­terin Kuru­mi Mori einige weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Super Nin­ten­do World her­aus­ge­fun­den. Offen­bar war sie vor Ort in Japan bei der Büh­nen­präsen­ta­tion des Unternehmens. Auf Twit­ter berichtet Mori von ein­er Mario-Kart-Bahn kom­plett mit Bowser’s und Peach’s Cas­tle.

Jed­er Besuch­er soll ein smartes Arm­band namens „Pow­er Up Band” erhal­ten. Im Zusam­men­spiel mit ein­er App werde es das Gad­get erlauben, virtuelle Münzen einzusam­meln und gegen andere Besuch­er anzutreten. Die App zeigt zudem eine Pix­el-Karte der Parks. Ob das Münzsam­meln auch Gewinne mit sich bringt, ist noch offen.

Eröffnung vor den Olympischen Sommerspielen

Hin­sichtlich des Eröff­nung­ster­mins ist bis­lang nur von Som­mer 2020 die Rede. Offen­bar soll die Super Nin­ten­do World aber noch vor den Olymp­is­chen Som­mer­spie­len in Tokyo seine Pforten öff­nen. Das Sportereig­nis begin­nt am 24. Juli. Weit­ere Ableger der Super Nin­ten­do World sind noch für die USA (Hol­ly­wood und Orlan­do) sowie für Sin­ga­pur geplant.

Würdest Du die Super Nin­ten­do World gern besuchen? Schreib uns doch in die Kom­mentare, was Du von dem Vergnü­gungspark hältst und was Du Dir außer­dem erhoff­st.

Titel­bild: pic­ture alliance/MAXPPP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren