© and ᵀᴹ 2022. Warner Media, LLC. All Rights Reserved. All trademarks are the property of their respective owners.
Greymon und sein Tamer in Digimon Survive
Die Sprecherin beim Abschlussfest in Two Point Campus

House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf

Im August startet die Serie „House of the Drag­on“. Das erste Spin-off zur Erfol­gsserie „Game of Thrones“ set­zt 200 Jahre vor den Geschehnis­sen in GoT ein und beleuchtet die Intri­gen des Haus­es Tar­garyen. In der beglei­t­en­den Aug­ment­ed-Real­i­ty-App „House of the Drag­on: DracARys“ kannst Du Deinen eige­nen Drachen aufziehen. Wir haben alle Infos zur neuen Game-of-Thrones-AR-App für Dich.

In Game of Thrones gehört die Daen­erys Tar­garyen (Emil­ia Clarke) zu den wichtig­sten und mächtig­sten Fig­uren. Als Mut­ter der Drachen befol­gen die Fabel­we­sen ihr Wort. Mit dem Aus­ruf „Dracarys!“ befiehlt Daen­erys den Drachen beispiel­sweise, Feuer zu speien. Anweisun­gen dieser Art spie­len auch im kom­menden Game of Thrones-AR-Game „House of the Drag­on: DracARys“ eine wichtige Rolle – nur sprichst Du hier selb­st die Befehle aus.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

House of the Dragon: DracARys − Dein persönliches Drachen-Tamagotchi

In House of the Drag­on: DracARys ziehst Du auf Deinem Smart­phone einen, aus Game of Thrones bekan­nten, virtuellen Drachen auf. Du musst das Fabel­we­sen füt­tern, Dich darum küm­mern und bringst ihm via Sprach­be­fehle ver­schiedene Hand­lun­gen bei. Diese Befehle entstam­men der fik­tiv­en Sprache Valyrisch, die eigens für die Serie Game of Thrones geschaf­fen wurde.

In dem Game gibt es ver­schiedene Drachen zu erziehen, die sich in Ausse­hen und Ver­hal­ten unter­schei­den. Ähn­lich wie bei Poké­mon Go pro­jizierst Du den virtuellen Drachen über Deine Smart­phone-Kam­era direkt in Deine Umge­bung. So nimmst Du Deinen Drachen über­all hin mit und kannst ihn etwa im Stadt­park herum­tollen lassen.

DracARys: Pokémon Go-Technik im Game of Thrones-AR-Game

Der Ver­gle­ich mit Poké­mon Go kommt nicht von unge­fähr. Für seine Game of Thrones-AR-App House of the Drag­on: DracARys greift das Lon­don­er Kreativs­tu­dio The Mill auf die Aug­ment­ed-Real­i­ty-Tech­nik des Poké­mon Go Entwick­lers Niantic zurück. Light­ship heißt die Soft­ware, die bish­er schon Pikachu und Co. auf Dein Smart­phone gebracht hat und jet­zt auch die Drachen von Wes­t­eros in die ‚,Real­ität‘‘ holt. Für die Grafik hinge­gen nutzt die App die Uni­ty Engine, mit der unter anderem auch Spiele wie Poké­mon Unite real­isiert wur­den. Für die audi­tive Umset­zung in House of the Drag­on: DracARys ist das Lon­don­er Sound­stu­dio Fac­to­ry ver­ant­wortlich.

PS: Mit den Tar­ifen von Voda­fone geht Dir das Daten­vol­u­men beim Drachen­zäh­men garantiert nicht aus.

DracARys: Bald auch in Deutschland erhältlich

Jet­zt hast Du Lust darauf, Deine eige­nen Drachen zu zücht­en? In 19 Län­dern der Erde – und ver­mut­lich in Wes­t­eros – ist das Game of Thrones-AR-Game bere­its ver­füg­bar. In Deutsch­land kann man das Spiel derzeit noch nicht herun­ter­laden. Aber unter den fol­gen­den Links kommst Du bere­its auf die entsprechen­den Seit­en in Google Play und im App Store. Schau ein­fach ab und an vor­bei und dann zücht­est Du schon bald Deine eige­nen Drachen und brüllst beim Grillen „DRACARYS!“ in die Holzkohle.

House of the Dragon: Das Prequel zu Game of Thrones

Die kom­mende zehn­teilige HBO Max Orig­i­nal-Serie „House of the Drag­on“ ist ein Pre­quel zur preis­gekrön­ten Fan­ta­sy-Serie Game of Thrones. In dieser Haupt­serie ist das (fik­tive) valyrische Adels­geschlecht der Tar­garyen im Prinzip fast erloschen. Lediglich eine Hand­voll Mit­glieder der Königs­fam­i­lie haben über­lebt. Die Fig­ur Daen­erys Tar­garyen entwick­elt sich im Ver­lauf der Serie zu ein­er mächti­gen Antag­o­nistin, die drei Drachen großzieht und beson­ders ambi­tion­ierte Pläne ver­fol­gt.

House of the Drag­on set­zt knapp 200 Jahre vor den Geschehnis­sen von Game of Thrones an. Im Mit­telpunkt ste­ht der Erb­fol­gekrieg im Haus des Drachen – der Königs­fam­i­lie Tar­garyen.

Alles, was Du zur Serie wis­sen musst, liest Du in unserem Artikel „House of the Drag­on – alle Infos zu Spin-off von Game of Thrones“.

Und wenn Du von Game of Thrones ein­fach nicht genug bekommst, wirst Du Dich über fol­gende News sich­er freuen:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

DracARys
Genre: AR / Sim­u­la­tion
Plat­tfor­men: Android, iOS
Release-Datum: bere­its erschienen / Deutsch­land ste­ht noch aus
Kosten: kosten­frei
Entwick­ler­stu­dio The Mill
Pub­lish­er: Warn­er­Me­dia

Hast Du schon Lust auf das neue Game of Thrones-AR-Spiel House of the Drag­on: DracARys? Oder bleib­st Du lieber bei Games wie Poké­mon GO etc.? Wir freuen uns auf Deinen Schlachtruf in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren