One-Piece-Event bei Pokémon Go: Warum Pikachu jetzt einen Hut trägt

One-Piece-Event bei Pokémon Go: Warum Pikachu jetzt einen Hut trägt

Ab heute startet für Pokémon-Go-Fans ein besonderes Freibeuter-Abenteuer. Ein One-Piece-Event bringt Crossover-Inhalte der japanischen Anime-Serie ins Augmented Reality-Game (AR-Game). Pikachu trägt einen Hut für den guten Zweck und nur für kurze Zeit! Wir verraten Dir, warum es sich lohnt, das Pokémon zu fangen.

Zum dritten Geburtstag von Pokémon Go hat Niantic den Fans schon einige Boni geschenkt. Das AR-Game ist aber nicht der einzige internationale Exportschlager, der derzeit Jubiläum feiert. Die japanische Anime-Serie One Piece hat sich in 22 Jahren zum erfolgreichsten Manga-Franchise gemausert und weckt ab heute mit einem besonderen One-Piece-Event bei Pokémon-Go-Fans den Jagdtrieb.

One Piece meets Pokémon Go: Fange Pikachu mit Strohhut

Wenn Du Dich in den nächsten Tagen auf die Suche nach Pokémon machst, läuft Dir mit etwas Glück ein Pikachu mit Strohhut über das Smartphone-Display. One-Piece-Kennern dürfte der Hut mit rotem Band vertraut sein: Es ist das Kult-Accessoire, das der Hauptprotagonist und zukünftige Piratenkönig Monkey D. Ruffy in der Manga-Serie trägt.

Doch nicht nur Pikachu ist für kurze Zeit mit Kopfschmuck in der AR-Wildnis unterwegs. Du kannst den Strohhut auch im Ingame-Shop von Pokémon Go erwerben und Deinem Avatar aufsetzen. Dafür solltest Du Dich aber ranhalten: Laut der Pokémon Go-Website endet das One-Piece-Event schon am 29. Juli.

VF_Gaming_Pass_V02

Pokémon Go-Crossover für den guten Zweck

Die Macher von One Piece haben die Kooperation mit dem kalifornischen Entwicklerstudio Niantic schon vor einigen Tagen auf ihrem Instagram-Account angekündigt. Anlass sei demnach nicht der Geburtstag der beiden Formate, sondern ein ernster Hintergrund: In Kumamoto, der Heimatstadt von One-Piece-Schöpfer Eiichiro Oda, richtete 2016 ein Erdbeben – dem Geburtsjahr von Pokémon Go – große Schäden an. Der Gewinn aus dem One-Piece-Event soll deshalb den Opfern des Erdbebens zukommen und beim Wiederaufbau der Stadt helfen.

View this post on Instagram

【尾田栄一郎と『Pokémon GO』が熊本復興で協力コラボ!】 尾田栄一郎先生が協力している熊本県の復興を、『Pokémon GO』が応援! 熊本県に設置される「麦わらの一味」像がポケストップになります。これを記念し、全世界で「赤いリボンの麦わら帽子をかぶったピカチュウ」と、着せ替えアイテム「赤いリボンの麦わら帽子」が登場します。 詳細は、ストーリーから「ONE PIECE熊本復興プロジェクト」のWEBサイトをご覧ください。 #尾田栄一郎 #eiichirooda #ポケモンgo #pokemongo #ピカチュウ #pikachu #熊本復興

A post shared by ONE PIECEスタッフ公式 (@onepiece_staff) on

Nebenbei dürfte das Crossover in Pokémon Go aber auch eine gelungene Promo-Aktion für den nächsten großen Auftritt der Strohhutbande sein: Der Film One Piece: Stampede startet am 9. August 2019 in den Kinos.

Wirst Du in den nächsten Tagen auch nach dem seltenen Pikachu mit Strohhut Ausschau halten? Schreib uns, warum Du das One-Piece-Event für eine coole Idee hältst!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren