Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Sonys lautstarkes Mickey Maus-Geheimprojekt

Erst vor kurzem stellte Sony mit dem Xpe­ria Z4 Tablet und dem M4 Aqua seine neusten Flag­gschiffe vor und startete den Angriff auf den über­mächti­gen Apple-Konkur­renten. Doch mit seinem Mick­ey-Maus-Geheim­pro­jekt kön­nte dem Konz­ern der wirk­lich große Coup gelin­gen. Der Blue­tooth-Laut­sprech­er ver­wöh­nt nicht nur die Ohren, son­dern kann noch viel mehr.

Mickey Maus mit Soundgarantie

Die kleine schwarze Kugel lässt auf den ersten Blick kaum erah­nen, was alles in ihr steckt. Sofort nach dem Anschal­ten leuchtet ein stylis­ches Dis­play auf und ober­halb der Kugel offen­baren zwei Laut­sprech­er, was das Gerät alles kann. Sofort wird klar, weshalb das Geheim­pro­jekt den Namen der Dis­ney-Ikone trägt. Die Laut­sprech­er heben sich wie zwei Ohren aus der Kugel her­aus. Welche Beze­ich­nung die Neuheit let­z­tendlich bekommt, ist noch unklar, aber der Ver­gle­ich mit Mick­ey Maus ist mehr als ein­deutig. Doch das mod­erne Design und die Ähn­lichkeit zu ein­er Comic­fig­ur sind nicht die einzi­gen Stärken des Gerätes. Die bei­den „Ohren“ ver­sor­gen den Besitzer mit einem sat­ten Sound. Der Blue­tooth-Laut­sprech­er lässt sich spie­lend ein­fach mit dem Smart­phone verbinden und spielt alle gespe­icherten Songs ab. Zwei Räd­chen auf der Unter­seite der Kugel sor­gen für eine opti­male Aus­rich­tung. Ein Sen­sor erken­nt, wo sich der Zuhör­er befind­et und befiehlt den Räd­chen, sich in dessen Rich­tung auszuricht­en. So kann die kleine Kugel eine opti­male Soundqual­ität bieten. Ob das Sys­tem auch bei mehreren Per­so­n­en in einem Raum funk­tion­iert, ist jedoch noch fraglich.

smart-speaker-BSP60-black-1240x840-a9908123500c49d300da0fc5a4e5dc65

Der Alleskönner von Sony

Der Konz­ern würde die kleine Spiel­erei nicht mit so viel Sorgfalt behan­deln, wenn sie nur Musik wiedergeben kön­nte und sich somit nicht von anderen Blue­tooth-Laut­sprech­ern unter­schei­den würde. In dieser Neuheit steckt viel mehr. Neben der Musik­wieder­gabe kann die kleine Maus auch als Weck­er fungieren und uns mit dem Lieblingssong aus dem Schlaf holen. Drückt der Besitzer nach dem Aufwachen auf eines der Ohren, ver­s­tummt der Laut­sprech­er augen­blick­lich.
Auch neuste Benachrich­ti­gun­gen und Infor­ma­tio­nen lan­den vom Smart­phone direkt auf dem Gerät und wer­den sofort auf dem Dis­play angezeigt. So ist man auch nach dem Erwachen immer gle­ich informiert und muss nicht sofort zum Handy greifen.

smart-speaker-BSP60-gallery-01-1240x840-0f02b8d96c5a959137a7678461357766

Die Innovation unter den Bluetooth-Lautsprechern

Wann die Neuheit auf den Markt kommt, kann Sony noch nicht sagen. Aber eine preis­liche Vorstel­lung haben die Väter der Maus schon: Mit cir­ca 299 Euro gehört der Laut­sprech­er in das ober­ste Preis­seg­ment unter den Blue­tooth-Geräten und muss somit auch einiges bieten. Doch hier ent­täuscht Mick­ey bis jet­zt nie­man­den und sorgt schon vor sein­er Lancierung für Aufruhr. Nicht nur das mod­erne und cleane Design hebt sich von den üblichen Blue­tooth-Laut­sprech­ern ab, auch die vie­len Zusatz­funk­tio­nen machen die kleine Kugel zu ein­er absoluten Neuheit. Hier kön­nte Sony wirk­lich eine Inno­va­tion gelun­gen sein, die viele Fans find­en wird.

Foto: iStock Pho­to

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren