Junge Menschen spielen Fortnite auf der Nintendo Switch
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: : :

Fortnite-Features: Die wichtigsten Neuerungen der Zukunft

Fort­nite ist bere­its seit über einem Jahr der Hit unter den Gamern. Klar, dass die Pro­gram­mier­er sich per­ma­nent Gedanken machen, wie sie das Spiel weit­er verbessern kön­nen. Die neusten Fort­nite-Fea­tures haben es in sich, tra­gen merk­lich zur Verän­derung des Spiels bei und sor­gen für einen erhöht­en Fun-Fak­tor.

Stelle Deine Controller-Steuerung selbst ein

Der Traum viel­er Gamer wird – zumin­d­est bei Fort­nite – endlich wahr. Gegen Ende des Jahres 2018 soll ein neues Fea­ture einge­führt wer­den: Damit kannst Du Deine Con­troller-Tas­ten­bele­gung 1:1 Deinen Wün­schen anpassen. Du willst – warum auch immer – mit ein­er den R- oder L-Tas­ten schießen? Kein Prob­lem! Hast Du den Con­troller nach Deinen Wün­schen eingestellt, gibt es auch keine Ausre­den mehr für eventuellen Mis­ser­folg. Eben­so wenig bei Deinen Kol­le­gen.

Video: YouTube / xTheihsan

Finde gleichgesinnte Spieler

Um die Verteilung der Gegen­spiel­er für alle Beteiligten fair­er zu gestal­ten, hat sich Epic Games ein beson­deres Fort­nite-Fea­ture ein­fall­en lassen. Mit einem der näch­sten Updates kommt die eingabebasierte Spiel­er­suche. Das bedeutet für Dich, Du lan­d­est mit Spiel­ern im sel­ben Match, die das gle­iche Eingabegerät wie Du nutzen. So bat­teln sich Maus-Nutzer eben­so untere­inan­der wie Con­troller-User. Spielst Du bevorzugt mit einem Con­troller, jemand aus Dein­er Gruppe aber mit Maus und Tas­tatur, spielst Du automa­tisch gegen andere Gamer mit Maus und Tas­tatur.

Video: YouTube / Flash

Nutze die Macht der Materialien

Auch das Bausys­tem wurde von den Mach­ern weit­er opti­miert. So lassen sich die unter­schiedlichen Mate­ri­al­typen nun bess­er voneinan­der abgren­zen (Met­all ist stärk­er als Stein und dieser wiederum stärk­er als Holz). Der Plan dahin­ter: Strate­gisch kluge Entschei­dun­gen beim Gebäude­bau sollen wertvoller wer­den. Epic Games wird diese Änderung eine Weile beobacht­en und dann erneut evaluieren, um den Spiel­ern das best­mögliche Mod­ell zu bieten. Dabei wird in Zukun­ft auch wichtig, wie sich beispiel­sweise Stürme auf Deine Gebäude auswirken.

Video: YouTube / Krench Royale

Verbesserung der Performance ist in Sicht

Beson­ders beim 50-gegen-50-Modus kommt es bei Fort­nite noch ab und an zu Hängern, beispiel­sweise wer­den Gebäude mit zu niedriger Auflö­sung geladen. Manch­mal lei­det die Per­for­mance auch unter neu einge­führten Fort­nite-Fea­tures. Das Prob­lem bei beim 50-gegen-50-Modus ist, dass sich oft­mals viele Spiel­er am gle­ichen Ort befind­en. Nichts­destotrotz hat sich die Per­for­mance bis­lang bei jedem Update verbessert und so wird es auch dies­mal sein.

via GIPHY

Welche Neuerun­gen oder Fea­tures würdest Du Dir bei Fort­nite wün­schen? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Titelbild: Picture Alliance / ZUMA Press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren