FIFA 19 ab September mit Überlebensmodus

: :

FIFA 19 ab September mit Überlebensmodus

Am 28. September 2018 ist es endlich so weit: FIFA 19 steht zum Download und in den Geschäften bereit. Wie jedes Jahr gibt es auch in der 2019er-Version einige Neuerungen, die sich die Macher von EA überlegt haben. Eine davon ist der Überlebensmodus.

Entdecke den Überlebensmodus in FIFA 19

Das Prinzip hinter dem Überlebensmodus von FIFA 19 weist Parallelen zu einem Vorschlag von Louis van Gaal für Verlängerungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben auf: Bei dem Niederländer hieß es damals noch Gladiatorenspiel. Die FIFA-Neuerung heißt „Survival“ und sieht im Anstoßmodus vor, dass dem Spieler, der mit seiner Mannschaft ein Tor erzielt, einer seiner elf Akteure vom Platz genommen wird – den Torwart ausgenommen, der bleibt dauerhaft auf dem Feld. So soll jederzeit eine relative Ausgeglichenheit auf dem Platz gegeben sein. Allerdings ist die Entnahme der Spieler auf maximal vier pro Team beschränkt. Zudem darfst Du Dir noch zwei Platzverweise einhandeln. Weniger als fünf Spieler wirst Du also zu keinem Zeitpunkt auf dem Rasen haben.

Video: YouTube / FootyManagerTV

Lerne weitere Neuerungen kennen

Um den Spaß am Spiel immer weiter aufrechtzuerhalten, haben sich die Programmierer von EA noch ein paar andere Neuerungen ausgedacht: So wird die FIFA-Ultimate-Team-Saison beispielsweise durch einen Modus namens Division Rivals ersetzt. Dabei misst Du Dich mit Spielern aus Deiner Liga und zockst um wöchentliche Preise. Dein Ziel ist diesmal nicht der Aufstieg, sondern Du spielst mit etwa gleich starken Kontrahenten über einen längeren Zeitraum in der gleichen Liga.

Was hältst Du vom Überlebensmodus? Glaubst Du, er bringt viel Spaß? Wir freuen uns auf Deine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren