Cosplay von Kratos aus dem DICE-Awards-Gewinner God of War.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

DICE Awards 2019: God of War & Co. – die Gewinner-Games

Bei den DICE Awards 2019 kon­nte das beliebte Action-Adven­ture God of War gle­ich mehrere Preise abräu­men – war aber längst nicht der einzige Gewin­ner des ereignis­re­ichen Abends.

Die DICE Awards wer­den seit 1998 von der Acad­e­my of Inter­ac­tive Arts & Sci­ence vergeben und zeich­nen die besten Videospiele in unter­schiedlichen Kat­e­gorien aus. Nach­dem 2018 The Leg­end of Zel­da: Breath of the Wild als Spiel des Jahres aus­geze­ich­net wurde, ging der Preis dies­mal an den PS4-Hit God of War. Doch auch andere Titel kon­nten sich über einen der begehrten Awards freuen, darunter Fort­nite und Celeste.

God of War: Der Abräumer des Abends

Nach­dem God of War schon bei den Game Awards 2018 zum Spiel des Jahres ernan­nt wurde, avancierte der exk­lu­siv für die PS4 erschienene Titel auch bei den DICE Awards zum Abräumer des Abends. In ins­ge­samt neun Kat­e­gorien wurde das Kratos-Spiel aus­geze­ich­net:

  • „Game of the Year“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Game Direc­tion“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Game Design“
  • „Adven­ture Game of the Year“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Sto­ry“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Sound Design“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Orig­i­nal Music Com­po­si­tion“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Char­ac­ter“
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Art Direc­tion“
Video: Youtube / PlayStation DACH

Celeste: Bei den DICE Awards 2019 Gewinner in zwei Kategorien

Neben God of War war Celeste das einzige Spiel, das mehr als einen Preis mit nach Hause nehmen kon­nte: Das Jump’n’Run-Abenteuer gewann in den Kat­e­gorien „Out­stand­ing Achieve­ment for an Inde­pen­dent Game“ und „Action Game of the Year“.

Video: Youtube / Nintendo

Super Smash Bros. Ultimate: Nintendo-Hit zum Kampfspiel des Jahres gekürt

Neben God of War, Fort­nite und Red Dead Redemp­tion 2 zählt Super Smash Bros. Ulti­mate sicher­lich zu den erfol­gre­ich­sten Spie­len des let­zten Jahres: Allein in der ersten Woche sollen weltweit 5 Mil­lio­nen Exem­plare verkauft wor­den sein. Wenn Du eine Nin­ten­do Switch besitzt und Kampf­spiele lieb­st, soll­test Du Dir das Game nicht ent­ge­hen lassen. Bei den diesjähri­gen DICE Awards zemen­tierte Super Smash Bros. Ulti­mate seinen Erfolg und gewann in der Kat­e­gorie „Fight­ing Game of the Year“.

Video: Youtube / Nintendo DE

Fortnite: Battle-Royale-Hit feiert weiteren Erfolg

Um Fort­nite kommt aktuell kein­er herum: Im Novem­ber 2018 verkün­dete Epic Games, dass das Spiel die 20-Mil­lio­nen-Spiel­er-Marke gek­nackt hätte. Zudem soll das Entwick­ler­stu­dio allein mit Fort­nite im let­zten Jahr rund 3 Mil­liar­den US-Dol­lar ver­di­ent haben.

Bei den DICE Awards 2019 kon­nte der Titel nun einen weit­eren Sieg feiern – in der Kat­e­gorie „Out­stand­ing Achieve­ment in Online Game­play“.

Video: Youtube / Fortnite DE

Alle DICE-Awards-Gewinner in der Übersicht

In ins­ge­samt 23 Kat­e­gorien wer­den die DICE Awards jedes Jahr vergeben. Nach­fol­gend noch ein­mal alle Gewin­ner im Überblick:

  • „Game of the Year“: God of War
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Game Direc­tion“: God of War
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Game Design“: God of War
  • „Portable Game of the Year”: Flo­rence
  • „Out­stand­ing Achieve­ment for an Inde­pen­dent Game”: Celeste
  • „Immer­sive Real­i­ty Game of the Year”: Beat Saber
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Char­ac­ter”: God of War - Kratos
  • „Immer­sive Real­i­ty Tech­ni­cal Achieve­ment”: Tónan­di
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Online Game­play”: Fort­nite
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Art Direc­tion”: God of War
  • „Strategy/Simulation Game of the Year”: Into the Breach
  • „Sports Game of the Year”: Mario Ten­nis Aces
  • „Role-Play­ing Game of the Year”: Mon­ster Hunter World
  • „Rac­ing Game of the Year”: Forza Hori­zon 4
  • „Fight­ing Game of the Year”: Super Smash Bros. Ulti­mate
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Sound Design”: God of War
  • „Fam­i­ly Game of the Year”: Unrav­el Two
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Ani­ma­tion”: Marvel’s Spi­der-Man
  • „Adven­ture Game of the Year”: God of War
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Orig­i­nal Music Com­po­si­tion”: God of War
  • „Action Game of the Year”: Celeste
  • „Out­stand­ing Tech­ni­cal Achieve­ment”: Red Dead Redemp­tion 2
  • „Out­stand­ing Achieve­ment in Sto­ry”: God of War

Hat Dein Lieblingsspiel gewon­nen? Oder hät­ten bess­er andere Titel aus­geze­ich­net wer­den sollen? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Titelbild: picture alliance / NurPhoto / Giuseppe Maffia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren