Monster Hunter: World: Neue Erweiterung angekündigt

Monster Hunter: World: Neue Erweiterung angekündigt

Fans vom Rollenspiel-Hit Monster Hunter World dürfen sich freuen: Die Entwickler haben mit Iceborne eine große Erweiterung angekündigt. Der DLC versetzt Dich in eine verschneite Winterlandschaft, in der es von fiesen Monstern nur so wimmelt. Die Erweiterung wird für die PlayStation 4, Xbox One, und mit etwas Verzögerung auch für den PC erscheinen. Wir verraten Dir, was bereits darüber bekannt ist.

Ein genaues Release-Datum gibt es noch nicht, bislang ist lediglich bekannt, dass das Spiel im Herbst 2019 veröffentlicht werden soll. Ein Preis steht ebenso wenig fest, dies will Hersteller Capcom allerdings im Frühjahr nachholen. Um Iceborne spielen zu können, benötigst Du auf jeden Fall das Hauptspiel Monster Hunter World. Ebenfalls sollte Dein Charakter einen möglichst hohen Jägerrang haben, denn die Herausforderungen im neuen DLC dürften es in sich haben – ein neuer Quest-Rang ist auch dabei. Das bedeutet, dass es – ähnlich wie bei Monster Hunter Generations Ultimate – vermutlich eher Aufgaben gibt, die besonders schwierig sind.

Video: Youtube / Capcom USA

Neben Iceborne ist noch ein Witcher-Crossover geplant

Falls Dir Monster Hunter World schon Spaß gemacht hat, dürftest Du Dich auf Iceborne freuen. Denn es gibt außer den neuen Quests noch viele neue Monster, Gebiete, sowie neue Moves, Ausrüstungsteile und selbstverständlich neue Abenteuer, die Du selbst miterleben kannst. Neben Iceborne steht übrigens aktuell noch ein weiteres interessantes Projekt in den Startlöchern: Die Entwickler von Monster Hunter World gaben nämlich bekannt, dass es ein Crossover-Projekt zwischen ihrem Spiel und dem Kult-Spiel Witcher 3 geben wird. Witcher-Protagonist Geralt von Riva, seines Zeichens Monsterjäger, wird hierbei die Hauptrolle spielen. Weitere Infos folgen noch, ein Release ist bereits für Frühjahr 2019 geplant.

Video: Youtube / Official Capcom UK

Auf welches Spiel freust Du Dich mehr? Iceborne oder das Crossover-Projekt mit Geralt? Hinterlasse uns doch einfach Deine Nachricht über die Kommentarfunktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren