Gran Turismo Sport für PS4 Screenshot
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: : :

Gran Turismo Sport für PS4 ab 18. Oktober: Dein Vorab-Training

Gran Tur­is­mo Sport ste­ht in den Startlöch­ern und soll am 18. Okto­ber für die PlaySta­tion 4 erscheinen. Mit an Bord: Unter­stützung für Vir­tu­al Real­i­ty-Zube­hör wie die PS4 VR-Brille. Um nicht gle­ich am Anfang auf den hin­teren Plätzen des Fahrerrank­ings zu lan­den, haben wir für Dich einige wichtige Hin­weise zusam­menge­tra­gen. So bere­itest Du Dich schon jet­zt opti­mal auf den Erschei­n­ung­ster­min vor.

Bei Autorenn­spie­len ist es enorm wichtig, dass nicht nur die Fahrphysik real­is­tisch daherkommt, son­dern dass auch die Fahrzeuge selb­st so ausse­hen, wie Du sie auf der Orig­i­nal-Rennstrecke erwarten würdest. Doch nicht nur hierzu hat sich Sony einiges ein­fall­en lassen.

Rennwagenfahrer, Offroad-Meister oder Driftkönig? Gestalte Dein Auto individuell

Bei der Anpas­sung Deines Fahrzeugs set­zt Gran Tur­is­mo Sport neue Maßstäbe. Verän­dere wichtige Fahrzeuge­in­stel­lun­gen wie Brems-Bias, Federung, Aero­dy­namik, Schal­tung und das Antriebs-Gewichtsver­hält­nis indi­vidu­ell. So bere­itest Du Dich opti­mal auf das bevorste­hende Ren­nen vor, in dem Du wiederum Meilen sam­meln kannst. Mit ihnen schal­test Du weit­ere Optio­nen unter anderem für Deinen Avatar und weit­ere Fahrzeuge aus Deinem Fuhrpark frei.

Neuer Kampagnenmodus mit vier Kategorien und Tutorial-Videos

Der Kam­pag­nen­modus wurde insoweit umgestal­tet, als dass Du Deine Fahrfähigkeit­en in vier ver­schiedene Kat­e­gorien auch mit Hil­fe von Lehrvideos verbessern kannst. Jed­er dieser Modi ist wertvoll, um später in den Ren­nen bess­er gegen andere Fahrer beste­hen zu kön­nen. Die ver­schiede­nen Lehrbere­iche umfassen die all­ge­meine Fahrerschule, das spezielle Train­ing für bes­timmte Rennsi­t­u­a­tio­nen, einen Modus für das gezielte Trainieren von schwieri­gen Kursab­schnit­ten und eine Ein­führung in das The­ma Sig­nale, Flaggen und mögliche Safe­ty Car-Phasen.

GT Sport PS4 Game­play
Video: YouTube/Inside PlayStation

Verbesserte Spielersuche: Passende Gegner werden automatisch gesucht

Kaum etwas ist frus­tri­eren­der, als wenn Du mit umfassender Vor­bere­itung auf die Rennstrecke gehst, nur um festzustellen, dass Deine Geg­n­er Dich schon nach kürzester Zeit über­run­det haben. Das Fahrerauswahlsys­tem wurde bei GT Sport dahinge­hend angepasst, dass Du automa­tisch nur gegen Fahrer spielst, die in etwa das­selbe Fahrniveau haben wie Du selb­st. Natür­lich kannst Du Erfahrungspunk­te sam­meln und so im Fahrerrank­ing auf­steigen und gegen schwierigere Geg­n­er fahren. Doch auch die Anzahl an selb­st verur­sacht­en Kol­li­sio­nen spielt eine Rolle bei dieser Bew­er­tung – schließlich möchte nie­mand bei ein­er real­is­tis­chen Sim­u­la­tion gegen lauter Pis­ten­rowdies antreten.

Fotorealismus vom Feinsten: Scapes Mode

Während frühere Bilder von Ren­n­fahrzeu­gen eher sta­tisch oder zumin­d­est plas­tisch daherka­men, wur­den die Fahrzeug­mod­elle bei GT Sport mit­tels True HDR-Tech­nik erstellt und basieren auf aufwendi­gen Ren­der­ing-Tech­niken. So wird nicht nur das Bild des Fahrzeugs dargestellt, son­dern auch das Umge­bungslicht berück­sichtigt. Damit sieht Dein Lieblings­fahrzeug in jed­er Ren­numge­bung einzi­gar­tig und beson­ders orig­i­nal­ge­treu aus.

GT Sport 4K Game­play
Video: YouTube/Inside PlayStation

Arcade-Modus mit VR-Unterstützung

Der Arcade-Modus wurde mit ein­er einzi­gar­ti­gen VR-Unter­stützung verse­hen. Trete gegen Com­put­ergeg­n­er in ein­er Auswahl aus über 135 Fahrzeu­gen auf 27 neuen und bekan­nten Streck­en an und reise um die ganze Welt. Mit dem VR-Zube­hör von Sony fällt die Unter­schei­dung zwis­chen Sim­u­la­tion und einem echtem Ren­naufen­thalt in Mexiko oder Japan beson­ders schw­er.

Zusammenfassung

Bei Gran Tur­is­mo Sport han­delt es sich um das erste Spiel weltweit, das vom Motor­sport-Wel­trat FIA offiziell unter­stützt wird. Vor allem die real­is­tis­che Fahrphysik und die detail­ge­treuen Fahrzeuge, die sich optisch an das Umge­bungslicht anpassen, wer­den sehr beein­druck­end sein. Der Arcade-Modus mit VR-Unter­stützung glänzt durch voll­ständi­ges Ein­tauchen in das Spielgeschehen und mit den Tuto­r­i­al-Videos wirst Du bes­timmt bald die vorderen Ränge der Online-Fahrercom­mu­ni­ty bele­gen.

Freust Du Dich auf Gran Tur­is­mo Sport? Oder find­est Du andere Renn­spiele gelun­gener? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Titelbild: Sony Interactive Entertainment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren