Nintendo Switch im Handheld-Modus.
© picture alliance / PHOTOPQR/LE TELEGRAMME/MAXPPP | Nicolas Creach
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Nintendo-Knaller: Ist für Herbst 2021 eine Switch mit OLED-Screen & 4K-Ausgabe in Arbeit?

Kündigt Nin­ten­do 2021 eine neue Switch an? Bloomberg behauptet: Ja. Die Kon­sole soll nicht nur über einen größeren und besseren Screen ver­fü­gen, son­dern am Fernse­her auch 4K unter­stützen. Wir fassen die Gerüchte zur neuen Switch hier für Dich zusam­men.

Mit der ersten Nin­ten­do Switch kannst Du nach wie vor eine sehr gute Kon­sole kaufen. Allerd­ings ist sie 2017 auf den Markt gekom­men und hat somit schon ein paar Jahre auf dem Buck­el. Höch­ste Zeit also für ein Upgrade. Dass der Her­steller an einem neuen Mod­ell arbeit­et, wird bere­its eine ganze Weile ver­mutet. Im März berichtete „Bloomberg”, dass Nin­ten­do seine neue Switch noch 2021 ankündi­gen wird – und beruft sich dabei auf pro­jek­t­na­he Quellen.

Konsole mit OLED-Display und 4K-Ausgabe – die Gerüchte im Überblick

Damit die neue Nin­ten­do Switch auch mit den Next-Gen-Kon­solen von Sony und Microsoft einiger­maßen mithal­ten kann, haben die Entwick­ler sie mit einem größeren Bild­schirm aus­ges­tat­tet. Laut Bloomberg soll es sich um ein OLED-Dis­play aus dem Hause Sam­sung han­deln, das in der Diag­o­nale 7 Zoll misst. Zur Erin­nerung: Der Vorgänger besitzt lediglich einen LCD-Screen mit 5,5 Zoll.

Der OLED-Bild­schirm der neuen Kon­sole kön­nte zwar weit­er­hin eine Auflö­sung von „nur” 720 Pix­eln bieten, das Dis­play wäre allerd­ings energies­paren­der. Am Fernse­her soll die Nin­ten­do Switch 2021 zudem eine 4K-Aus­gabe ermöglichen.

Nin­ten­do set­zt für seine neue Kon­sole ange­blich auf Hard­ware von Nvidia, die DLSS unter­stützt. Hier­bei han­delt es sich um eine Tech­nolo­gie, bei der eine KI die Bilder hochskaliert. Dadurch wird bei Spieler:innen der Ein­druck erweckt, dass die Grafik eine höhere Auflö­sung besitzt, als es eigentlich der Fall ist. Die DLSS-Ein­stel­lun­gen verbessern zudem die Bild­fre­quenz, ohne dass die Grafik darunter lei­det. Auch Ray­trac­ing wird unter­stützt.

Nintendo Switch 2021: Erscheint die neue Konsole bereits im Herbst?

Wie Bloomberg berichtet, soll die Nin­ten­do Switch bere­its im Sep­tem­ber oder Okto­ber 2021 auf den Markt kom­men. Die neue Hand­held-Kon­sole befinde sich ange­blich bere­its in Massen­pro­duk­tion – und Nin­ten­do sei trotz einem weltweit­en Man­gel an Chips zuver­sichtlich, alle Aufträge erfüllen zu kön­nen. Somit kön­nte die neue Kon­sole auf Nin­ten­dos E3-Kon­ferenz vorgestellt wer­den, die am 12. Juni startet. In diesem Fall hät­ten Pub­lish­er auch die Chance, ihr bre­ites Ange­bot an Switch-Games auf der Messe zu präsen­tieren.

Über den genauen Preis der neuen Switch ist noch nichts bekan­nt. Bloomberg rech­net aber damit, dass die Kon­sole mehr als ihr Vorgänger kosten wird. Die alte Nin­ten­do Switch kostete beim Mark­t­start im Jahr 2017 329 Euro.

Eine neue Nin­ten­do Switch  für 2021 – mit OLED-Screen und 4K-Sup­port – wärst Du inter­essiert? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar dazu.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren