eFootball PES 2020: LITE-Version jetzt gratis erhältlich
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

eFootball PES 2020: LITE-Version jetzt gratis erhältlich

Wenn Du Dich selb­st davon überzeu­gen möcht­est, was Pro Evo­lu­tion Soc­cer (PES) bess­er macht als FIFA, kannst Du das nun gratis machen: Mit eFoot­ball PES 2020 Lite hat Kon­a­mi nun eine Gratis-Ver­sion sein­er jüng­sten Fußball-Sim­u­la­tion veröf­fentlicht.

Es han­delt sich um eine abge­speck­te Aus­führung von eFoot­ball PES 2020, das auf der diesjähri­gen E3 die Ausze­ich­nung für das beste Sport­spiel erhal­ten hat. Für PC und Xbox One kannst Du Dir das neue Pro Evo­lu­tion Soc­cer ab sofort kosten­los herun­ter­laden. PS4-Spiel­ern ist dies ab dem 11. Dezem­ber 2019 möglich.

Video: Youtube / eFoot­ball PES

Diese Modi bietet eFootball PES 2020 Lite

Natür­lich enthält eFoot­ball PES 2020 Lite nicht alle Fea­tures der Vol­lver­sion. Für ein Gratis-Spiel kann sich der Funk­tion­sum­fang aber dur­chaus sehen lassen. So haben es etwa mehrere Spielmo­di in die kosten­lose Aus­führung geschafft. Zur Auswahl ste­hen:

  • Anstoß (offline): lokales Spiel, Koop und Train­ing
  • myClub
  • eFoot­ball: Match­day und Online-Wet­tbe­werb

Online-Par­tien sind allerd­ings nur gegen Besitzer der Vol­lver­sion möglich. Darüber hin­aus kannst Du nur auf der PS4 oder in der Steam-Ver­sion auf den Edi­tieren-Modus zugreifen. Dieser ist in der PES-Rei­he tra­di­tionell von großer Bedeu­tung, da deut­lich weniger Vere­ine lizen­ziert sind als etwa bei den FIFA-Spie­len.

GigaCube

eFootball PES 2020 Lite: Diese Vereine sind dabei

Wer eFoot­ball PES 2020 gratis spie­len möchte, muss sich außer­dem mit ein­er begren­zten Auswahl an Vere­inen beg­nü­gen. Immer­hin hat Kon­a­mi aber einige der beliebtesten Clubs in die Lite-Ver­sion inte­gri­ert. Unter anderem ist auch der Deutsche Reko­rd­meis­ter FC Bay­ern München voll lizen­ziert am Start. Ein ander­er orig­i­nal­ge­treu in eFoot­ball PES 2020 Lite enthal­tener Vere­in dürfte sog­ar FIFA-Fans nei­disch machen: Juven­tus Turin ist in EAs aktueller Fußball-Sim­u­la­tion nicht offiziell spiel­bar. Kon­a­mi hat sich die Exk­lu­sivrechte am Ital­ienis­chen Meis­ter gesichert. Fol­gende Über­sicht zeigt alle Clubs, mit denen Du in eFoot­ball PES 2020 Lite antreten kannst:

  • FC Barcelona
  • Man­ches­ter Unit­ed
  • FC Bay­ern München
  • Juven­tus
  • Arse­nal
  • Palmeiras
  • Fla­men­go
  • São Paulo
  • Corinthi­ans
  • Vas­co da Gama
  • Boca Juniors
  • Riv­er Plate
  • Colo-Colo

Wirst Du eFoot­ball PES 2020 Lite eine Chance geben? Oder spielst Du ohne­hin bere­its lieber Pro Evo­lu­tion Soc­cer als FIFA? Schreib uns in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren