Nintendo Switch: Firewatch kommt noch im Dezember 2018
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Nintendo Switch: Firewatch kommt noch im Dezember 2018

Das Ego-Adven­ture Fire­watch kommt endlich auf die Nin­ten­do Switch. Noch vor Wei­h­nacht­en soll der Release für die Hybrid-Kon­sole erfol­gen. Inhaltlich gle­iche die Ver­sion den bere­its erschiene­nen Fas­sun­gen für PS4, PC und Xbox One, wobei sog­ar einige kleine Neuerun­gen geplant seien.

Worum es sich bei den neuen Fea­tures genau han­delt, bleibt vor­erst offen. Da keine großen Änderun­gen zu erwarten sind, geht es vielle­icht nur um Touch­screen-Unter­stützung. Was genau dahin­ter­steckt, erfährst Du früh­estens am 17. Dezem­ber. Dann soll Fire­watch für die Nin­ten­do Switch im eShop zum Down­load bere­it­ste­hen. Auf Twit­ter gibt der Entwick­ler zudem bekan­nt, dass der Preis iden­tisch mit dem der anderen Ver­sio­nen sein soll: Zum Release kostete Fire­watch rund 20 Euro.

Das Erwartet Dich in Firewatch

Der ursprünglichen Mel­dung aus dem April 2018 zufolge sollte Fire­watch eigentlich schon im Früh­jahr für die Switch erscheinen. Größter Plus­punkt des Games ist die pack­ende Sto­ry: Du übern­immst die Rolle von Hen­ry, einem Feuer­wächter in einem Nation­al­park in Wyoming. Die Ein­samkeit in der Wild­nis wird jäh unter­brochen, als Du mys­ter­iösen Vorgän­gen auf den Grund gehen musst. Dein einziger Draht nach außen ist ein Funkgerät – Fire­watch spielt im Jahre 1989 –, das Du zur Kom­mu­nika­tion mit Dein­er Vorge­set­zten Delilah nutzt. Mit Kom­pass und Karte aus­gerüstet erkun­d­est Du die Umge­bung und kommst dabei so manchem Geheim­nis auf die Schliche, während Hen­ry und Delilah sich näherkom­men.

Video: YouTube / Campo Santo Productions

Selbstfindungstrip mit Hindernissen

Fire­watch gefiel Kri­tik­ern und Spiel­ern gle­icher­maßen. Gelobt wur­den unter anderem die erstk­las­sig geschriebe­nen Dialoge, die pack­ende Hand­lung sowie die wun­der­schöne Umge­bung. Wenn Du also schon immer eine Aben­teuer­wan­derung durch die Gebirge Nor­damerikas machen woll­test, dann ist Fire­watch einen Blick wert. Der Free-Roam-Modus ist übri­gens auch enthal­ten, sodass Du die Umge­bung auf Wun­sch ohne Rück­sicht auf die Sto­ry genießen kannst.

Freust Du Dich, Fire­watch auf Dein­er Nin­ten­do Switch spie­len zu kön­nen?

Titelbild: Eigenkreation / Pexels / Nejc Košir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren