EA Access: Abo-Service kommt auf die PS4

EA Access PS4
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung
:

EA Access: Abo-Service kommt auf die PS4

Gute Nachricht­en für PS4-Nutzer: EA Access wird es zeit­nah auch für die Sony-Kon­sole geben. Was Du dazu wis­sen musst, haben wir an dieser Stelle zusam­menge­fasst.

EA Access auf der Playstation 4

Der zuvor lediglich für die Xbox One und den PC (dort unter dem Namen „Ori­gin Access”) ver­füg­bare Ser­vice von Elec­tron­ic Arts ist ab Juli für die Playsta­tion 4 zu haben. „Da wir weit­er­hin in dig­i­tale Dien­ste und Abon­nement-Ser­vices investieren, ist dies die per­fek­te Gele­gen­heit, noch mehr Spiel­ern unsere Titel auf bei­den Kon­solen zugänglich zu machen“, so Matt Bil­bey, seines Zeichens Exec­u­tive Vice Pres­i­dent of Strate­gic Growth bei EA. „Unser Ziel ist es, Spiel­ern eine größere Auswahl und die Möglichkeit zu bieten, unsere Spiele so zu erleben, wie und wo sie es möcht­en. Wir freuen uns, den Dienst auf die Playsta­tion 4 zu erweit­ern“ führt er weit­er aus.

Video: Youtube / IGN

Das beinhaltet der Service

Eine Mit­glied­schaft bei EA Access bedeutet für Dich Games ohne Ende. Du erhältst Zugang zu den First Tri­als und hast so die Möglichkeit, neue Spiele vor allen anderen bis zu zehn Stun­den zu testen. Dazu gesellen sich zehn Prozent Rabatt auf den Kauf von Vol­lver­sio­nen, Erweiterun­gen und coolen In-Game-Items. Wem das noch nicht genug ist, der erhält zudem Zugang zur wach­senden Bib­lio­thek von EA-Spie­len samt der beliebtesten EA-Fran­chis­es wie beispiel­sweise Bat­tle­field, FIFA oder Star Wars. Hier erhältst Du einen ersten Ein­blick in EA Access. Alle Antworten auf weit­ere Fra­gen bekommst Du an dieser Stelle.

Wäre noch der Preis zu klären: Du entschei­dest, ob Du monatlich 3,99 Euro oder ein­mal jährlich 24,99 Euro zahlen möcht­est.

Holst Du Dir EA Access für Deine PS4? Wenn ja, welch­es Spiel in der Bib­lio­thek willst Du unbe­d­ingt zock­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Titelbild: Eigenkreation / Pexels / Scott Webb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren