Dr. Mario World angespielt
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Dr. Mario World angespielt: So funktioniert das Mobile-Game

Endlich ist Dr. Mario World für Android und iOS auf den Markt gekom­men. Wir haben uns das Game ein­mal etwas genauer angeschaut. Wie gut die Spielmechanik und wie hoch der Sucht­fak­tor ist, erfährst Du hier.

Grundlegendes Spielprinzip: Darum geht es in Dr. Mario World

Wie schon beim Orig­i­nal musst Du in Dr. Mario World fiese Viren mit far­bigen Pillen bekämpfen. Die Spielmechanik unter­schei­det sich jedoch vom Klas­sik­er aus den Neun­zigern. Statt wie bei Tetris und Co. von oben nach unten zu fall­en, treiben die Pillen nun sehr langsam in ein­er Flüs­sigkeit von unten nach oben. Um die Vieren auszuschal­ten, bildest Du in der Ver­tikalen oder Hor­i­zon­tal­en eine aus drei Pillen- oder Schädlings­blöck­en beste­hende, gle­ich­far­bige Rei­he. Ein weit­er­er Unter­schied zum Orig­i­nal: Der Zeit­druck ist bei der Neuau­flage eher ger­ing. Du ziehst eine Pille vom Pil­len­spe­ich­er am unteren Bild­schirm­rand auf den Screen und siehst dabei auch schon, welche Farbe sie besitzt. Drehe die Pille, ver­schiebe sie und sorge dafür, dass die Vieren ver­schwinden.

Extras und Besonderheiten

Der Auf­bau der Lev­els kann stark vari­ieren und es existieren sog­ar Bonuslev­el, in denen der gewohnte Zeit­druck wie bei Tetris und Dr. Mario vorhan­den ist. Gewährt Dir das Game eine regen­bo­gen­far­bene, leuch­t­ende Pille, hast Du übri­gens Glück: Sie verbindet sich mit allen Far­ben. Für Abwech­slung sor­gen außer­dem beson­dere Items wie Schild­kröten­panz­er, die beim Eli­m­inieren gle­ich eine ganze Bat­terie von Viren mit sich nehmen – ähn­lich ver­hält es sich mit Bomben. Manch­mal sind Viren auch in Käfige einges­per­rt und müssen mith­il­fe eines Schlüs­sel­loch-Items erst ein­mal befre­it wer­den.

Video: Youtube / Nin­ten­do Mobile

Apro­pos Items: Spezielle Gegen­stände kön­nen Dir dabei helfen, Stages zu bewälti­gen: Mit den Herzen kannst Du die Lev­el spie­len. Sind sie ver­braucht, musst Du warten, wie sie sich wieder aufge­füllt haben. Die Ingame-Währung, mit der Du Items kaufen, Deine Aus­dauer wieder­her­stellen und mit Lev­eln fort­fahren kannst, sind Dia­man­ten.

Spielwelten und Charaktere

Wenn Du mit Dr. Mario World beginnst, ste­hen Dir zunächst fünf Wel­ten zur Ver­fü­gung, darunter eine Wüste mit Pyra­mi­den und eine tro­pis­che Strand­land­schaft. Nin­ten­do hat allerd­ings schon ver­sprochen, dass weit­ere Wel­ten und noch mehr Abwech­slung fol­gen wer­den. Witzig ist übri­gens, dass Du in Dr. Mario World die Wahl zwis­chen ver­schiede­nen Dok­toren hast. Neben Mario sind zum Beispiel Lui­gi, Prinzessin Peach, Toad und Bows­er mit von der Par­tie. Auch hier kön­nten später noch weit­ere Dok­toren fol­gen.

Vodafone Red Unlimited

Unser erstes Fazit zu Dr. Mario World

Wer sich am Freemi­um-Charak­ter mit Dia­man­ten-Ingame-Währung nicht stört, erhält mit Dr. Mario World ein tolles Puz­zle-Game mit guter Steuerung und vie­len Ele­menten, die für reich­lich Abwech­slung sor­gen. Erhältlich ist das Game kosten­los ab dem 10. Juni 2019.

Wie ist Dein erster Ein­druck vom dem neuen Puz­zle-Spaß mit Super Mario? Berichte uns doch von Deinen Erfol­gen in den Kom­mentaren.

Titel­bild: Eigenkreation: Nin­ten­do / Unsplash / Joshua Cole­man

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren