Tipps und Tricks für Mordhau
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Mordhau: Mit diesen Tipps meisterst Du das Game

Seit dem 29. April kannst Du den mit­te­lal­ter­lichen Bat­tle-Royale-Knaller Mord­hau spie­len. Mit diesen Tipps ver­schaffst Du Dir in den epis­chen Kämpfen einen Vorteil.

Da das Hack‘n‘Slash-Spiel Mord­hau bere­its wenige Tage nach dem Release durch die Decke ging, kann es auf dem virtuellen Schlacht­feld auch mal richtig voll wer­den. Welche Waf­fen Du nutzen soll­test, um Deinem Geg­n­er eine Schw­ert­spitze voraus zu sein, haben wir an dieser Stelle für Dich zusam­menge­fasst.

Keine Schwinger bei großen Kämpfen

Ger­ade bei großen Kämpfen ist es in Mord­hau schw­er, die Über­sicht zu wahren. Da das soge­nan­nte „Friend­ly Fire“ automa­tisch aktiviert ist, kannst Du Deinen Ver­bün­de­ten eben­so Schaden zufü­gen. Du soll­test also auf den Umgang mit Deinen Waf­fen acht­en. Nutze in diesem Szenario keine Langschw­ert­er, Zwei­hän­der, große Äxte oder Speere. Diese haben beim seitlichen Schwin­gen einen sehr großen Radius und kön­nen dazu führen, dass Du Deinem Kom­pagnon unge­wollt Schaden zufügst und – schlim­mer – dem Feind einen Angriff ermöglichst. Darüber hin­aus ist Dein Angriff für den Moment vor­bei und auch die Attacke Deines Ver­bün­de­ten wird empfind­lich gestört, wenn nicht sog­ar abge­brochen. Darüber hin­aus erlei­det dieser Schä­den und stirbt möglicher­weise.

Entschei­de Dich in diesem Fall also eher für Überkopf-Angriffe oder Stiche, je nach Waffe. Mord­hau-Tipp für Anfänger: Da Du als Laie oft nur wenig Kampfer­fahrung und Kon­trolle über Deine Waf­fen hast, nutze den Perk „Fre­undlich“ in Dein­er Klasse. Mit diesem reduzierst Du den selb­stverur­sacht­en Schaden in Deinem Team um 50 Prozent.

Video: Youtube / MORDHAU

Den Dolch effektiv nutzen

Ein Waf­fen-Geheimtipp in Mord­hau ist die Anwen­dung des Dolchs. Du erlangst sie gün­stig – Dolche kosten nur einen Punkt von max­i­mal 16, die Dir zur Ver­fü­gung ste­hen. Dazu sind sie in vie­len Sit­u­a­tio­nen enorm hil­fre­ich. So kannst Du beispiel­sweise schnell zustechen und bist nur schw­er zu block­en. Beson­ders empfehlenswert sind Stiche auf den Kopf Deines Geg­n­ers, weil diese beson­ders viel Schaden zufü­gen. Übe darüber hin­aus das präzise Wer­fen des Dolchs. Auch aus großer Dis­tanz fügen sie erhe­blichen Schaden zu.

Hat sich Dein Feind mit Speer und Rapi­er aus­ges­tat­tet, ist der Dolch sehr nüt­zlich, weil ihr bere­its nah bei einan­der ste­ht und Du seine Attack­en schnell kon­tern kannst.

Nutze die Macht der Medizin

Ein weit­er­er Tipp für Mord­hau erscheint auf den ersten Blick offen­sichtlich, wird aber gerne ein­mal vergessen – die Medi­z­in­taschen. Diese kannst Du für zwei Punk­te in einem Dein­er Waf­fenslots parken. Befind­est Du Dich in der Schlacht, platzierst Du sie ein­fach auf dem Boden und schon kön­nen sich Deine Kam­er­aden heilen.

Natür­lich kannst Du Dich auch an den Medi­z­in­taschen Dein­er Kol­le­gen heilen. Dafür musst Du lediglich kurz ste­hen bleiben. Achte also darauf, dass Du in diesem Moment geschützt bist. Die Taschen soll­ten somit an einem halb­wegs sicheren Ort liegen, am besten ein wenig abseits des ganzen Trubels. Bedenke auch, dass jede Tasche nur für einen begren­zten Zeitraum ver­füg­bar ist. Jedes Team sollte also mehrere ein­pack­en.

Video: Youtube / MORDHAU

Sei gut zu Pferd

Die Reitkun­st zu meis­tern ist in Mord­hau mit eini­gen Tück­en ver­bun­den, deshalb ist der erste Tipp: Ab auf den Sat­tel und üben üben üben. Ver­ga­lop­pierst Du Dich oder steckst in der Ecke fest, nützt Dir auch Deine erhöhte Posi­tion nichts und Du bist ein leicht­es Opfer. Andern­falls haben die Röss­er aber viele Vorteile. Du kannst schnell größere Dis­tanzen über­brück­en und mit Deinen lan­gen Waf­fen wie etwa Speeren oder Langschw­ert­ern von oben zustechen. Diese Angriffe sind auf­grund der erhöht­en Posi­tion wesentlich mächtiger und fügen viel Schaden zu. Beson­ders wenn Deine Attack­en in vollem Galopp erfol­gen, sind sie fast nicht zu vertei­di­gen.

Nimm schnell die Punkte ein

Der let­zte Tipp bezieht sich auss­chließlich auf den Front­line-Modus in Mord­hau. Dabei geht es darum, ver­schiedene Punk­te einzunehmen und im Anschluss eine Auf­gabe zu erfüllen, um weit­er voranzukom­men. Ver­nicht­est Du lediglich Deine Geg­n­er, kommst Du nur sehr lan­gat­mig ans Ziel. Nimmst Du mit Deinem Team einen der neu­ral­gis­chen Punkt ein, geht dieser schon ein­mal nicht an den Geg­n­er und es erschw­ert es ihm, seine Auf­gaben abzuschließen.

Wichtig: Schre­it­et als Team voran und nehmt die Punk­te geschlossen ein. Lasst dann nur wenige Spiel­er als Vertei­di­gung zurück und macht euch schnell auf zum näch­sten Punkt.

Ritter-Phalanx

Mord­hau ist ein Hack’n’Slash-Videospiel, bei dem Du Deinem Geg­n­er mit ein paar ein­fachen Tipps und Tricks immer einen Schritt voraus sein kannst.

Zusammenfassung

  • Für das Hack‘n‘Slash-Spiel Mord­hau gibt es eine ganze Rei­he Tipps und Tricks.
  • Ver­mei­de bei großen Kämpfen die Nutzung von schwing­baren Waf­fen.
  • Nutze den Dolch, um Angriffe zu schnell zu retournieren.
  • Achte darauf, dass min­destens ein­er der Spiel­er im Team eine Medi­z­in­tasche dabei hat.
  • Lerne zu reit­en, so kannst Du Deine Geg­n­er von oben attack­ieren.
  • Nimm im Front­line-Modus mit Deinem Team schnell möglichst viele Punk­te ein.

Hast Du noch weit­ere Tipps für Mord­hau auf Lager? Wenn ja, teile sie mit der Com­mu­ni­ty in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren