Ein Mönch sitzt auf dem Boden in Diablo Immortal
© YouTube/Diablo Immortal
Die Bar „The Lucky Leafman“ in The Cycle: Frontier
V Rising: Survival-Hit im schaurigen Vampir-Setting
: :

Diablo Immortal – Tipps für Einsteigende und Profis zu Klassenwechsel, Schatten & mehr

Dia­blo Immor­tal ist endlich veröf­fentlicht und schickt Dich nun auch auf Mobil­geräten zum Win­ter­putz in die Hölle. In unserem Guide find­est Du die wichtig­sten Tipps und Tricks rund um „Dia­blo Immor­tal“.

Aktiviere den Auto-Loot

Ger­ade für Smart­phone-Nutzende kön­nen diverse Aktio­nen im Spiel ermü­dend und unnötig kom­pliziert sein. Das Auf­sam­meln einzel­ner Gegen­stände zählt defin­i­tiv dazu. Aktiviere in den Ein­stel­lun­gen auf jeden Fall die Option „Automa­tis­che Ein­sam­meln“, damit Dein Charak­ter automa­tisch den Loot der Geg­n­er auf­sam­melt.

Diablo Immortal: Tipps zu Klassenwechsel & mehr

In Dia­blo Immor­tal spezial­isieren sich die Klassen nicht auf die typ­is­chen Rol­len­spiel­muster, wie Tank oder Heilende. Stattdessen unter­schei­den sie sich in der Art ihrer Angriffe. Jed­er von ihnen teilt Schaden aus – Heil­erk­lassen sind hier also defin­i­tiv fehl am Platz.

Es gibt trotz­dem einige Charak­tere, die in Grup­pen einen Mehrw­ert durch bes­timmte Buffs bieten. Sie besitzen Buffs, die auf alle Grup­pen­mit­glieder wirken oder auch Debuffs, die Mon­ster neg­a­tiv bee­in­flussen. Der­ar­tige Fähigkeit­en besitzen beispiel­sweise Bar­bare und Bar­barin­nen. In unserem Builds-Guide zu allen Klassen von Dia­blo Immor­tal, der unter diesem Abschnitt ver­linkt ist, erfährst Du etwas mehr darüber.

Dia­blo Immor­tal: Die besten Builds jed­er Klasse für Solo-, Grup­pen- und PvP-Spiele

Weißt Du bere­its, dass Dir eine bes­timmte Spiel­weise mehr zusagt als andere, dann entschei­de Dich für eine der fol­gen­den Klassen:

  • Nahkämpfende: Bar­bar und Bar­barin, Kreuzrit­ter und Kreuzrit­terin, Mönche
  • Fernkämpfende: Dämo­nen­jäger und Dämo­nen­jägerin, Zauber­er und Zauberin
  • Beschwörungsklasse: Totenbeschwör­er und Totenbeschwörerin

Egal für welche Klasse Du Dich zu Beginn des Spiels entschei­dest, Du kannst Deinen Charak­ter nach Belieben wech­seln. Die meis­ten Spie­len­den begin­nen mit ein­er Farm­ing- oder Lev­elk­lasse. Zauber­er und Zauberin sowie Bar­bar und Bar­barin eignen sich ide­al, um schneller zu lev­eln und mehrere Mon­ster auf ein­mal zu besiegen. Sie besitzen einige Flächenan­griffe, die mehrere Mon­ster auf ein­mal ver­nicht­en.

Schnell leveln: So erreichst Du Level 60

Um die max­i­male Stufe in Dia­blo Immor­tal zu erre­ichen, reicht der Abschluss der Kam­pagne nicht aus. Damit Du nicht Deine Zeit ver­schwen­d­est, indem Du die falschen Pri­or­itäten beim Lev­eln set­zt, erk­lären wir Dir in diesem Abschnitt, wie es am effek­tivsten funk­tion­iert. Nach unser­er Schnel­lüber­sicht find­est Du noch einen aus­führlichen Guide zum schnellen Lev­eln.

Beachte die fol­gen­den Punk­te:

  • Konzen­triere Dich nicht zu stark auf das Besiegen von Mon­stern.
  • Ver­suche alle Mon­ster zu sam­meln, um mehrere auf ein­mal zu töten.
  • Geh sparsam mit Aus­rüs­tungs-Upgrades um.
  • Spiele Sto­ry-Dun­geons besten­falls in ein­er Gruppe.
  • Aktiviere die Auto-Nav­i­ga­tion, damit Du die kürzeste Route läufts.
  • Hole kosten­lose Beloh­nun­gen ab, die Dir das Lev­eln erle­ichtern.

Quests geben mehr Erfahrungspunkte als Monster

Das Besiegen Dein­er Wider­sach­er macht nur einen kleinen Teil Dein­er Erfahrungspunk­te aus. Ver­schwende nicht zu viel Zeit damit, sie niederzumet­zeln. Konzen­triere Dich darauf, Quests so schnell wie möglich abzuschließen – sie geben Dir deut­lich mehr Erfahrungspunk­te. Töte nur die nervig­sten und nötig­sten Viech­er, damit Du Deine Quests so bald wie möglich zu Ende bringst.

Treibe ungefährliche Monster zusammen

Um unge­fährliche Krea­turen schnell­st­möglich um die Ecke zu brin­gen, lohnt es sich, alle Krea­turen zusam­men­zutreiben. Auch das spart Zeit. Wie erwäh­nt gibt es einige Charak­tere, die sich bess­er als andere eignen, um ganze Geg­n­er­grup­pen zu zer­ber­sten. Darunter der Bar­bar und die Bar­barin sowie Zauber­er und Zauberin. Sie besitzen Flächenan­griffe, die bre­it­en Schaden anricht­en.

Spare an Ausrüstungs-Upgrades

Aus­rüs­tungs-Upgrades machen Dich zwar stärk­er, jedoch find­est Du während der Lev­el-Phase extrem schnell deut­lich besseres Equip­ment. Spare Deine Ressourcen lieber für Deine Endgame-Aus­rüs­tung auf – dort sind sie viel sin­nvoller aufge­hoben. Hast Du den­noch einen Gegen­stand verbessert, über­trage den Aufw­er­tungsrang ein­fach auf ein späteres Exem­plar.

Spiele in einer Gruppe und/oder tritt einem Clan bei

Spielst Du in ein­er Gruppe oder einem Clan, erhältst Du einen Erfahrungspunk­te-Bonus. Für diesel­ben Aktio­nen belohnt Dich das Spiel im Grup­pen­spiel also mit mehr Erfahrungspunk­ten. Darüber hin­aus bist Du mit ein oder zwei Fre­un­den oder Fre­undin­nen viel effek­tiv­er unter­wegs: Mon­ster sind schneller ver­nichtet und Quests somit deut­lich flot­ter erledigt.

Aktiviere die Auto-Navigation

Dieser Tipp für Dia­blo Immor­tal heimst Dir keine zusät­zlichen Erfahrungspunk­te ein, spart aber beson­ders viel Zeit ein. Möcht­est Du Dich schnell von A nach B bewe­gen, aktiviere die Auto-Nav­i­ga­tion. Das Spiel berech­net daraufhin den kürzesten Weg zwis­chen zwei Punk­ten und navigiert Deinen Charak­ter automa­tisch dor­thin.

Kostenlose Belohnungen abholen

In Deinem Kodex, im Store oder auch im Bat­tle Pass gibt es des Öfteren kosten­lose Beloh­nun­gen, die das Lev­eln vere­in­fachen. Achte daher auf Benachrich­ti­gun­gen im Spiel, die Dich darauf hin­weisen.

Clan erstellen, beitreten und wieder verlassen: So gehts!

Damit Du nicht kom­plett auf Dich allein gestellt bist, kannst Du Dich ein­fach einem Clan anschließen. Geg­n­er und Dun­geons sind leichter besiegt und auch der Loot nach dem Kampf fällt in ein­er Gruppe größer aus. Um einem Clan beizutreten, öffnest Du im Haupt­menü den Reit­er „Aben­teur­er“ und wählst unter „Clan“ die „Clan­de­tails“ aus. Dort find­est Du alle beste­hen­den Clans aufge­lis­tet.

Suche dort einen bes­timmten Clan unter „Clan­na­men eingeben“ oder wäh­le einen beliebi­gen Clan aus. Klicke auf „Bewer­ben“, um der Grup­pierung eine Anfrage zu senden. Sobald sie die Anfrage bestäti­gen, bist Du Mit­glied des Clans. Ver­wech­sle Clans nicht mit den Trup­pen in Dia­blo Immor­tal.

Trup­pen aus bis zu acht Per­so­n­en find­en sich im Gegen­satz zu Clans nur kurzzeit­ig zusam­men, um gemein­sam Dun­geons oder andere Her­aus­forderun­gen zu meis­tern. Nach­dem das zuvor bes­timmte Ziel erre­icht wurde, löst sich eine Truppe wieder auf.

Diablo Immortal – Tipps: Clan verlassen

Möcht­est Du einen Clan ver­lassen, dann gehe wie fol­gt vor:

  • Öffne das Haupt­menü und wäh­le „Aben­teur­er | Clan | Clan Mit­glieder”.
  • Klicke unter der Mit­gliederliste auf dem But­ton „Mehr“.
  • Wäh­le die unter­ste Option „Clan ver­lassen“.

Eigenen Clan erstellen

Damit Du einen eige­nen Clan erstellen kannst, musst Du einige Voraus­set­zun­gen erfüllen. Zum einen musst Du min­destens Stufe 30 erre­icht und die Quest „Den Weg öff­nen“ von der Steck­brieftafel absolviert haben. Darüber hin­aus kostet die Grün­dung eines eige­nen Clans 3.000 Platin.

Erfüllst Du alle Kri­te­rien, beg­ib Dich ins Haupt­menü und navigiere über die Option „Aben­teur­er“ zu „Clan“. Dort wählst Du die Option „Clan­de­tails“ aus und klickst auf den But­ton mit der Beze­ich­nung „Clan erstellen“. Lege einen Namen und eine Stan­dard-Clan­nachricht fest.

Als Ober­haupt eines Clans legst Du die Regeln sel­ber fest, bes­timmst wer beitreten darf und welchen Rang die Spie­len­den erhal­ten. Stecke Ziele, die Du mit Deinem Clan und den Mit­gliedern ver­fol­gen möcht­est. Beachte jedoch, dass sich max­i­mal 100 Per­so­n­en in Deinem Clan befind­en dür­fen.

Schatten- oder Unsterblicher-Clan?

Achtung: Trittst Du dem Schat­ten-Clan bei, wirft Dich das Spiel automa­tisch aus Deinem Aben­teur­er-Clan her­aus. Der Schat­ten-Clan funk­tion­iert jedoch genau­so, wie die Aben­teur­er-Clans zuvor auch. Es gibt max­i­mal 100 Mit­glieder und Du hast Vorteile durch mehr Erfahrungspunk­te oder schnelle Ran­gauf­stiege.

Auf Stufe 43 triff­st Du in Dia­blo Immor­tal auf die Schat­ten und die Unsterblichen. Dir wird darüber hin­aus direkt das Ange­bot unter­bre­it­et, den Schat­ten beizutreten. Um mehr über die Frak­tio­nen zu erfahren und die Möglichkeit zu erhal­ten, Dich einem der bei­den anzuschließen, schließt Du die fol­gende Quest ab.

Du lernst zukün­ftige Spielmo­di ken­nen und schließt den End­kampf des „Kreis­lauf des Kon­flik­ts“ ab. Nach­dem Du Dir einen kleinen Vorgeschmack geholt hast, geht es erst richtig los. Jet­zt gilt es einige Auf­gaben zu erledi­gen, bevor Du einem der bei­den Frak­tio­nen beitreten kannst.

Dunkler Clan: So wirst Du ein Schatten in Diablo Immortal

Tritt der Schat­ten­lot­terie bei. Sie find­et jeden Tag um 12 Uhr, 18 Uhr und 21 Uhr statt. Führe die fol­gen­den Schritte durch, um den Schat­ten beizutreten:

  • Finde den „Mys­ter­iösen Gast“ in der West­mark-Tav­erne, um Dich für die Schat­ten­lot­terie einzu­tra­gen.
  • Sobald Du aus­gewählt wirst, suche den „Mys­ter­iösen Gast“ erneut auf.
  • Schließe die „Ake­bas Prü­fung“ ab, indem Du drei Cham­pi­ons besiegst.

Hin­weis: Wirst Du zum Ver­reck­en nicht in der Lot­terie aus­gewählt, aber ein Fre­und oder eine Fre­undin ist bere­its ein Mit­glied der Schat­ten, bitte ihn oder sie um eine Ein­ladung.

Bist Du der­jenige, der weit­ere Spie­lende ein­laden möchte, dann ver­wende dafür „Ake­bas Wap­pen“. Nach Deinem Beitritt besitzt Du zwei Exem­plare: eins für Dich und ein weit­eres für eine weit­ere Per­son. Wäh­le die entsprechende Per­son über Deine Fre­un­deliste aus und öffne das Kon­textmenü, indem Du auf das Por­trait klickst.

Wäh­le daraufhin die Option „Zu Schat­ten ein­laden“ aus, damit die jew­eils andere Per­son eine Anfrage erhält. Um noch mehr Spie­lende anzuwer­ben, soll­test Du auch weit­er­hin an der Lot­terie teil­nehmen. Schließe die Prü­fung erneut ab, um weit­ere Wap­pen zu erhal­ten. Mit ihnen lädst Du weit­ere Per­so­n­en in den Schat­ten-Clan ein.

Diese Vorteile bietet der Schat­ten-Clan

  • viele Erfahrungspunk­te, Gold und Items durch Verträge
  • Pfad des Blutes, für mehr Punk­te zum Ran­gauf­stieg
  • die Plün­derung der Schatzkam­mer, die extrem viel Gold, Hilt und eine Chance auf leg­endäre Aus­rüs­tung ver­spricht
  • ein klein­er Boost an Ressourcen durch Ver­samm­lun­gen
  • die Teil­nahme am großen Schat­tenkrieg gegen die Unter­sterblichen
  • Wöchentlich­er Kampf gegen andere Schat­ten-Clans > Unter­sterblich­er wer­den (Chefs der Serv­er)

Unsterblich werden: Wie geht das?

Die Unsterblichen sind die Beschützer der Welt und wer­den stetig von den Schat­ten geprüft. Dazu find­en sie sich jede Woche zu ein­er Schlacht ein. Erweisen sie sich als unwürdig und ver­lieren gegen die Schat­ten, wech­seln sie die Rollen: Die Schat­ten steigen zu Unsterblichen auf und die Unsterblichen wer­den zu Schat­ten. Pro Serv­er kann es max­i­mal 500 Unsterbliche geben.

Du kannst Dich wöchentlich von Mon­tag­mor­gen bis Dien­stagabend für den Schat­tenkrieg anmelden. In der Woche find­et dann das Event statt, das in mehrere Stufen unterteilt ist. Der erste Schat­tenkrieg fil­tert die zehn stärk­sten Clans der Schat­ten her­aus. Acht Per­so­n­en aus diesem Clan treten wiederum gegen acht Unsterbliche an.

Im „Rit­u­al der Ver­ban­nung“ müssen sie min­destens sechs Schlacht­en gewin­nen. Haben sie auch diese Hürde gemeis­tert, stellen sie sich dem Ober­haupt der Unsterblichen. Dabei kämpfen 30 Schat­ten gegen ihn. Soll­ten sie auch diese Schlacht meis­tern, begin­nt eine weit­ere Schlacht im Stille eines Bat­tle Roy­al. Die Schat­ten, die siegre­ich her­vorge­hen, gehören daraufhin den Unsterblichen an.

Diese Vorteile bietet der Unsterblichen-Clan

  • Beloh­nun­gen durch die Teil­nahme an den wöchentlichen Schlacht­en
  • Buffs, die sich auf die Angriff­s­geschwindigkeit und die kri­tis­che Tre­f­fer­chance auswirken
  • weit­ere Buffs, die Grup­pen betr­e­f­fen
  • spezielle Ange­bote beim Hilt-Händler
  • eine Stat­ue und Ban­ner in West­mark
  • ein Ver­merk in der Ehren­mauer

Kann ich den Chat deaktivieren und ausblenden?

Ganz deak­tivieren kannst Du den Chat in Dia­blo Immor­tal nicht. Wenn Dich die Nachricht­en der anderen Spie­len­den stören, kannst Du die Kanäle aber stumm­schal­ten und in Ruhe weit­er­spie­len. Das funk­tion­iert wie fol­gt:

  1. Klicke oben rechts auf das Burg­er-Menü und anschließend auf das Zah­n­rad, um die Ein­stel­lun­gen zu öff­nen.
  2. Wäh­le den Punkt „Chat“ und ent­ferne den Hak­en bei allen Kanälen, die Du stumm­schal­ten möcht­est.
  3. Schal­test Du alle Kanäle aus, erhältst Du nahezu keine Nachricht­en mehr. Im Ergeb­nis ver­schwindet das Chat­fen­ster nach ein­er Weile von alleine.

Kennst Du noch weit­ere Tipps und Tricks zu Dia­blo Immor­tal, die sich für Ein­steiger oder erfahrene Spiel­er und Spielerin­nen eignen? Dann ver­merke sie doch gerne in unseren Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren