Ein Mann hält eine PSVita in der Hand und spielt
© iStock
LAN-Party mit mehreren PC-Geräten
Lady Dimitrescu und ihre Töcher in Resident Evil: Village
:

Sony PSP mit 5G: Ein Gaming-Smartphone à la PlayStation

Mit­tler­weile gibt es einen eige­nen Markt für Smart­phones, die auf Gam­ing aus­gelegt sind. Sie sind mit Lüftern, der entsprechen­den tech­nis­chen Hard­ware für aller­lei Her­aus­forderun­gen und natür­lich ein­er sta­bilen 5G-Inter­netverbindung aus­ges­tat­tet. Was wäre, wenn es eine Kon­sole von Sony wie die PSP mit 5G gäbe? Eine Art PlaySta­tion, die eine neuar­tige Schnittstelle zwis­chen Gam­ing-Smart­phones und Kon­sole darstellt? Wir gehen der The­matik auf den Grund.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Konzept zeigt PSP mit 5G

Das Design­stu­dio namens Anesthé­tique Pro­jets hat sich genau dieser Frage gewid­met – mit einem freien Pro­jekt zu ein­er PSP mit 5G. Auf der Web­seite Behance, auf der Deisgner:innen ihre Konzepte offen zur Schau stellen, zeigt das New-York­er-Design­erteam ein Port­fo­lio detail­re­ich­er Bilder.

Die meis­ten Umset­zun­gen von Gam­ing-Smart­phones ori­en­tieren sich bere­its namentlich an den Handys in unseren Taschen. Deswe­gen ist eine Gestal­tung, die sich auf den Aspekt der Videospielkon­sole fokussiert, umso inter­es­san­ter. Doch was genau würde sich im Ver­gle­ich zu unseren aktuellen Smart­phones für Gamer ändern? Welche Vor- oder Nachteile bietet so eine portable PlaySta­tion mit 5G?

Inter­essiert Du Dich außer­dem für die Desig­nidee ein­er portablen Xbox Series als Hand­held-Kon­sole? Dann schau Dir mit Klick auf die Ver­linkung das Konzept der Xbox Series A von Anesthé­tique Pro­jets an. Im Ver­gle­ich zum Port­fo­lio der PSP mit 5G besitzt es ein rand­los­es Dis­play, in dem die Steuerknüp­pel inte­gri­ert sind, sowie einen Ein­gang für kabel­ge­bun­dene Kopfhör­er.

PSP mit 5G: Diese Funktionen enthüllt das Konzept

Anesthé­tique Pro­jets lässt im Port­fo­lio bere­its einige Funk­tio­nen der Kon­sole mit 5G erah­nen. Zu sehen ist ein flach­es Gerät in der Hor­i­zon­tal­en, das stark der Form eines Smart­phones ähnelt. Auf der Front befind­et sich mit­tig ein Bild­schirm, der etwa 60 Prozent der Ober­fläche ein­nimmt. Links und rechts davon erkennst Du den größ­ten­teils stereo­typ­is­chen Auf­bau eines PlaySta­tion-Con­trollers: Knöpfe, Steuerkreuz und Ana­log-Stick.

Am oberen Rand direkt neben dem Bild­schirm scheinen sich zwei Objek­tive ein­er Fron­tkam­era zu befind­en. Direkt gegenüber sind Einker­bun­gen in Form klein­er Schlitze zu erken­nen. Ver­mut­lich han­delt es sich dabei um Mikro­fone­ingänge. Zudem gibt es an den äußer­sten Rän­dern kleine Auss­parun­gen, die auf Laut­sprech­er hin­deuten.

Ein porta­bles Gerät ver­fügt zwangsweise über einen Akku, der gele­gentlich geladen wer­den muss. Das Design­stu­dio berück­sichtigt dies mit einem USB-C-Ein­gang im unteren Rah­men. Es kön­nte darüber hin­aus zur Datenüber­tra­gung genutzt wer­den – je nach­dem, wie Spiele auf die von Sony inspiri­erte Kon­sole gelan­gen. Links daneben gibt es einen SIM-Slot für die angestrebte 5G-Leis­tung.

Am oberen Rah­men kommt wieder etwas mehr Kon­solen­feel­ing auf. Außen an den Rän­dern ziehen sich jew­eils zwei schmale Schul­ter­tas­ten über das Gehäuse. Sie stellen das Pen­dant zu den L- und R-Tas­ten am Con­troller ein­er Sony-Kon­sole dar. Dazwis­chen ist wieder der Stil eines nor­malen Smart­phones bes­tim­mend.

Direkt in der Mitte befind­et sich ein klein­er But­ton, der nor­maler­weise zum An- und Auss­chal­ten ver­wen­det wird. Unmit­tel­bar daneben scheint sich ein Laut­stärk­ere­gler zu befind­en sowie ein Ein­gang, der einem SD-Karten-Slot ähnelt. Um Games auf der PSP mit 5G zu spie­len, wäre der Ein­satz ein­er SD-Karte dur­chaus möglich.

Eine SD-Karte kön­nte entwed­er als Car­tridge wie bei ein­er Nin­ten­do Switch fungieren oder als Daten­medi­um, um dig­i­tale Spiele darauf zu über­tra­gen. Die Rück­seite wirkt ver­gle­ich­sweise clean. Neben dem PlaySta­tion-Logo befind­et sich im oberen Bere­ich eine Triple-Kam­era der Marke Zeiss.

Welche Vorteile hätte eine portable PlayStation mit 5G?

Die Vorteile ein­er PSP mit 5G liegen ein­deutig in dem Kom­plettpaket, das die Kon­sole bieten würde. Im Gegen­satz zur PlaySta­tion Portable von 2004 gibt es heutzu­tage viel mehr Möglichkeit­en, ein entsprechen­des Sys­tem umzuset­zen. Es gibt aber auch ziel­grup­pen­rel­e­vante Fea­tures, die in unser­er heuti­gen Zeit unverzicht­bar sind: die Stream­ing-Kom­pat­i­bil­ität.

Das Kon­solen­de­sign deckt alle Bedürfnisse ab und legt im Ver­gle­ich zum Gam­ing-Smart­phone noch einen drauf. Während das Gamepad und die Schul­ter­tas­ten direkt im Gerät inte­gri­ert sind, benöti­gen die meis­ten Smartphone-Besitzer:innen dafür zusät­zliche Gad­gets. Ähn­lich sieht es bei Kon­solen aus, wenn es um die Stream­ing-Kom­pat­i­bil­ität geht. Hier fehlt oft eine im Liefer­um­fang enthal­tene Kam­era oder ein Mikro­fon.

Die PSP mit 5G würde entsprechend des Konzepts eine Fron­tkam­era für das Bild liefern, sowie Ton und Auf­nah­memöglichkeit­en dank Mikro­fon und Laut­sprech­er. Dadurch ist auch der Voicechat in Games mit Mehrspiel­er­mo­di ein­set­zbar.

Auch AR-Spiele sind mith­il­fe der Zeiss-Triple-Kam­era umset­zbar. Für die Auswahl an Games gäbe es bei dieser portablen Kon­sole kaum Gren­zen. So wären etwa mobile Titel und auch typ­is­che Kon­solen­spiele möglich. Die 5G-Geschwindigkeit macht das Herun­ter­laden von Inhal­ten beson­ders angenehm, da die leis­tungsstarke Verbindung Spiele und oft nötige Updates blitzschnell herun­ter­lädt.

Nachteile: Was spricht für aktuelle Gaming-Smartphones & -Konsolen?

Die Vorteile ein­er PSP mit 5G wären gle­ichzeit­ig ihre größten Nachteile. Da sich eine der­ar­tige Kon­sole auf dem Markt genau zwis­chen den aktuellen Gam­ing-Smart­phones und portablen Kon­solen befände, böte sie alles und nichts. Für eine ern­stzunehmende Kon­sole neben PlaySta­tion 5 und Xbox Series würde sie auf­grund ihrer Größe unzulängliche Hard­ware besitzen. Für ein Smart­phone fehlen ver­gle­ich­bare Funk­tio­nen.

Den Hand­held-Markt dominiert weit­er­hin Nin­ten­do – aktuell mit der Nin­ten­do Switch. Den Wiedere­in­stieg zu find­en, nach dem mäßi­gen Erfolg der PSP und dem Flop der PS Vita, wäre eine große Her­aus­forderung. Dazu müsste die Kon­sole entwed­er sig­nifikante Zusatzfea­tures oder ein anderes Alle­in­stel­lungsmerk­mal bieten.

Jedoch assozi­ieren Nutzer:innen die PlaySta­tion von Sony bere­its mit der leis­tungsstarken Kon­sole, die eine tolle Grafik in 4K liefert und ihre Füh­ler Rich­tung AR-Markt ausstreckt. Aktuelle Beispiele zeigen außer­dem deut­lich, dass auch das Strea­men von Spie­len keine Chance hat. Google Sta­dia hat seine Dien­ste kür­zlich eingestellt, da es vor allem an der Nach­frage man­gelte.

Erschw­erend kommt hinzu, dass das 5G-Netz in Deutsch­land bish­er nur in Bal­lungsräu­men lück­en­los aus­ge­baut ist. In kleinen Dör­fern kann es daher zu FPS-Ein­bußen bei Online-Spie­len kom­men. Es gibt also aktuell keine erfol­gver­sprechende Nis­che, in die sich eine PSP mit 5G ein­nis­ten kön­nte.

Zusammenfassung: Die Vor- und Nachteile einer PSP mit 5G

Hier find­est Du noch ein­mal alle möglichen Vor- und Nachteile ein­er PSP mit 5G im Überblick:

Vorteile

  • Vorzüge eines Con­trollers
  • bre­ite Tite­lauswahl
  • hohe Stream­ing-Qual­ität durch zwei Fron­tkam­eras
  • Voicechat nativ nutzbar durch inte­gri­ertem Mikro­fon und Laut­sprech­er
  • blitzschneller Down­load von Spie­len
  • AR dank Dreifachkam­era möglich

Nachteile

  • schwierige Zukun­ftsper­spek­tive
  • Hand­held-Kon­solen per­for­men nicht so gut wie sta­tionäre Kon­solen
  • 5G nicht über­all gut aus­ge­baut

Was würdest Du von ein­er PSP mit 5G hal­ten? Kön­ntest Du Dir vorstellen, dass Sony noch ein­mal eine portable PlaySta­tion her­aus­bringt? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in die Kom­mentare. Wir freuen uns auf regen Aus­tausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren