PS5 vorbestellen
© Sony
Der Release und die Preise der PS5 sind offiziell
Demon's Souls Remake PS5 Launch

PS5: Vorbestellen ab sofort (nicht mehr) möglich

Das kam plöt­zlich: Seit dem 16. Sep­tem­ber 2020 lässt sich die PS5 vorbestellen. Für eine große Ankündi­gung hat sich Sony kaum Zeit genom­men, dabei wäre das PS5-Event des Abends die ide­ale Gele­gen­heit gewe­sen.

Ursprünglich hat­te Sony angekündigt, rechtzeit­ig Bescheid zu sagen, wann es mit den Vorbestel­lun­gen für die PS5 los­ge­ht. Das war zumin­d­est die Aus­sage von Mar­ket­ing-Chef Eric Lem­pel. Wer glaubte, eine Woche oder mehr Vor­laufzeit zu bekom­men, wurde nun eines Besseren belehrt. Kaum war das Stream­ing-Event vor­bei, in dessen Rah­men wir endlich Preis und Ter­min für die PS5 erfuhren, ließ sich die Next-Gen-Kon­sole auch schon bei Onlinemärk­ten vorbestellen.

PS5 bei vielen Online-Anbietern schon wieder ausverkauft

Über soziale Medi­en ver­bre­it­ete sich die Nachricht über die begonnene Vorbestell­phase wie ein Lauf­feuer. Schon am näch­sten Mor­gen war bei vie­len großen Anbi­etern kein Kontin­gent mehr vorhan­den. Vor allem die Disc-Edi­tion scheint begehrt zu sein – die Dig­i­tal-Edi­tion ist offen­bar bess­er ver­füg­bar, wenn man Aus­sagen aus Videospiele-Foren glaubt.

Es wäre eigentlich zu erwarten gewe­sen, dass Sony im Rah­men des Streams nicht nur Preis und Erschei­n­ungs­da­tum der PS5 nen­nt, son­dern auch gle­ich verkün­det, dass man ab sofort Vorbestel­lun­gen aufgeben kann. Falls Du das Gerät unbe­d­ingt zum Launch haben möcht­est, soll­test Du Dich bess­er beeilen und alle Online­händler abklap­pern, ob nicht doch noch irgend­wo ein Exem­plar zu ergat­tern ist.

Hast Du schon eine PS5 vorbestellt oder bist Du leer aus­ge­gan­gen? Oder ver­suchst Du gar zum Launch Dein Glück vor Ort? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren