Der Fotodex in New Pokémon Snap
© YouTube/Nintendo
Die Charaktere in Tales of Arise
Ein Basketballspiel in NBA 2K22
:

New Pokémon Snap – legendäre Pokémon: Mew, Shaymin und Co. finden

Leg­endäre Poké­mon sind einzi­gar­tige Wesen, deren Exis­tenz seit jeher von Mythen und Mys­te­rien umgeben ist. Auch in „New Poké­mon Snap“ kannst Du leg­endäre Poké­mon wie Mew, Lugia, Zera­o­ra und Co. antr­e­f­fen. In diesem Guide zeigen wir Dir, welche sagenum­wobe­nen Poké­mon im Spiel auf­tauchen und wie Du sie fotografierst.

Welche legendären Pokémon gibt es in New Pokémon Snap?

In New Poké­mon Snap tauchen zehn leg­endäre Poké­mon auf. Manchen Poké­mon begeg­nest Du im Laufe der Geschichte, andere musst Du gezielt auf alter­na­tiv­en Routen oder mit speziellen Aktio­nen her­beirufen.

New Poké­mon Snap-Liste: Alle Poké­mon und ihre Fun­dorte

Den fol­gen­den leg­endären Poké­mon kannst Du begeg­nen.

  • Celebi
  • Dian­cie
  • Ho-Oh
  • Jirachi
  • Lugia
  • Man­a­phy
  • Mew
  • Shaymin
  • Sui­cune
  • Xerneas
  • Zera­o­ra

Hier findest Du das legendäre Pokémon Celebi

  • Fun­dort: Wald
  • Forschungslev­el: 2
  • Hil­f­s­mit­tel: Apfel

Du find­est Celebi nach Abschluss der Haupt­geschichte am Ende der Wald-Safari. Sein wildes Umher­fliegen macht es schwierig, gute Bilder zu machen. Bewirf­st Du es aber mit einem Apfel, bleibt es kurz in der Luft ste­hen und tele­portiert sich weg. Das ist der per­fek­te Augen­blick, um ein geniales Foto zu schießen.

Diancie in New Pokémon Snap

  • Fun­dort: Höh­le
  • Forschungslev­el: 3
  • Hil­f­s­mit­tel: Lumi­na-Kugeln

Nutze Deinen Scan­ner, sobald Du die Zwis­ch­enebene mit dem Fluss erre­icht hast. Dadurch erkennst Du einen alter­na­tiv­en Weg, der hin­ter dem Fluss ver­läuft. Nutze den Weg und wirf je eine Lumi­na-Kugel auf Rocara und Flunkifer auf den Boden. Gle­ich im Anschluss erscheint das leg­endäre Dian­cie.

Fundort von Ho-Oh

  • Fun­dort: Vulkan
  • Forschungslev­el: 3
  • Hil­f­s­mit­tel: -

Ho-Oh erscheint zufäl­lig am Anfang der Safari, sobald Du mit der Haupt­geschichte fer­tig bist. Es gibt ins­ge­samt drei Orte, an denen Ho-Oh auf­tauchen kann. Der Wächter des Him­mels erscheint jedoch pro Safari höch­stens an einem der Spots.

  1. Drehe Dich gle­ich zu Beginn der Safari nach rechts und schaue durch die Felss­palte.
  2. Während der Safari bewegt sich Dein Fahrzeug durch eine enge Felss­palte. Sobald Du unten angekom­men bist, find­est Du oben links Aero­dactyl auf einem Felsen. Schaue links hin­ter Dir in die Luft und halte Auss­chau nach Ho-Oh.
  3. Der dritte Spot befind­et sich an der­sel­ben Stelle wie eben. Schaue dies­mal nach rechts in die Luft, um Ho-Oh zu sehen.

Das legendäre Pokémon Jirachi finden

  • Fun­dort: Ruinen
  • Forschungslev­el: 3
  • Hil­f­s­mit­tel: -

Jirachi find­est Du nach Abschluss der Sto­ry am Anfang der Ruinen. Sobald Du die gelbe Kristall­blume auf der linken Seite passierst, fliegt es von hin­ten an Dir vor­bei. Drehe Dich rechtzeit­ig nach hin­ten, um gute Bilder von Jirachi zu schießen. Mit den Tipps aus unserem Ein­steiger­guide zu New Poké­mon Snap erre­ichen Deine Bilder zukün­ftig eine höhere Punk­tzahl.

New Pokémon Snap: Fundort von Lugia

  • Fun­dort: Meeres­grund
  • Forschungslev­el: 3
  • Hil­f­s­mit­tel: Lumi­na-Kugeln

Du kannst Lugia nur nach Abschluss der Sto­ry find­en. Tauche dazu während der Safari unter, wirf eine Lumi­na-Kugel auf Lan­turn und befreie es anschließend von den bei­den Quabbel. Dadurch schal­test Du einen Pfad frei, der Dich zum schlafend­en Lugia führt. Kurz vor Ende der Safari erscheint der Wächter des Meeres erneut und schwimmt einige Run­den im Wass­er.

So fotografierst Du Manaphy

  • Fun­dort: Riff (Abend)
  • Forschungslev­el: 2
  • Hil­f­s­mit­tel: Lumi­na-Kugeln, Pokéflöte

Wirf gle­ich zu Beginn eine Lumi­na-Kugel auf die Kristall­blume hin­ter dem schwim­menden Iscalar. Auch die Kristall­blume auf der kleinen Insel hin­ter dem großen Wasser­strudel musst Du mit ein­er Lumi­na-Kugel zum Leucht­en brin­gen. Anschließend taucht auf der recht­en Seite ein großes Wailord ab, wodurch Man­a­phy und eine Gruppe Iscalar sicht­bar wer­den. Spiele nun eine beliebige Melodie auf der Pokéflöte, um Man­a­phy zum Tanzen zu ani­mieren und schieße ein Foto.

New Pokémon Snap: Mew fotografieren

  • Fun­dort: Dschun­gel (Nacht)
  • Forschungslev­el: 2
  • Hil­f­s­mit­tel: Pokéflöte, Apfel

Spiele nach Abschluss der Sto­ry am Anfang des Dschun­gels auf der Pokéflöte und wirf anschließend einen Apfel zur pink­far­be­nen Energiekugel in der Luft. Mew erscheint dann für kurze Zeit und inter­agiert mit dem Apfel.

Wo hält sich Shaymin auf?

  • Fun­dort: Park (Tag und Nacht)
  • Forschungslev­el: 2 und 3
  • Hil­f­s­mit­tel: -

Shaymin find­est Du im Park, sobald Du Forschungslev­el 2 freigeschal­tet hast. Es schläft jedoch und lässt sich nicht weck­en. Du kannst bessere Bilder schießen, wenn Du den Park mit Forschungslev­el 3 besuchst. Tagsüber ver­steckt es sich dann hin­ter den Blu­men und nachts beobachtet es Hop­p­lo gle­ich am Anfang des Lev­els.

Legendäre Pokémon – hier findest Du Suicune

  • Fun­dort: Schneefeld (Nacht)
  • Forschungslev­el: 2
  • Hil­f­s­mit­tel: Lumi­na-Kugeln

Knipse in den Schneefeldern tagsüber das Alo­la-San­damer mehrmals, bis es einen Geheim­gang in der Schnee­wand öffnet. Besuche im Anschluss die Schneefelder in der Nacht und wirf eine Lumi­na-Kugel auf das Krawell im Geheim­gang. Es schaufelt dann Schnee auf ein Rexb­lis­ar und ein Fros­d­ed­je erscheint.

Nimm die alter­na­tive Route, die Dir das Fros­d­ed­je zeigt. Am Ende dieser Route siehst Du ein Rossana, das auf einem Ark­ti­las reit­et. Wirf eine Lumi­na-Kugel auf Rossana, damit Sui­cune erscheint.

Xerneas Fundort in New Pokémon Snap

  • Fun­dort: Lumi­na-Zone
  • Forschungslev­el: -
  • Hil­f­s­mit­tel: -

Xerneas ist der „End­boss“ von New Poké­mon Snap. Folge ein­fach der Haupt­sto­ry, um es zu erre­ichen. Mit Abschluss dieser finalen Safari schal­test Du die Poké­mon Celebi, Ho-Oh, Jirachi, Lugia und Mew frei.

Zeraora findet mit dem neuesten Update Einzug ins Spiel

  • Fun­dort: Trock­enes Ödland (Tag und Nacht)
  • Forschungslev­el: 2
  • Hil­f­s­mit­tel: Lumi­na-Kugel, Äpfel

Das leg­endäre Elek­tro-Poké­mon Zera­o­ra find­est Du in New Poké­mon Snap im Trock­e­nen Ödland bei Tag und bei Nacht. Mit einem Forschungslev­el von zwei find­est Du es in der Nacht direkt beim Ein­tritt in das Lev­el links von den Schienen. Ein Foto vom schlafend­en Zera­o­ra bringt Dir ein Bild mit einem Stern. Triff­st Du das schlafende Zera­o­ra erst mit ein­er Lumi­na-Kugel und anschließend mit einem Apfel, kannst Du ein Zwei-Sterne-Bild machen, während es auf­ste­ht.

Anschließend flüchtet es auf die Klip­pen und läuft in Rich­tung des Despotars. Bewirf einige Momente später das Despotar mit einem Apfel, damit es Sand­wirbel ein­set­zt. Zera­o­ra springt daraufhin von der Klippe und zer­schlägt Despotars Sand­wirbel. In der nach­fol­gen­den Kampf­szene kannst Du das elek­trisch geladene Zera­o­ra fotografieren, um Dir ein Foto mit vier Ster­nen zu sich­ern.

Am Tag find­est Du das schlafende Zera­o­ra oben auf ein­er Fel­swand. Wecke es erneut mit ein­er Lumi­na-Kugel und einem Apfel und beg­ib Dich zum Ende des Gebi­ets. Für das Drei-Sterne-Bild musst Du dem Elek­tro-Poké­mon erneut einen Apfel geben und es fotografieren, während es isst.

Hast Du bere­its alle leg­endären Poké­mon in New Poké­mon Snap gefan­gen? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren